Bewertung Stats plz

    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.385
      Bin absoluter Neuling im NL und hab bei ein paar Stats schon Ahnung aber nicht bei allen. Ich würde diejenigen bitten die sich damit auskennen, anhand meiner Stats mal ihren Eindruck zu schildern.

      1. spielerisch (offensichtl. leaks /Eigenarten)
      2. eher -> pot. winner/looser

      Ich komme aus dem FL und denke dass ich deswegen auch sicher ein paar komische Dinger drinne habe.


      Also nach 15k hands

      VPIP 23,3
      PFR 18,7
      3bet 7,9
      3betsuccess 40
      vs3bet raise 10,5
      vs3bet call 48,4
      vs3bet fold 41,1
      vs4bet fold 22,4
      steal 33,8
      WTS 27,8
      flop CB 85,7
      Turn CB 50,8
      River CB 37,7
      Fold Flop vs CB 36,1
      FTvsCB 37,5
      FRvCB 64
      Rivercalleff 1,06
      SB fold to steal 82,7
      BB fold to steal 71,7
      c/r flop 17,5
      c/r turn 13
      c/r river 5
      steal CO 26,6 success 50,3
      steal BU 40,6 success 62,9
      steal SB 38,6 success 62,6
      steal pct 33,8

      bei VPIP PFR und 3bet weiß ich das es normal ist, beim rest halt kA,
  • 20 Antworten
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      2 für einen FL spieler typische dinge:
      -du foldest zu wenig auf 3bets (bis daher oft mit potentiell dominierten händen auch oop ohne initiative im rr pot-> schwer +ev zu spielen)
      -du cbettest zu viel (bist sehr anfällig für flopraises und floats)

      viel mehr kann ich auf die schnelle und die samplesize nicht sagen.
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.385
      thx, dazu aus meiner sicht:

      oop 4bette ich oder folde (lt dem buch von ed miller) callen tu ich 3bets nur ip, außer ich bereite ein move auf dem flop vor.

      cb is sicher ein problem, da leute mit passivität mir richtig schaden können und ich mich selber ins verderben bringe ;)
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      wie immer gilt: hände posten bringt dir mehr als stats posten.

      ansonsten wie schon gesagt, foldest zu wenig auf 3bets und auf 4bets (was machst du denn gegen 4-bets? immer shippen? 6% valuerange oder was? is bissl viel)

      cbet zuviel, steal co kann bissl höher und bu auch, aber nur wenn du dir postflop sicher bist.
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.385
      das bin ich nicht nach 15k hands im NL ;) auf 4bets folde ich zu 22,4 prozent steht doch in den stats. kA ob zu hoch zu niedrig. achte halt auf ein paar keyfacts, wie nie oop spielen usw. haende hab ich auch schon 2 gepostet im handbewertungsforum. fühle mich wieder wie zu den anfangszeiten von FL, macht aber spaß jeden tag neue sachen zu lernen. muss nur spierisch noch besser werden^^
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Geil, nun haben wir Nani auf unserer Seite und er wird sich für die Abschaffung von FL HS-Content und die Aufstockung von NL HS-Content einsetzen :heart:
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.385
      nene ich fang ganz unten an also lowstake content ftw ^^

      Aber man glaubts gar nicht die Jungs auf 1/2 - 3/6 adapten schon wie die Profis. Wird ein harter Aufstieg in die Higstakes ;(
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      1/2....3/6 sowas kennen wir nicht in NL.... :D
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Flop c-bet Wert von 85.7 ist zu hoch, das macht dich exploitbar. Sollte so zwischen 60 und 75 liegen.
      Du foldest mit 36,5% zu wenig vs Flop C-bets, sollte zwischen 45-60% liegen.
      Wie sind deine Agg% Wert für Flop, Turn, River?
      W$WSF wäre noch interessant.

      Aber wie gesagt, Stats sind nie die ganze Wahrheit..
      (Nach 15k Hands ergibt sich auch noch kein klares Bild)

      Wenn du dich spielerisch verbessern möchtest, sind "Easy Game 1+2" von Andrew "Balugawhale" Seidman sicher keine schlecht Wahl.
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      Original von Nani74
      das bin ich nicht nach 15k hands im NL ;) auf 4bets folde ich zu 22,4 prozent steht doch in den stats.
      ja aber was is mit den restlichen 75%, das steht da nich. wenn du immer shipst isses zuviel.
    • TuzzuT
      TuzzuT
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2009 Beiträge: 268
      Original von Nani74
      nene ich fang ganz unten an also lowstake content ftw ^^

      Aber man glaubts gar nicht die Jungs auf 1/2 - 3/6 adapten schon wie die Profis. Wird ein harter Aufstieg in die Higstakes ;(
      meinst du nl200 und nl600?
      also ich denke die leute auf nl600 können schon ein bisschen was ;)
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.385
      w$wsf 51,8
      flop agg 2.93
      turn agg 2.92
      river agg 2.93

      im fl hatte ich nie so eine schöne af verteilung :) zu hoch? im Fl wären diese stats glatter selbstmord


