ICM Anfängerfrage^^

    • LuMpeH
      LuMpeH
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 1.775
      Hey,

      mal sodahin gefragt: wenn ich im Wizard mir ne Hand anschaue sehe ich z.B. folgende Werte:

      Blinds: 200/400
      EqP%: 19.40
      EqF%: 19.29
      ..
      ..
      Suggest: Push
      4.7 (TT+, AQ+)

      Er hat also über ICM ausgerechnet, dass mein Equity Push Wert bei knapp 20% liegt und höher ist als der Fold Wert, also Pushen profitabel ist. Nur wie wird jetzt die Handrange ausgerechnet, die ich mir anschauen kann? ALso in dem Fall TT+, AQ+, als Wert 4,7 ausgedrückt.

      Kann mir das einer kurz erklären?

      Danke :)
  • 4 Antworten
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      achtung, halbwissen :)

      Die 4,7% sind der Anteil deiner Range aus dem Gesamtpool der Hände die du pushen solltest. Also du pushed die oberen 4,7% aus allen Handcombis die moeglich sind. Ein Any 2 Push hätte dann einen Wert von 100.

      Die oberen Werte EqP% etc. sind die Werte für diese explizite Hand die du hattest. Die performed halt bei den angegebenen Blinds, den Callingranges der Gegner und den Stacksizes mit 19,4% bei einem Push.

      Die Handrange von 4,7 wird einfach ausgerechnet indem der Wizzard die Hände von oben nach unten durchgeht bis EqF%>EqP%.
    • ElHive
      ElHive
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 7.691
      Original von Praepman

      Die oberen Werte EqP% etc. sind die Werte für diese explizite Hand die du hattest. Die performed halt bei den angegebenen Blinds, den Callingranges der Gegner und den Stacksizes mit 19,4% bei einem Push.
      Das ist so nicht richtig.

      EqP% und EqF% beschreibt die Equity am Preispool nach der Hand wenn man foldet (EqF%) und wenn man pushed (EqP%)

      EqF% bleibt logischerweise immer gleich, da es egal ist ob ich 32o oder AA folde.

      EqP% verändert sich mit der Handstärke.

      Ist EqP% > EqF%, hat man einen +$EV-Spot und der Wizard empfiehlt idR einen Push (es sei denn, man gibt sich 'ne Edge und hat die im Wizard auch hinterlegt, aber ich hab bisher überall vernommen oder gelesen, dass man die Edge bei Turbo-SnGs auf 0 stellen soll)

      Im obigen Beispiel gewinnt die Hand (schätze mal, es ist AQo) im Durchschnitt 0,11% an Equity mit jedem Push.
    • ElHive
      ElHive
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 7.691
      Zitat-Button :rolleyes:
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      grundsätzlich muss hero natürlich versuchen, die calling range des gegners einzuschätzen, um eine solche equity berechnung durchzuführen. wenn man weiß/schätzt, dass ein gegner mit der handrange X einen push called, kann man die equity eines pushs mit der Hand Y berechnen und mit der equity für einen fold vergleichen. genauere infos dazu findest du in diversen strategie artikeln sowie in einigen hilfreichen sng links.