Welches sind eure liebsten Gegner?

    • Picahulu
      Picahulu
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 902
      Ich spiel erst seit ca. 3 Wochen NL Cash (NL50 SH), und bisher sind diese extremen LAG/Maniacs mit Abstand meine besten Kunden. Von denen hab ich bisher viel mehr Kohle bekommen als von Callingstations (die aber auch seltener sind). Treffe immer wieder Leute mit z.B. 35% PFR und AF > 10, die grundsätzlich mit Potsize Bets pure-bluffen etc.. Spiele dann am Anfang erstmal recht tight gegen die und wenn ich dann mal ne passable Hand habe wie TPTK mach ich ein Calldown (Gegen so jemanden ist TPTK eigentlich immer ne Superhand mit der ich auch gerne Potsize Bets bezahle ;) Sobald derjenige dann überzeugt ist dass ich nur mitgehe wenn ich was besseres hab als er fang ich dann an Moves zu machen. z.b. call potsize flop, call potsize turn, 3x raise river als bluff. Es ist echt fantastisch wie gut das bisher klappt. Was diese Hyperaggros nämlich überhaupt nicht mögen ist selber attackiert zu werden und zu bezahlen, insbesondere von jemandem den sie vorher schon als soliden oder idealerweise sogar weaken spieler wahrgenommen haben. Von wem bekommt ihr am meisten Geld, hab ich einfach nur Glück gehabt gegen die oder ist das auch auf Dauer eine hochprofitable Spielweise?
  • 13 Antworten
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.289
      Also Maniacs hab ich nicht so gerne als Gegner, auch nicht IP, da sie für mich zu schwer zu readen sind. Ich spiele am liebsten gegen LPAs, Semi-Fishe, CS oder auch manchmal gegen TAGs, gegen die man auch mal floaten kann. Meine Tische im GLH sortiere ich nicht unbedingt nach Anzahl der Fische sondern nach PFR. Je niedriger desto besser finde ich, bzw. liegt mir. Insgesamt mag ich ne gemischte Runde am Tisch. 2 TAGs, 2 Fische/Semi-Fische (LPA), 1 Maniac und ich mit Pos. auf den/die Fische. Klar, es passiert auch öfter mal, das man gegen nen 50/0/1 Vollhonk denkt man macht schöne Value-Bets mit TPTK, zum bsp. mit AK bei Board K,5,2 rainbow und der callt dann runter und zeigt dann gemütlich seine Rockets. Arrgh,da muss ich immer aufpassen das ich nicht tilte. Ist für mich schwerer auszuhalten als ein Bad-Beat. Meist schreib ich dann np in den chat und gut ists.
    • freiburger18
      freiburger18
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2006 Beiträge: 114
      ich hasse maniacs die einen null odds zum drawen geben. alle anderen kann man recht einfach ausnehmen.
    • clevergambler
      clevergambler
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 392
      Am aller aller liebsten schlechte TAGs, die ihre high pocketpairs ala QQ bei King high board und zuzüglichem flush einfach nich folden können :D
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.729
      die hasse ich... ich hab richtige volldonkeys am liebsten die mit 2nd pair allins callen und alle 5min n halben stack rebuyen (müssen)
    • karnikl
      karnikl
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2005 Beiträge: 383
      Ich hab am liebsten nur Idioten, die nicht wissen, wie man gegen einen Maniac spielt, und einen Maniac am Tisch. :D :D :D
    • ampel456
      ampel456
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 659
      meine lieblingsgegner sind Picahulu, Quentin73 und freiburger18. :)
    • Paxinor
      Paxinor
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.172
      lol die kenne ich alle 3 die sind wirklich NICE... :D
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.289
      Original von Paxinor lol die kenne ich alle 3 die sind wirklich NICE... :D
      lol#2 soso, kennst du meinen Screenname?
    • Ikos
      Ikos
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2006 Beiträge: 3.366
      picahulu, ich glaube, dass du dir einbildest, dass du gegen calling stations nicht viel Kohle machst. gegen solche macht man nen Haufen kleinere Pötte, aber dass die Psyche natürlich nur große Pötte toll findet, ist mir auch klar. :)
    • myonlyStaR
      myonlyStaR
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 3.747
      Original von freiburger18 ich hasse maniacs die einen null odds zum drawen geben. alle anderen kann man recht einfach ausnehmen.
      das zauberwort heisst: implied
    • DaWyatt
      DaWyatt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.434
      Was für Hände spielt ihr gegen Maniacs, dass ihr drawen müsst? mit 67s fang ich da nicht an. Da nehm ich mir lieber solide Highcards, wo ich mit toppair ne hohe Edge habe. Am liebsten sind mir auch LAGs. Aber wie ich in meinen letzten 6k Hands schmerzlich feststellen musste nur noch mit Position.
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Ich steh auf 90/60/90 ;)
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Das Problem mit den Callingstations ist dass sie halt eben doch nicht alles callen - es gelingt mir gegen diese Gegner eher selten am Flop und Turn einen ausreichend grossen Pot aufzubauen, so dass sie am River ein All-In callen. Dafuer gewinnt man gegen sie natuerlich auch recht viele kleine Poette.