      1/2 heißt die blinds sind 1$(SB) und 2$(BB)
    • Ithafeer
      Ithafeer
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.057
      Aggression factor sollte vom Flop zum River deutlich abnehmen.
      Bei mir ist es etwa so: Flop 4.8 -> Turn 3.2 -> Turn 2.5
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von Ithafeer
      Aggression factor sollte vom Flop zum River deutlich abnehmen.
      Bei mir ist es etwa so: Flop 4.8 -> Turn 3.2 -> Turn 2.5
      zumindest trifft es auf fast alle guten Spieler zu, dass der AF zum River hin abnimmt^^

      Nani spielt anscheinend nen ziemlich sicken style, wenn er 85% cbettet, dennnoch "nur" 2,9 AF am Flop hat (hätte einen AF >5 erwartet bei so vielen cbets) und barrelt Turn und River zwar seltener, aber scheint postflop ziemlich viel rumzumoven, wenn er den AF halten kann auf Turn und River :P

      interessant wären übrigens noch die Position Stats Preflop.

      der W$wsF Wert ist sehr hoch, in Verbindung mit deinem sehr guten WTS heißt das (sofern der Wert sich longterm bestätigt), dass du zu gut für das Limit bist ;)
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.385
      evtl. am flop so niedrig weil ich am flop viel floate? call senkt ja den AF.

      @scoop: pos stats, sagt mir jetzt nicht viel, habe mal im HM geschaut was du meinen könntest und das rausgeschrieben:

      die VPIPs/PFRs für unopen pots

      early 17.2/17.2
      middle 19.2/19.2
      cutoff 26/26
      button 41.4/41.4
      small blind 40.1/40.1

      die VPIPs/PFRs für 1limper und dann ich

      middle 11/11
      cutoff 21.8/19
      button 33.3/30
      small blind 25.9/14.7
      big blind 24.3/24.3

      die VPIPs/PFRs für 1raiser und dann ich

      middle 12.6/3.8
      cutoff 14.4/6.1
      button 17.7/8.1
      small blind 15.7/10.9
      big blind 27.0/7.2

      und immer beachten sind derzeit grade mal 16 k hands, wobei die vpip/pfr ja recht schnell konvergieren und "zu gut fürs limit" is halt so ne sache mit 16k hands ;)

      Danke für Eure Hilfe Jungs.
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      ja danke, genau das meinte ich.

      sieht eigentlich alles ziemlich gut aus finde ich, das einzige was mir deutlich negativ auffällt ist die letzte Stat.

      du callst extrem oft im BB mit deinen 20% :f_eek: , hingegen nur knapp 10% vom BU.

      Im Allgemeinen sollte man eher vom BU mehr callen als aus dem BB, vielleicht solltest du hier doch ab und zu mal nen fold finden und den BB aufgeben?! ;)
      (es sei denn fast alle Openraises die du callst kommen vom SB, das wäre was anderes).

      Position is everything bei NL ;)
    • Nyrey
      Nyrey
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 887
      Original von Nani74
      evtl. am flop so niedrig weil ich am flop viel floate? call senkt ja den AF.

      @scoop: pos stats, sagt mir jetzt nicht viel, habe mal im HM geschaut was du meinen könntest und das rausgeschrieben:

      die VPIPs/PFRs für unopen pots

      early 17.2/17.2
      middle 19.2/19.2
      cutoff 26/26
      button 41.4/41.4
      small blind 40.1/40.1 So viel aus dem SB zu openraisen ist gegen gute Spieler nicht profitabel, der Positionsnachteil ist einfach zu gravierend (so um die 22 wären wohl ok aber 40 Pfr is da meiner Meinung nach deutlich zu viel)

      die VPIPs/PFRs für 1limper und dann ich

      middle 11/11
      cutoff 21.8/19
      button 33.3/30
      small blind 25.9/14.7
      big blind 24.3/24.3

      die VPIPs/PFRs für 1raiser und dann ich

      middle 12.6/3.8
      cutoff 14.4/6.1
      button 17.7/8.1
      small blind 15.7/10.9
      big blind 27.0/7.2

      und immer beachten sind derzeit grade mal 16 k hands, wobei die vpip/pfr ja recht schnell konvergieren und "zu gut fürs limit" is halt so ne sache mit 16k hands ;)

      Danke für Eure Hilfe Jungs.
      wundert mich grad ein bisschen, dass das Scooop nicht aufgefallen ist ;)
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      das ist mir durchaus aufgefallen, aber ich spiele kein NL200-NL600 und wollte mich daher zu den Tendenzen des Limits nicht äußern.^^

      Was ich aus meiner Microstakes Erfahrung sagen kann, ist, dass ich gegen 9 von 10 Leuten (außer ner CS) any2 cards im SB auf 2,5bb openraise.
      Denn >75% der Leute haben auf autofold gestellt im BB oder folden halt ihre crap Hand auf jedes raise und so isses alleine schon aufgrund der FE +EV.

