Ergonomischer Buerostuhl gesucht

    • TheRealJoker
      TheRealJoker
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2009 Beiträge: 281
      Hi,
      da ich kein passendes Unterforum finde stell ichs in den Smalltalk. Google gibt auch nur 5 Jahre alte Ergebnisse.
      Da ich einen großen Teil meiner Zeit daheim auf einem Stuhl verbringe wollt ich hier etwas in meine Gesundheit investieren.

      Das hier sagt Wiki:

      Ein ergonomischer Stuhl lässt sich durch zahlreiche Einstellmöglichkeiten „personalisieren“:
      Die Sitzhöhe ist verstellbar (mit einem Hebel, der auf eine Gasdruckfeder wirkt)

      Die Armlehnen sind höhenverstellbar, auch in der Weite zwischen ihnen und die Richtung ist verstellbar. Es gibt auch Armstützen, die nach hinten (hinter die Rückenlehne) wegzudrehen sind

      Die Sitzneigung vieler Synchronmechaniken lässt sich zusätzlich zum Synchronmechanismus zweistufig verstellen.

      Besonders für kleinere oder längere Menschen ist es wichtig, den Sitz nach hinten und vorne verschieben zu können oder verschieden lange („tiefe“) Sitze zu erhalten. Die Sitztiefe soll so eingestellt sein, dass die Rückenlehne berührt werden kann, die
      Kniekehlen aber frei sind, so dass dort die Blutzirkulation nicht behindert wird.

      Die Rückenlehne sollte in der Höhe verstellbar sein, damit eine Stützung des Rücken ab der Oberkante des Beckens möglich ist.

      Meist gibt es einen Arretierhebel, mit dem man die Schwingbewegung des Stuhles unterbinden kann. Die Arretierung sollte gelegentlich benutzt werden, um bei arretiertem Stuhl die Haltemuskulatur des Körpers durch ein Sich-Nicht-Anlehnen zu fordern/fördern.



      Bisher stieß ich auf den hier:



      Capisco heißt er und scheint gut zu sein. Allerdings fuer 1k ganz schoen happig.
      Wenn es keine Alternative gibt ist der Preis aber auch ok.

      Jemand Erfahrungen zu dem?
      Ein vergleichbarer nur in guenstiger waer mir natuerlich sehr recht.
      Hohe Qualitaet ist mir wichtig, sollte auf alle Faelle gut 5-10 Jahre halten. Auch will ich kein Leder.

      Wuerde mich ueber Anregungen freuen.
  • 19 Antworten
    • n8f4LL
      n8f4LL
      Black
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 1.985

      TOPSTAR AB9FD T20


      oder

      Topstar J170T S10

      den letzten habe ich selber und bin seit 3 Jahren sehr zufrieden. kein durchsitzten. kein wackeln. Rückenlehne beweglich, kopfstütze verstellbar (für leute über 190 oder mit sehr breitem kreuz jedoch nicht zu empfehlen. dann eher den oberen nehmen)

      evtl einfach ausprobieren? zusammenbau ist simpel (15min)


      achso.. und das wichtigste.monitore auf augenhöhe. machen sich extrem viele leute extrem viel kaputt wenn man so die bilderthreads sieht. habe mir von meinem orthopäden mal genau erklären lassen wie man anständig sitzt :) bzw. seoinen arbeitsplatz einzurichten hat.
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      hier der ist gut
      http://www.chairholder.de/product/show/produkte_id/120000925/adclp/60a441044a3fa0b292d51d9d43f6d9aa

      kannst aber mal diesen thread durchwühlen

      gescheiten stuhl
    • LORDbobby89
      LORDbobby89
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2008 Beiträge: 11.165
      Original von n8f4LL
      achso.. und das wichtigste.monitore auf augenhöhe. machen sich extrem viele leute extrem viel kaputt wenn man so die bilderthreads sieht. habe mir von meinem orthopäden mal genau erklären lassen wie man anständig sitzt :) bzw. seoinen arbeitsplatz einzurichten hat.
      Ich glaube meiner ist etwas zu tief und weil ich immer leicht runtergucken muss sitze ich wirklich etwas krumm ?(
      Würde auch erklären warum ich automatisch die Tische immer oben anordne, unten ist spielen anstrengender...
      Aber Lösung ist kann ja eigentlich nur ein höherer Tisch sein oder? Screen irgendwo draufstellen hört sich jedenfalls nicht so optimal an...
      Sry for halb-offtopic
    • neNULLr
      neNULLr
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2009 Beiträge: 2.016
      wie schon #2 kann ich den open art von topstar empfehlen. hab ihn seit 1-2 monaten und bin zufrieden.
      auf amazon gibts den schon für knapp 300€:

      http://www.amazon.de/Open-Art-2010-OPA0TB900-B%C3%BCrodrehstuhl/dp/B003L5BZDW/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=kitchen&qid=1282492385&sr=1-2
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      höhenverstellbare moitore wäre eine alternative
    • z01db
      z01db
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 388
      hab auch son topstar
      nur empfehlenswert!!!
    • TheRealJoker
      TheRealJoker
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2009 Beiträge: 281
      Original von n8f4LL
      ...
      Vielen Dank, jedoch gibt es auf Amazon einige Rezensionen die die Verarbeitungsqualitaet beanstanden, kann das jemand bestaetigen oder hat jemand Langzeiterfahrungen?



