Motivationsschreiben Master- auf oder über

  • 16 Antworten
    • Oleg1986
      Oleg1986
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 402
      Würde über sagen bin aber nicht der Deutschexperte....
    • tiasam1
      tiasam1
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2010 Beiträge: 2.845
      Über eine positive Rückmeldung würde ich mich freuen.

      Ich freue mich auf eine positive Rückmeldung.
    • BoSsHaFt
      BoSsHaFt
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2009 Beiträge: 550
      Über eine positive Rückmeldung freue ich mich.

      Auf jeden fall ohne "würde"
    • fLw1338
      fLw1338
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2009 Beiträge: 424
      über klingt ja so als ob du diese schon hättest, wennst ein "würde" einbaust finde ichs ok

      auf ist imo richtig
    • maRRRco
      maRRRco
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 4.442
      Original von BoSsHaFt
      Über eine positive Rückmeldung freue ich mich.

      Auf jeden fall ohne "würde"
      genau so

      mit dem satz wirkst du auf jeden fall selbstbewusst, zielstrebig und willensstark :x
    • toleit00
      toleit00
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 2.451
      und ich durfte mein Motivationsschreiben für den Master auf Englisch verfassen... pffff
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      Wie haste den Rest des Motivationsschreiben verfasst, wenn das der erste Teil ist bei dem du im Forum nachfragen musst?
    • derf0s
      derf0s
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 14.898
      Original von Tunnelblicker
      Wie haste den Rest des Motivationsschreiben verfasst, wenn das der erste Teil ist bei dem du im Forum nachfragen musst?
      Rest ist schon fertig, geht mir nur um den Schlusssatz.



      Danke, werde nun

      Ich freue mich über eine positive Rückmeldung. nehmen.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.530
      Naja eigentlicht ist es ja so:
      Man freut sich über etwas, was man schon hat/was schon geschehen ist.
      Man freut sich auf etwas, was noch bevorsteht.

      Man würde sich über etwas freuen, was man nicht hat, aber was man sich erhofft. (Höflichkeitsform) Aber bisschen larifari.
    • JDaniels
      JDaniels
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 1.382
      Original von maRRRco
      Original von BoSsHaFt
      Über eine positive Rückmeldung freue ich mich.

      Auf jeden fall ohne "würde"
      genau so

      mit dem satz wirkst du auf jeden fall selbstbewusst, zielstrebig und willensstark :x
      # 3

      nicht "würde" verwenden.
      "auf" und "über" geht mmn beides
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.530
      Original von JDaniels
      "auf" und "über" geht mmn beides
      Dann freust dich dich über eine Freundin, die dich besucht? Oder freust du dich eher auf eine Freundin, die die besucht? Deutsche Sprache und so ...

      Über eine positive Rückmeldung freue ich mich.

      Ist mMn auch falsch, denn man besitzt sie noch nicht.
      Auf eine positive Rückmeldung freue ich mich.

      Geht mMn auch nicht, weil das schon fast eine Aufforderung ist. Rein vom Wortlaut her wäre das aber die korrekte Variante.
      Auf eine positive Rückmeldung würde ich mich freuen.

      Wäre wohl meine Wahl: Auf -> Zukunft ; würde -> Hoffung/Erwartung
    • LaGuNaSeCa
      LaGuNaSeCa
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 2.405
      Ich würde auch "Auf eine positive Rückmeldung freue ich mich schon (jetzt)." schreiben. Er ist doch von sich und seiner Leistung überzeugt und geht deswegen davon aus, dass er eine Einladung erhält... Ich finde "würde mich freuen" klingt eher unsicher und wenig selbstbewusst
    • JDaniels
      JDaniels
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 1.382
      @Exec: Deine ganzen Ausführungen zur deutschen Sprache sind ja schön und gut, aber " ich würde mich... freuen" gehört einfach nicht in ein Motivationsschreiben. Da geht es nicht nur um sprachliche Richtigkeit sondern auch darum, wie der Empfänger das interpretiert. UNd da vermittelt ein "würde" einfach Unsicherheit, nicht nur Höflichkeit.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.530
      Original von JDaniels
      @Exec: Deine ganzen Ausführungen zur deutschen Sprache sind ja schön und gut, aber " ich würde mich... freuen" gehört einfach nicht in ein Motivationsschreiben. Da geht es nicht nur um sprachliche Richtigkeit sondern auch darum, wie der Empfänger das interpretiert. UNd da vermittelt ein "würde" einfach Unsicherheit, nicht nur Höflichkeit.
      Ja, ist möglich und streite ich auch nicht ab :)

      Aber es ging um "über/auf". Und da ist "über" ein weit größerer fail als "würde" imho. Da "würde" auch Hoffnung ausdrückt und das durchaus auch so interpretiert werden kann. Aber wie gesagt: Kann man auch weglassen!
    • scKMKII
      scKMKII
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2007 Beiträge: 105
      .
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.530
      Original von scKMKII
      Die unverfänglichste und neutralste Formulierung ist "Über eine positive Rückmeldung freue ich mich."

      Soweit ich mich erinnere ist das auch die von Heiko Mell empfohlene Formulierung.
      Wie mich dieser Heiko Mell immer tiltet. Er ist immer so ... böse :f_p: