preflop raise size

    • Sunfire
      Sunfire
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 3.394
      Spiele nur gelegentlich nl100 Heads-up wenn ich lust habe. Deswegen entschuldigt meine Unwissenheit.

      Ich frage mich schon lange warum jeder preflop nur 3 BB erhöht. Wir haben ja Position und könnten somit mit 4 BB preflop diese ausnutzen.
      Andererseits kann ich mir vorstellen, dass wir den Pot nicht direkt am Flop aufblähen wollen.
      Wenn man sich jedoch als besseren Spieler einschätzt würde es doch mehr Sinn machen den Pot etwas größer zu machen um von seinen Fehlern zu profitieren.
  • 9 Antworten
    • Caysche
      Caysche
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2008 Beiträge: 689
      Vieles ist beim Headsup eine Frage deines Gegners. 3bettet dein Gegner viel, dann bist du mit kleineren Openraise-Größen besser aufgehoben. Ist dein Gegner ein passiver Fisch, dann kannst du 4x bb openraisen oder sogar größer. Ich mag 3x bb lieber als 4xbb standard openraise gegen einigermaßen TAG-Spieler, weil man sonst zu viel ge3bettet wird und ich lieber postflop agiere als preflop eine kleine Edge zu suchen. Wie gesagt postflop kann man den Pot immer noch aufblähen mit den richtigen Betsizes.
    • IclickButtons
      IclickButtons
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 3.516
      hast da nen denkfehler. es geht halt um positionvorteil und stack to pot ratio. je höher die spr ist desto höher ist der position vorteil. also kleine raisesize->höhere spr->höherer postionvorteil. 3bb zu 4bb ist jetzt nicht so der unterschied wenn der gegner nie 3 bettet, da es vom spielraum postflop kaum einen unterschied macht. der entschiedende punkt sind ist halt die spr die bei einer 3 bet entsteht.minraisen wir wird werden wir 3bets deutlich loser callen können da spr deutlich höher ist als bei 4bb, es sei denn villian 3 bettet immernoch genauso groß, was wiederrum ein nachteil für ihn wäre (risk reward). je größer die SPR ist(also jeh kleiner villians 3 bet ausfällt) desto mehr können wir callen da wir mit unserm positionvorteil equityedges ausgleichen können bzw verhältnissmäßig auch mehr implieds haben.
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Angenommen, Villain defendet seinen BB zu 100%, hierbei 3-bettet er 30% und callt 70%.

      Macht es auf Grund der SPR dann nicht am meisten Sinn, im SB nur zu completen? Die Steal-Wirkung entfällt ja komplett.
    • markus45
      markus45
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2006 Beiträge: 711
      das hängt dann auch von seinen postflop tendenzen ab ist er weak und c/f viel zu viele boards aufgrund seiner schwachen range oder er foldet zu viel auf 2 barrels openraise du natürlich super gern
    • BigBen412
      BigBen412
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2010 Beiträge: 38
      Bitte nicht schlagen, was bedeutet SPR ??
    • 2plus2is4
      2plus2is4
      Black
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 4.335
      stack-pot-ratio d.h das verhältnis vom pot im gegensatz zu deinem stack
    • BigBen412
      BigBen412
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2010 Beiträge: 38
      Und wieder was gelernt :) Ich liebe dieses Forum, danke für die Antwort :D
    • moneymekka
      moneymekka
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 566
      lol mal ganz blöd:

      wieviel FEQ braucht man im SB für ein 3bb openraise um es profitabel werden zu lassen

      ich finds nicht und rechne selber mit 2 beispielen^^ und weiß nicht welches richtig ist:

      2.5bb/(1.5+2.5)bb = 62.5%
      3bb/(3+1)bb = 75%

      :D
    • assonfire
      assonfire
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2006 Beiträge: 2.241
      das erste ist richtig