Tisch verlassen vs Runde zu Ende spielen

    • ribpoker
      ribpoker
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 342
      Hi, bin grad dabei, nach 8 Monaten FL ein wenig NL-Luft zu schnuppern (vorwiegend wegen der Turniere...). Spiele natürlich erstmal SSS und frage mich gerade, ab welchem Stack es sinnvoll ist, SOFORT den Tisch zu verlassen und in welchem Bereich es besser ist, die Runde noch zu Ende zu spielen, da man ja kostenlos spielen darf. Beispiel 1: sitze im CO (FR) und gewinne einen Pot, der mich auf 30 BB hochbeamt. Hau ich da am besten sofort ab oder spiele ich die Runde noch zu Ende, das wären immerhin noch 6 Hände, in denen ich mir kostenlos meine Holecards anschauen kann. Oder überwiegt híer schon der strategische Nachteil des zu hohen Stacks? Bsp. 2 Ich sitze auf UTG+2 und halte 26 BB. Noch 2 kostenlose Spiele, dann muss ich ja eh wieder den BB posten und bin wieder runter auf "legalen" 25 BB Stacksize. Trotzdem sofort gehen? Wo sind hier die Grenzen? VG, Michael PS: Sorry, falls die Frage schon öfters gestellt wurde, habe ehrlich gesagt nicht länger als 5 Min gesucht und in dieser Zeit woanders nix gefunden...
  • 10 Antworten
    • bigj
      bigj
      Global
      Dabei seit: 20.05.2005 Beiträge: 830
      Selbst, wenn Du keine Ahnung von BigStackStrategie hättest, wäre es +EV die Runde durchlaufen zu lassen und mit AA immer All-In zu gehen und den Rest zu folden.
    • MarcSein
      MarcSein
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 185
      Bsp. 2 Ich sitze auf UTG+2 und halte 26 BB. Noch 2 kostenlose Spiele, dann muss ich ja eh wieder den BB posten und bin wieder runter auf "legalen" 25 BB Stacksize. Trotzdem sofort gehen?
      Nein, zu gehen ist schlichtweg Geldverschwendung. Du spielst die Runde IMMER zu Ende. Selbst wenn du lieber mit wenig Geld spielst, darfst du keine panische Angst haben einmal ein paar Spiele mit mehr Geld zu spielen; es ist kein grundsätzlich anderes Spiel. Wer mit einem größeren Stack jetzt vor Angst den Tisch verlässt oder Karten wie T/T; J/J; Q/Q ohne Grund foldet sollte sich das mit dem Poker noch einmal ganz genau überlegen....
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ohne den nötigen Postflop Skill ist es mit TT z.b. -Ev weiterzuspielen. Wenn du dir nicht sicher bist wie du dich mit ein paar mehr Chips am Flop verhälst, dann ist es besser den Tisch zu verlassen.
    • MarcSein
      MarcSein
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 185
      Wenn du dir nicht sicher bist wie du dich mit ein paar mehr Chips am Flop verhälst, dann ist es besser den Tisch zu verlassen.
      Nein, dann ist es besser, den Tisch erst gar nicht zu betreten, egal mit wieviel Chips. Stell dir vor, er verdoppelt im ersten oder zweiten Spiel, dann zu empfehlen, den Tisch zu verlassen, ist ein Armutszeugnis.
    • richrather
      richrather
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2006 Beiträge: 140
      ja aber es wurde doch in den strategie artikeln gesagt das man ab 25 bb den tisch verlassen soll. da stand nirgends was von runde zuende spielen. ich persönlich bin auch erst durchs forum daruaf gekommen und spiele jetzt immer die runde zuende bis ich wieder utg bin
    • cruz
      cruz
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.226
      finde auch das weiterspielen macht sich bezahlt. wieso gehen, wenn man sich auch noch ein paar hände anschauen kann, ohne was zu bezahlen. Son 4 Dollar Stack ist ja auch nicht die Welt und mit ein bisschen Postflop-Skill ist das sicherlich profitabel. Besser am Tisch sitzen bleiben und auf AA / KK hoffen ;) .
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von MarcSein
      Wenn du dir nicht sicher bist wie du dich mit ein paar mehr Chips am Flop verhälst, dann ist es besser den Tisch zu verlassen.
      Nein, dann ist es besser, den Tisch erst gar nicht zu betreten, egal mit wieviel Chips. Stell dir vor, er verdoppelt im ersten oder zweiten Spiel, dann zu empfehlen, den Tisch zu verlassen, ist ein Armutszeugnis.
      Ehm wieso sollte es ein Armutszeugnis sein? Seinen 4 DollarStack aufgrund eines schlechte Moves zu verlieren ist ja wohl viel schlechter als vom Tisch zu gehen. Und grade für blutige NL Anfänger können bei der kleinen StartBR solche Experimenten -EV sein. Nicht ohne Grund wird für NL Anfänger nur noch die SSS empfohlen. Du kannst deinen Skill ja wohl kaum mit dem eines totalen Anfängers vergleichen.
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.585
      Original von Ghostmaster
      Original von MarcSein
      Wenn du dir nicht sicher bist wie du dich mit ein paar mehr Chips am Flop verhälst, dann ist es besser den Tisch zu verlassen.
      Nein, dann ist es besser, den Tisch erst gar nicht zu betreten, egal mit wieviel Chips. Stell dir vor, er verdoppelt im ersten oder zweiten Spiel, dann zu empfehlen, den Tisch zu verlassen, ist ein Armutszeugnis.
      Ehm wieso sollte es ein Armutszeugnis sein? Seinen 4 DollarStack aufgrund eines schlechte Moves zu verlieren ist ja wohl viel schlechter als vom Tisch zu gehen. Und grade für blutige NL Anfänger können bei der kleinen StartBR solche Experimenten -EV sein. Nicht ohne Grund wird für NL Anfänger nur noch die SSS empfohlen. Du kannst deinen Skill ja wohl kaum mit dem eines totalen Anfängers vergleichen.
      Na, da wäre ich mir nicht so sicher ;)
    • MarcSein
      MarcSein
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 185
      Und grade für blutige NL Anfänger können bei der kleinen StartBR solche Experimenten -EV sein.
      Darauf kommt es nicht an, das Problem ist die Angst. Aus Angst solche Nachteile in Kauf zu nehmen ist keine gute Voraussetzung um Poker zu spielen. Wer Angst hat, sollte besser mit dem Poker erst gar nicht anfangen. Am Anfang Lehrgeld zu zahlen ist keine Schande und wenn jemand vielleicht mal im Schnitt 2-3 Hände mit einem größeren Stack spielt, bricht dadurch nicht gleich die Welt zusammen, zumal man es ja irgendwann sowieso lernen bzw. kennenlernen will.
    • azrael
      azrael
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 38
      Original von bigj Selbst, wenn Du keine Ahnung von BigStackStrategie hättest, wäre es +EV die Runde durchlaufen zu lassen und mit AA immer All-In zu gehen und den Rest zu folden.
      Genau so mache ich es auch. Sicher haben die meisten auch einen Bonus zu clearen. Damit gibts beim sitzenbleiben geschenkte Raked Hands / PartyPoints. Und schon das ist ja in gewisser Weise +EV ;-) Und wenn man sich irgendwann sicherer ist, kann man ja doch mehr als AA spielen. Aber sofort aufzustehen würde ich wirklich nicht machen. Dazu gibt es keinen Grund.