      Wie es da auf den midstakes so zugeht und ob die Leute da aufmerksamer sind und sich nicht mehr so einfach exploiten lassen ist zu vermuten, aber entzieht sich meiner Kenntnis :)
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.385
      naja blindstealing und blinddefense ist mir halt in fleisch und blut übergegangen als FLer^^

      Aber im Ernst, gerade weil ich im BB Position auf den SB habe calle ich bei einem open vom SB extrem häufig, eigentlich fast immer und fange an zu moven, bis der SB einsieht mit wem er es zu tun hat und dann pack ich meine valuerange aus^^ Gegen Angriffe die Pos auf mich haben folde ich den BB eigentlich fast immer.

      Aus dem SB greife ich zu 100% an wenn der BB einen BB fold to Steal from SB von über 60% hat und das sind halt extrem viele. Auch hier gilt natürlich, merke ich dass er looser defendet adapte ich.

      Ich spiele auch nur 4 Tische mit extrem vielen Stats und Reads, eben weil ich eigentlich keine Ahnung habe, außer das ich das neue Buch von Ed MIller und das Blueprint Poker Buch durchgearbeitet habe.

      Am geilsten finde ich die Knüppel aus den Sack Strategie, einfach mal Allin Pushen wenn man Schwäche erkennt, mach ich gefühlte 5-6 mal in der Stunde und wird eigentlich nie gecallt. Also die Allins sind dann potsize bis doppelte potsize und der gegner muss da entsprechend oft folden, aber macht er ja bisher auch.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Es ist schwierig eine Analyse zu machen, da deine Postflopkenntnisse bedingt durch das FL Spiel natürlich ziemlich fortgeschritten sind.

      Worauf du speziell achten musst sind folgende Punkte:

      FL Spieler tendieren dazu zuviel Blinds zu defenden und zu wenig Aufmerksamkeit auf die Bedeutung von Position zu legen. In NL hast du OOP immer den Hebel des Spielers IP vor dir und kannst nicht für 2.5BB an den Showdown kommen, sondern musst unter Umständen für einen simplen Calldown 100BB investieren.

      D.h. du willst wirklich vom SB in Richtung BU immer mehr Hände spielen.


      Ich weiss grad natürlich auch nicht welches Limit du spielst, aber wenn deine Gegner zu 70% im BB folden, wenn du aus dem SB openraist, dann ist das natürlich eine gute Sache. Aber die Gegner kannst du z.b. aus dem BU dann wahrscheinlich auch mit einer 90% Openraisingrange angreifen etc. Ich habe allerdings nicht den Eindruck, dass die Gegner auf Party NL400 so dermaßen schlecht sind, dass du da soviel stealen solltest. (ich gehe davon aus das du noch auf Party spielst, falls nicht kann das natürlich möglich sein)



      die VPIPs/PFRs für 1raiser und dann ich

      middle 12.6/3.8
      cutoff 14.4/6.1
      button 17.7/8.1
      small blind 15.7/10.9
      big blind 27.0/7.2
      Hier wird auch ziemlich deutlich, dass du den typischen FL Gedankengang hast ala:
      oh schon Geld Preflop investiert, also calle ich auch. Wenn du gegen sehr schwache Spieler unterwegs bist, dann funktioniert das natürlich, aber dann würdest du noch viel mehr gewinnen, wenn du diese schwachen Spieler am CO und BU massiv unter Druck setzt und DU die Position spielst.

      Das Verhältnis in diesem Spot ist also irgendwie etwas komisch.


      Da du ja anscheinend schon zwei Standardwerke durchgearbeitet hast (ich kann dir als nächstes exploiting tough regulars vom dailyvariance Verlage empfehlen), dann weisst du im Prinzip ja auch wo die größten Schwachstellen in deinem Spiel liegen. Grade Slowhabit betont die Bedeutung von Position ja wirklich mehrmals ganz extrem und das sieht man auch an den Ranges die er empfiehlt.


      Am geilsten finde ich die Knüppel aus den Sack Strategie, einfach mal Allin Pushen wenn man Schwäche erkennt, mach ich gefühlte 5-6 mal in der Stunde und wird eigentlich nie gecallt. Also die Allins sind dann potsize bis doppelte potsize und der gegner muss da entsprechend oft folden, aber macht er ja bisher auch.
      Gegen gute Spieler ziemlich schwierig zu balancen, da du deine Monster natürlich mit Bluffs balancen musst und dafür jeweils ziemlich viel riskierst. Ich selber experimentier noch mit Overbets und bin noch nicht so weit gekommen mit meiner "Forschung" als das ich dir da großartig Ratschläge erteilen kann.
    • 1
    • 2