      achso.. und das wichtigste.monitore auf augenhöhe.
      Was genau auf Augenhoehe? Kannte es bisher immer so dass max. Oberkante Monitor auf Augenhoehe ist, eher niedriger.
      Hier gibts eine sehr gute Seite zur Monitoreinstellung.

      @LORDbobby89: Laut Link kann der Monitor kaum zu niedrig sein, schaust du senkrecht auf die Bildflaeche, also ist der Monitor geneigt? Runtergucken duerfte ja kein Problem sein wenn man aufrecht sitzt und den Kopf neigt.

      /edit: grad den Capisco hier fuer 360$ gefunden

      //: nur Sitz ohne Lehne :/
    • LORDbobby89
      LORDbobby89
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2008 Beiträge: 11.165
      Beim Aufrechtsitzen runtergucken sollte wirklich kein Problem sein aber ab und zu habe ich das Gefühl, dass ich mich so ein bisschen runtersacken lasse um bessere Sicht zu haben^^
      Ich schaue nicht senkrecht auf die Bildfläche, eher etwas schräg von oben. Ist das schlecht, besser den Monitor mehr neigen?
    • TheRealJoker
      TheRealJoker
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2009 Beiträge: 281
      Notice how you hold a magazine. Most likely you tilt it away from you at the top. While you are reading, rotate the magazine so that the top comes closer to you than the bottom. Keep rotating. The more you rotate the top towards you, the more uncomfortable it becomes to read. When we look at the world, objects in the upper part of our peripheral vision are generally farther away than the point we are looking at, and objects in the lower part of our peripheral vision are usually closer. As a result, our visual system has developed to perform best when the visual plane tilts away from us at the top. Tilting a monitor down, as is sometimes done to avoid glare, is opposite of the demonstrated capabilities of the visual system.


      Jop laut Link sollte der Monitor eher in die andere Richtung geneigt sein, sodass du eher von unten draufschaust.
      Klingt einleuchtend, habs nun auch so.
    • n8f4LL
      n8f4LL
      Black
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 1.985
      also ich habe meine monitore akutell oberes drittel auf augenhöhe plaziert. so wie man es vom TV als optimum kennt. vorher habe ich mich selber immer erwischt, wie ich ein wenig "einsinke" und leicht rund werde. Einen höheren Tisch werde ich mir evtl zulegen (gibt bei ikea so einen der lässt sich elektronisch von normal auf stehpult hoch und runter fahren.

      lösung für monitore: unter jedem monitor 2 stapelmit jeweils 10 DVD hüllen. gehen natürlich auch bücher etc. um die tastatur höher zu bekommen liegt diese nun auch auf 5 dvd hüllen. so sind meine arme optimal angewinkelt und ein "einsinken" wird effektiv vermieden, da nun die gesunde körperhaltung auch die bequemste ist.

      evtl einfach mal ausprobieren. git natürlich leute mit nackenmuskeln ohne ende, die können auch 8+ stunden leicht nach unten den kopf neigen ohne den rücken groß zu beanspruchen.
    • mitzkracher
      mitzkracher
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2007 Beiträge: 1.213
      http://www.schwipp.de/
    • n8f4LL
      n8f4LL
      Black
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 1.985
      Qualität ist super, nach 3 Jahren noch nicht durchgesessen (bei ca. 90kg) Schaumstoff sehr stabil. hatte lediglich ein problem, dass sich die armlehne auflöste. hatte dies letztens reklamiert und 2Tage später bekam ich ein paar ersatz armlehnen per dpd, kostenfrei, nach ca. 3 Jahren (also ausserhalb gewährleistung).

      probier ihn halt aus, wenns nix ist schiskte ihn zurück. ist ja bei amzon kein problem :)
    • 19smoke89
      19smoke89
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 5.598
      ikea drehstuhl markus




      sehr bequem, hab ihn ca. ein halbes Jahr und noch nichts durchgessesen, bis auf die Armlehnen die ich als ein bisschen zu klein empfinde ist er perfekt.
    • tthmb
      tthmb
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 583
      das beste ist Galileo 6. Denn bei ihm bewegt sich die Sitzfläche, nicht nur die Lehne. Hab damit meine Rückenschmerzen in den Griff gekriegt. Kostet allerdinbgs auch 1500 Euro.

