Heads-Up Strategie für 9max. SNG's

    • Predator1001
      Predator1001
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2009 Beiträge: 236
      Hallo Leute,
      ich versuch's kurz zu machen: ich bin ein Regular auf FR (9 max.) SNG's auf FTP geworden und spiele recht erfolgreich. Mein einziges Problem ist: ich bin noch recht planlos in den HU's. Da ich nicht Turbo spiele haben sowohl mein Gegner als auch ich noch große Stacks (oft 50-70 BB'S) und ich weiß nicht ganz wie ich spielen soll. Speziell interessiert mich: wie reagiere ich auf Minraises vom Button? Welche Hände raise ich selbst vom Button? etc..
      Leider finde ich immer wieder nur Strategien zu Push-or-Fold/SAGE, aber das nützt mir in den seltensten Fällen was. Habe hier im Forum auch gesucht aber es sei mir verziehen, dass die Fülle an Artikeln mich erschlägt und ich nicht differenzieren kann, was ich brauche und was nicht.
      Wäre also für Tipps von anderen Regulars sehr sehr dankbar. Videos/Artikel, die euch sehr weiter gebracht haben wären echt hilfreich.

      Meine zweite Frage lautet: Empfiehlt es sich für Einsteiger/ (leicht) Fortgeschrittene entweder FR ODER SH zu spielen? Oder meint ihr, es geht auch gemischt? Will mir mein Game nicht kaputt machen wenn ich zu viel gemischt spiele. Danke für alle Antworten.
  • 6 Antworten
    • xXTheBirdXx
      xXTheBirdXx
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2007 Beiträge: 285
      in der video sektion gibt es derzeit ein Video ab bronze-status, wenn du im status weiter aufsteigst kommen noch einige mehr.
      Hier der link http://de.pokerstrategy.com/video/5144/
      kannst auch mal im Video-Forum nachschauen gibt glaube ich auch ein paar HU-SnGs. Ansonsten ist 2+2 auch in der hinsicht zu empfehlen.
      MfG Bird
    • Roucous
      Roucous
      Global
      Dabei seit: 14.01.2010 Beiträge: 588
      ... bin jetzt nicht der megaexperte, aber nachdem ich das buch von collin moshman gelesen habe (Heads-Up No-Limit Hold'em: So gewinnen Sie beim Heads-Up-Poker), beschäftige ich mich gerade verstärkt mit dem thema HU ... min-raises vom BB würde ich (fast) mit any2 callen ... außer vielleicht dem ganz miesen schrott ... aber wenn du zuviele hände foldest, kann der BB einfach zu profitabel mit seinen min-raises stealen ... außerdem kriegst du bei einem min-raise eigentlich immer die richtigen odds ... würde dir raten, sogar ebenfalls auf die min-raise-strategie umzusteigen, weil dein gegner so kein read auf dein spiel kriegt und du in position um einen größeren topf spielst ... und anschließend 'ne continuation bet ist auch nur selten total verkehrt ... gibt natürlich noch tausend aspekte, die man berücksichtigen muss ... speziell gegen was für einen gegner du spielst (calling station, maniac, rock) ... aber für den anfang ... viel glück!
    • Roucous
      Roucous
      Global
      Dabei seit: 14.01.2010 Beiträge: 588
      Original von Predator1001
      Empfiehlt es sich für Einsteiger/ (leicht) Fortgeschrittene entweder FR ODER SH zu spielen?
      ... ach so, also ich würde als anfänger FR bevorzugen, weil du shorthanded eine viel größere range an händen spielen musst ... gibt viel mehr action ... dafür benötigt man auch einfach mehr skills für das post-flop-spiel.
    • Predator1001
      Predator1001
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2009 Beiträge: 236
      danke schon mal. im sng wizard wird mir bei scheiß karten wie 67o immer gesagt, ich solle folden. ich neige auch meist zum call des minraises, weiß halt nicht so ganz ob's richtig ist oder nicht - mathematisch natürlich schon.
      dann schaue ich mich mal etwas auf 2+2 um, thx bird
    • Stocki91
      Stocki91
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2010 Beiträge: 944
      Der SnG Wizzard kann dir auch nur Push/Fold Entscheidungen zeigen soweit ich weiß. HU ist einfach Erfahrungssache denke ich, mir hat es super geholfen zwischendurch mal ca. 120 HU-SnGs zu spielen nur mit den Content aus dem einen hier geposteten Video hat das auch ganz gut geklappt (bissl über BE).
    • globpay212
      globpay212
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2010 Beiträge: 257
      Original von Roucous
      ... bin jetzt nicht der megaexperte, aber nachdem ich das buch von collin moshman gelesen habe (Heads-Up No-Limit Hold'em: So gewinnen Sie beim Heads-Up-Poker)...
      Das Buch habe ich mir gestern auch bestellt und erhoffe mir viel davon. Da shakin65 das in mehreren Beiträgen schon erwähnt hat, denke ich, dass es wirklich hilfreich ist (oder shakin65 bekommt Kommission von Moshman ;) ). Ansonsten würde ich mich erstmal an SAGE halten und es abhängig vom Gegner anpassen (also looser oder tighter spielten).
      Meine persönliche Erfahrung ist auf den unteren Limits, dass der aggressivere Spieler in der Regel gewinnt. Nicht im Sinne von immer shoven, sondern viel mit reraises und Contis arbeiten, um die Chips ohne showdown abzugreifen.