Fotografieren im Zoo

    • EriscHgcrFU
      EriscHgcrFU
      Global
      Dabei seit: 23.01.2009 Beiträge: 10.321
      Sers ;)

      Also ich wollt bald mal in den Zoo paar Bilder machen. Hab ne SONY DSC HX 1

      Wenn ich da jetzt zb Haie oder so durchs Glas fotografieren will, werden die Bilder ja bestimmt net allzugut, eben durch das Glas, oder ?(
      Gibt es da irgendwelche Filter etc die das Problem beheben?

      Thx, wenn sonst noch jemand paar Vorschläge hat, wie ich dort paar gute Bilder hinbekomm, her damit !
  • 17 Antworten
    • Balr0g
      Balr0g
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 93
      Könntest einen Polfilter verwenden.
      Desweiteren wäre sich ein Stativ nicht schlecht, da dort meist recht wenig Licht vorhanden ist.
    • eehjauhoh
      eehjauhoh
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2008 Beiträge: 464
      ja polfilter, den mußt du dann so lange drehen bis die reflektion weg ist.

      etwas höhere iso werte, stativ bringt für tiere in bewegung, haie, nichts, denn dann wird zwar das bild heller, aber der fisch verwischt.

      blitz aus, sollte aber eh klar sein.
    • jaquesack
      jaquesack
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2009 Beiträge: 2.810
      Filter gibt es dafür nicht. Fotos durch eine Glasscheibe sind immer schlecht. Besonders wenn das Glas zerkratzt und dreckig ist wie im Zoo. Mit einer Kompaktkamera ist dem schlecht beizukommen. Das einzige was helfen kann ist eine lange Brennweite mit großer Blendenöffnung, was aber wohl nur mit einer Spiegelreflexkamera zu haben ist.

      Stativ schadet nicht, wenn du Lust hast es mitzuschleppen. Kann bei Innenaufnahmen hilfreich sein. Denn Blitzen ist ja aus gutem Grund verboten. Aber wenn es schon so dunkel ist wird es eh schwierig, da sich die Tiere ja auch mal bewegen. Und diese Aquarien sind meistens sehr dunkel.

      Würde da nicht allzu viel von den Bildern erwarten. Sind eben die denkbar schlechtesten Bedingungen zum fotografieren. Dunkel + schnelle Objekte + dicke Glasscheibe + Wasser

      Aber ich lasse micht auch gern eines Besseren belehren. :)
    • EriscHgcrFU
      EriscHgcrFU
      Global
      Dabei seit: 23.01.2009 Beiträge: 10.321
      Schade :( Dann werd ich mit den Löwen etc Vorlieb nehmen müssen :)

      Naja also lange Brennweite sollte gehen, hat ja 560mm

      Stativ hab ich leider auch kein ordentliches

      Hm das mit dem dreckigen Glas hab ich befürchtet, hatte aber die Hoffnung, das wird vllt jeden Tag gereinigt etc :)

      Danke schonmal für eure Hilfen, dann weiß ich jetzt wenigstens, dass ich das Berliner Aquarium auf meiner Foto-To-Do-Liste abhaken kann :(

      PS: Kann mir jmd nen gutes Stativ für meine Cam empfehlen? Sony DSC HX-1
    • EriscHgcrFU
      EriscHgcrFU
      Global
      Dabei seit: 23.01.2009 Beiträge: 10.321
      Nochwas: Bei meiner Cam ist freistellen irgendwie sauschwer :( Wenn der Hintergrund nich grad 50m weg ist, ist der immer noch mit Scharf..

      Mit welchen Einstellungen könnte ich eine Tiefenunschärfe begünstigen?

