Moderation aka absolut unökonomisches Handeln

    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Vorab: dies soll kein Heulthread werden à la 'die Moderatoren sind fies!'. Aber es soll ein Thread werden, der mal ein bischen Effizient der sogenannten 'Moderation' hinterfragt.

      Worum gehts?:
      Verlieren ?

      Der erste Post von mir welcher editiert wurde war eine Aussage, welche sich meiner Meinung sehr wohl auf OP und den Thread bezieht. Der editierte von NiceToMeetYou war ein 'Grammatik-flame'. Danach folgte eine Diskussion (ungefähr 3-4 zusätzliche Posts zwischen NTMY und mir) darüber obs wirklich falsch war etc. bla bla....diese Posts wurden gelöscht. Es geht nicht um die gelöschten Posts. Kann ich aus Mod-Sicht absolut nachvollziehen, sind wir vom Thema abgewichen, kein Thema, war keine böse Absicht.
      Was mich stört, ist, dass ich in dem Thread des geschehen nachgefragt habe weshalb mein ursprünglicher Thread editiert wurde und ich habe meine Ansicht auch entsprechend gegründet. Nun wurde dieser Post, von dem Mod welcher bereits meine vorherigen Posts editiert hatte, editiert mit dem Verweis:
      Edit by HockeyTobi
      Kommentare und Kritik an der Moderation bitte im Feedback-Forum oder an german@pokerstrategy.com


      Was ist hier der Sinn? Wäre es jetzt ein anderer Mod gewesen oder meinetwegen ein Supermod, dann könnte ich dies ja nachvollziehen. So setzt sich aber einfach folgendes in Gang:

      - Ich "muss" einen Thread hier erstellen (kommt mir bitte nicht mit der Alternative ein Email zu schreiben - die Vergangenheit hat mehr als bewiesen, dass unbequeme Emails einfach nicht beantwortet werden)
      - Die Kritik muss von einem "Vorgesetzen" angeschaut werden
      - Der Vorgesetzte schaut sich den editierten Post and und muss evtl. sogar den zuständigen Mod kontaktieren
      - Der Vorgesetze muss dann hier posten
      - Der Vorgesetzte wird unter Umständen in eine Diskussion verwickelt
      - Time passes by......

      Fazit:
      - Es werden zig Leute involviert welche (hoffentlich!) besseres zu tun hätten. Und weshalb: nur weil der zuständige Mod es nicht fertig bringt, sein Handeln zu begründen? Nochmals: es handelte sich nicht um eine Kritik, sondern um eine Nachfrage. Dass die Kritik hier hin gehört will ich gar nicht bestreiten und da bin ich mit ihm auch einer Meinung.
      Aber so etwas? Sorry, ist einfach absolut, sinnlose, Resourcenverschwendung.

      PS: An dieser Stelle soll erwähnt sein, dass es durchaus Mods geben die auch so handeln, wie ich es mir vorstelle. Ich hatte vor ~3 Monaten eine ähnliche Situation mit Gela - Sie hat das Gespräch auf das Community-Modul verlagert und mir erklärt, weshalb Sie meinen Post als 'Spam' eingestuft hat. Auch wenn ich ihre Meinung schlussendlich nicht teilen konnte, war es mir doch möglich nachzuvollziehen weshalb Sie es getan hat und die Sache war gegessen.

      Aber anyways....let's go....wasting some resources.
  • 4 Antworten
    • eagle2007
      eagle2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 23.025
      Hi,

      Hauptsächlich geht es bei der Verlagerung des Gesprächs darum den ursprünglichen Thread nicht zu einem Diskussionsthread über die Moderation zu machen. Bin mir relativ sicher, dass sich der Mod in diesem Falle auch über das Community Tool geäußert hätte.