      "Mehrfach ausgezeichneter Drehstuhl von SATO mit Echtleder-Bezug, verstellbaren Armlehnen und der neuen "Glide-Tec+"-Mechanik.

      Die "Glide-Tec+"-Mechanik bewegt die Sitzfläche, damit sie Ihnen in jede Position folgen kann. Synchron mit diesen Bewegungen passt sich die Rückenlehne automatisch Ihrer sich natürlich verändernden Wirbelsäulenform an. Die Rückenlehne formt sich zum Abbild Ihres Rückens und unterstützt Wirbel für Wirbel. Sie gibt Ihnen keinen Gegendruck, wo Sie ihn nicht wollen. Sie gibt Ihnen Unterstützung, wo Sie sie brauchen. Sie stellt sich automatisch ein auf Ihren Rücken und Ihre Bewegung.
      Alle Einstellungen geschehen automatisch."

      So jedenfalls der Hersteller und ich kann das bestätigen.
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Ich hab mir erst vor kurzem den Verner von Ikea gekauft und finde ihn überragend bequem. Hatte noch nie nen besseren Stuhl und dazu mit 60€ fast geschenkt wenn man überlegt was man sonst für nen guten Stuhl ausgeben kann.

      http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/10163888
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.608
      Der Capisco ist schon n geiler Stuhl, den werde ich mir auch wohl bald kaufen, wenn mein Auto abbezahlt ist. Besonders die Option, dass man auch mal den Stuhl umdrehen kann, find ich sehr genial.
      Im Moment habe nur einen Stuhl von Aldi fuer 129Euro, sehr aehnlich dem Markus von IKEA.


      Kann ich nicht unbedingt empfehlen, fuer den Preis habe ich mehr erwartet. Die Rueckenlehne ist mir zu lose und hat zuviel Bewegunsspielraum in seitlicher Richtung. Ich habe ihn nochmal ermaessigt bekommen, fuer 99Euro, dafuer geht's einigermasse, aber ich wuerde empfehlen, fuer das Geld lieber den Markus von IKEA zu kaufen.

      Im oberen Preissegment gibt es viele interesannnte Stuehle dann. Speziell die "Herman Miller" Serie hat wirklich ausgereifte Stuehle.
    • Partyboiii91
      Partyboiii91
      Black
      Dabei seit: 20.05.2009 Beiträge: 1.355
      herman miller aeron mit abstand nutz. Habe glaube ich vor einem jahr 1600€ bezahlt hier in hamburg, aber lohnt sich definitiv.
    • TheRealJoker
      TheRealJoker
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2009 Beiträge: 281
      Ja zwischen Aeron und Capisco schwanke ich nun. Vom Preis geben die sich mittlerweile nicht viel. Die anderen vorgeschlagenen Stuehle sind mit Leder bezogen, ein KO Kriterium fuer mich.
      Die Topstar sind zweifellos gut verarbeitet (Danke n8f4LL), allerdings will ich nicht unbedingt auf die Kulanz des Herstellers im Garantiefall hoffen, der doch hin und wieder auftritt.

      Vorteil vom Aeron ist mMn sogar der guenstigere Preis. Den findet man auf der Bucht schon fuer 600-800 Euro.
      Was mich eher Richtung Capisco tendieren laesst ist das hier

      In my old Aeron chair I could slump back and sit motionless for hours. On the Capisco, however, the only thing supporting me is my feet and butt. I’m able to sway, lean over, turn around, do all sorts of things that weren’t possible in the Aeron because I’m sitting on the chair instead of in the chair. (If you’ve ever been stuck in the rear bucket seats of a 70s muscle car, you know exactly what I’m talking about.)

      (http://www.allartburns.org/2006/10/07/a-year-with-a-hag-capisco/)

      So wie ich das verstanden habe sind die beiden vom Grundgedanken her unterschiedlich. Der Aeron ist komfortabel weil er sich perfekt an den Koerper anpasst, der Capisco weil er den Koerper selbst zum richtig sitzen anregt und dabei unterstuetzt.
      Schwere Entscheidung, da der Capisco hier ne Ecke teurer ist. Gebraucht gibts den kaum und EU Haendler wollen direkt 1.2k mit Kopfstuetze fuer. In den USA gibts den fuer 800$ inkl aller gewuenschten Features allerdings ohne Import.
    • schmandbacke
      schmandbacke
      Gold
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 18.879
      du solltest mal versuchen die bei dir irgendwo probe zu sitzen. von herman miller find ich ja den embody am interessantesten. hab den nicht aber würd den verdammt gerne mal testen.