      Aber irgendwie macht es mir jedesmal am meisten Spass, einen Maniac zu "zerlegen" :D

      Das interessante daran ist ja, dass die meisten von denen durchaus den Tisch beobachten und sich aussuchen gegen wen sie ihre Aggression richten. Meistens suchen sie keine direkte Konfrontation sondern gehen eher auf softere Targets los.

      Bevor ich mich nun mit einem Maniac anlege brauche ich erstmal eine gewisse Zeit um ihn gruendlich zu studieren - in dieser Zeit spiele ich sehr tight gegen ihn, wodurch er ja noch zusaetzlich den Eindruck bekommt ich sei ein weak-passiver Gegner.

      Meist warte ich dann auf eine sehr starke Hand, bevor ich einen Move gegen ihn mache - idealerweise sollte er derjenige sein, der den River pusht. Wenn er dann einen ganzen Stack gegen mich verloren hat macht ihn das meistens wuetend und noch aggressiver - als Maniac will er ja irgendwie sein Geld von mir zurueck gewinnen und wird daher nicht den Tisch verlassen. Ausserdem denkt er zu dem Zeitpunkt wohl auch noch oft, dass er einfach nur Pech hatte und mal in 'ne starke Hand reingelaufen ist. Wenn er mich aber trotzdem als weak-passiven Gegner einschaetzt wird er noch oefters auf mich losgehen und versuchen sein Geld zurueck zu gewinnen. Und das ist fuer mich die optimale Situation um meine Moves zu machen.

      So etwas ist natuerlich nicht ganz leicht zu spielen - ich mache das natuerlich auch nicht wenn ich muede oder unkonzentriert bin - und ich hoere auch sofort damit auf sobald ich das Gefuehl habe ihm nicht gewachsen zu sein.

      Gerade auf NL 100 SH ist es nicht ganz ungefaehrlich gegen Maniacs zu spielen - sehr viele Gegner dort sich ziemlich tricky und verstehen es ihre wahren Spielkuenste zu tarnen. Wenn man sich leichtfertig mit einem Maniac anlegt kann es schnell passieren dass er sich in Wahrheit als TAG herausstellt und einfach nur den Tisch terrorisiert hat weil sich keiner gewehrt hat. Daher warte ich auch immer erst recht lange ab und beobachte ihn sehr gruendlich.

      Wenn es mir aber gelingt, dass ein solcher Spieler gegen mich einen kompletten Stack verliert und er glaubt einfach nur Pech gehapt zu haben, ist das danach auesserst profitabel und ich hole meistens noch 1-2 weitere Stacks aus ihm raus.

      Trotzdem muss ich sagen, dass die "richtigen" Maniacs meine allerliebsten Gegner sind - die vielen kleinen Poette der Callingstations sind einfach nichts im Vergleich zu den 3-4 Stacks die ich aus einem "richtigen" Maniac herausholen kann.

      Leider trifft man diese Leute heutzutage nur noch recht selten seit die Amis weg sind - so alle 3-4 Wochen find' ich noch einen Canadier.

      Diese pseudo-loose-aggressiven Gegner mag' ich hingegen gar nicht - ich weiss es mich gegen sie zur Wehr zu setzen, aber danach ist meistens nicht mehr viel aus ihnen herauszuholen. Sobald die merken dass ich Poker spielen kann fangen die an zu folden und mehr als ein paar erfolgreiche Bluffs ist gegen die dann nicht mehr drin.

      Da sind mir die richtigen Maniacs die ihr Bottom-Pair auch mal pushen wie sich das gehoert viel lieber.

      Gruss,
      Jack