      Glaube auf keinen Fall, dass es darum geht sich nicht zu seiner Moderation äußern zu wollen/können. Die beiden Varianten Feedbackforum/email sind ja auch nur vorschläge. Ich sage manchmal, man kann auch per Meldenfunktion Kritik an meiner Moderation äußern (das Problem dabei ist, dass der Melder da eine Kontaktmöglichkeit angeben muss)

      Man kann halt nicht alle Möglichkeiten der Kritik in einem Edit unterbringen ;)

      Normalerweise wenn jemand dann Kritik an einem bestimmten Moderator äußert, dann wird sich dieser hier direkt äußern und nur wenn dann immer noch nichts geklärt ist muss sich da ein CM (ausführlicher) mit beschäftigen.

      Gruß Eagle :)
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Man kann halt nicht alle Möglichkeiten der Kritik in einem Edit unterbringen ;)

      Normalerweise wenn jemand dann Kritik an einem bestimmten Moderator äußert, dann wird sich dieser hier direkt äußern und nur wenn dann immer noch nichts geklärt ist muss sich da ein CM (ausführlicher) mit beschäftigen.

      Gruß Eagle :)
      Wie ich bereits in meinem Eingangsposts erwähnt habe, geht es nicht um Kritik, sondern ich möchte nachvollziehen weshalb Post X gelöscht wurde. Wenn ich die Begründung dann als absolut untragbar empfinde, ja, dann werde ich auch Kritik machen und dann auch gerne *hier*.

      Original von eagle2007
      Glaube auf keinen Fall, dass es darum geht sich nicht zu seiner Moderation äußern zu wollen/können. Die beiden Varianten Feedbackforum/email sind ja auch nur vorschläge. Ich sage manchmal, man kann auch per Meldenfunktion Kritik an meiner Moderation äußern (das Problem dabei ist, dass der Melder da eine Kontaktmöglichkeit angeben muss)
      Nein sorry, da sehe ich kein Potential für. Weshalb auch? Wo ist der Unterschied zwischen dem was ich gemacht habe und der Meldefunktion? Er "muss" dann antworten und er muss keinen Post editieren. Den Post, in welchem ich Nachfrage hätte er auch löschen können - wäre mir ja egal gewesen, hätte ich eine Antwort erhalten. Wieso muss ich die Melden-Funktion nutzen wenn ich eine Stellungsnahme will? Wieso muss ich den selben Text(!) über die Meldefunktion schicken damit ich meine Antwort erhalten? Sorry, dass macht absolut keinen Sinn. Das er antworten 'muss' bringt mir auch nichts wenn die Antwort die selbe wie im Edit ist.
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hallo Thomas,

      wie eagle schon sagt, geht es hauptsächlich darum, die Diskussion nicht in dem entsprechenden Thread fortzuführen um sich dort nicht weiter vom Thema zu entfernen.
      Ich bin auch gerne Bereit, mich noch einmal dazu zu äußern, wenn man mich in der Community anschreibt, oder mir per Melden-Funktion seine Kontaktdaten wie Email-Adresse oder Skype zukommen lässt.

      Das du eine Begründung forderst, wundert mich aber, denn wie schon gesagt, hatte dein Beitrag "Wann realisiert ihr endlich, dass ihr gnadenlos gelevelt wurdet?" zum einen nicht zum Thema beiträgt und zum anderen ist ein solcher Beitrag auch oftmals der Grund, warum die Diskussion sich vom eigentlich Thema entfernt. Aus diesem Grund habe ich deinen Beitrag als Spam eingestuft und entsprechend editiert.

      Ich hoffe, ich konnte dir mein Handeln deutlich machen.

      Viele Grüße
      Tobi
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Hallo,

      HockeyTobi und eagle haben ja schon das Wesentliche erklärt. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass solche Diskussionen über die Moderation im betreffenden Thread den Thread derailen. Natürlich könnte man hier auch sagen, dass der Mod in dem Hinweis aufs Feedback-Forum bereits eine Erklärung abgeben könnte, das würde aber höchstwahrscheinlich nur dazu führen, dass im Thread darauf geantwortet wird.

      Beste Grüße,

      Hadi