      Und ich hab gesehen, dass es für meine Cam Adapterringe gibt... was kann ich damit anfangen? Kann ich da andere Objektive draufmachen oder wie?
    • SirThomse
      SirThomse
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 1.830
      Du musst die Blende ganz aufmachen, also die Blendenzahl so klein wie möglich. Ich habe keine Ahnung, was deine kleinste Blendenzahl ist, aber sie wird bestimmt nicht bei 2 liegen, so dass du einen unscharfen Hintergrund schnell hinbekommst.
    • EriscHgcrFU
      EriscHgcrFU
      Global
      Dabei seit: 23.01.2009 Beiträge: 10.321
      2.8 ist das niedrigste, mal sehen ob ich da was hinbekommen werde.. thx ! :)
    • eehjauhoh
      eehjauhoh
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2008 Beiträge: 464
      weiter weg gehen und hinzoomen verkleinert die Tiefenschärfe auch, selbst wenn du dabei noch eine Blende "verlierst"
    • EriscHgcrFU
      EriscHgcrFU
      Global
      Dabei seit: 23.01.2009 Beiträge: 10.321
      Thx ;) Hab aber iwie das Prob, dass wenn ich zb 20x Zoom auf nen Marienkäfer mache wirds netmehr scharf... kommen da die Digicams einfach ihre Grenzen oder woran liegt das?
    • SirThomse
      SirThomse
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 1.830
      Es gibt für jedes Objektiv/Kamera eine Grenze, wie nah du rangehen kannst. Bei deinem 20x zoom solltest du auch aufpassen, ab wann es nicht mehr optischer zoom ist, denn den kannst du auch nachträglich am pc machen ;)
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.693
      Bei Glasscheiben könnte ein Polfilter idT. helfen. Ansonsten gibt es noch einen Hausfrauentrick. Gummipümpel im Baumarkt kaufen und in der mitte ein Loch in der Größe deines Objektivs ausschneiden.
      Bist dann zwar der Idiot am Aquarium aber der Ausschuss sollte sich in Grenzen halten... =)
    • SirThomse
      SirThomse
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 1.830
      Original von krong
      Bei Glasscheiben könnte ein Polfilter idT. helfen. Ansonsten gibt es noch einen Hausfrauentrick. Gummipümpel im Baumarkt kaufen und in der mitte ein Loch in der Größe deines Objektivs ausschneiden.
      Bist dann zwar der Idiot am Aquarium aber der Ausschuss sollte sich in Grenzen halten... =)
      lol, wie geil.... muss ich gleich mal ausprobieren :D
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      Tierquälerei! ...und du unterstützt das auch noch :f_mad:



      EDIT: Achja, wunder dich nicht, wenn der Hai nicht in die Kamera lacht. Er ist unglücklich :s_cry:
    • SirThomse
      SirThomse
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 1.830
      Es ist doch allgemein bekannt, dass Haie nur grimmig schauen... :f_mad: ... Zum lächeln sind ja auch die Delphine da :f_tongue:
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      Original von SirThomse
      Es ist doch allgemein bekannt, dass Haie nur grimmig schauen... :f_mad: ... Zum lächeln sind ja auch die Delphine da :f_tongue:
      ...

    • EriscHgcrFU
      EriscHgcrFU
      Global
      Dabei seit: 23.01.2009 Beiträge: 10.321
      Original von RaiserBlade
      Tierquälerei! ...und du unterstützt das auch noch :f_mad:



      EDIT: Achja, wunder dich nicht, wenn der Hai nicht in die Kamera lacht. Er ist unglücklich :s_cry:
      Ja stimmt ich sollte lieber nach Afrika etc fahren um paar Fotos zu machen... :rolleyes:

      @Thomse der 20x zoom ist ja der optische^^
    • eehjauhoh
      eehjauhoh
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2008 Beiträge: 464
      es gibt nen midestabstand für scharfstellbar. das kann etwa 1-10cm im weitwinkel und bis zu 2m im telebereich sein. auf diese entfernung wird der marinkäfer nicht gut zu erkennen sein. abhilfe schaft ne nahlinse, die +3 dioptirin haben sollte, dann machst du max zoom und alles in 33cm objetiventfernung ist groß und scharf. es gäbe auch +10 linsen, da ist dann ein streichholzkopf bildfüllend, aber tiere bewegen sich viel zu schnell um sie scharf zu bekommen.

      als cheap tirck:
      einfach eine lupe (obv sauber) vor das voll gezoome objetiv halten und die kamera so halten dass das gewüncshte objekt scharf ist. autofokus aus, der stört nur.