Loveparade Dokumentation

  • 7 Antworten
    • cheetah83
      cheetah83
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.791
      habs auch gerad gesehen und wollt eigentlich in den loveparade thread posten, aber der ist wohl geschlossen worden.

      von den polizeiketten wusste ich bisher gar nichts und würd gern mal ein offizielles statement der polizei hören, was sie damit bezwecken wollten, bis zu diesem zeitpunkt schien das system ja ganz gut zu laufen
    • Lunaticone
      Lunaticone
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2010 Beiträge: 149
      http://nachrichten.t-online.de/loveparade-veranstalter-veroeffentlicht-ueberwachungsvideos/id_42687868/index

      man sollte in betracht ziehen, von wem das ganze stammt!
    • cheetah83
      cheetah83
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.791
      ist schon klar, dass der schaller hier alles auf andere abschiebt, trotzdem ist es erstmal wieder ein neues stück im puzzle für mich

      den einen schuldigen gibt es eh nicht, es sind fehler in der planung gemacht worden (wer hat die viel zu engen zugänge genehmigt? wer hat die warnungen missachtet?) und offensichtlich auch am veranstaltungstag selber (was sollen die polizeiketten da? wieso wurde scheinbar nicht auf das drohende unglück reagiert? usw.)
    • jekuff
      jekuff
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 3.818
      die Leute sind die Rampe hochgelaufen und oben auf der Rampe stehen geblieben....
      Dort fuhren die Floats, auch wir standen dort, und erst als wir aufs Klo mussten sind wir dort weggegangen.
      Die Polizei wollte obv mit den Ketten dass der obere Rampenbereich wieder frei wird, damit sie neue Leute nachschicken können. Dass das nicht so wirklich, hauptsächlich wegen den abfließenden Besuchern, geklappt hat, hat man dann ja gesehen.

      Edit: die Polizeikette 3 ist obv dafür dar, dass die abfließenden Leute nicht in den Rücken von Polizeikette 1 + 2 laufen. Die abfließenden sollten über die kleine Rampe raus, aber da sieht man auch dass das mit der Kommunikation auch bei de rPolizei nicht gut war, denn erst viel zu spät wurde, meiner Meinung nach, die KEtte 1 soweit zurück gesetzt, dass man überhaupt über die kleine Rampe rauskonnte. Trotzdem seh ich auch hier Mitschuld beim Veranstalter, weil ich nie was von einer kleinen Rampe mitbekommen habe, bis ich auch mal das Gelände verlassen habe, also ausgeschildert, entweder gar nciht, oder so schlecht, dass man es bei Menschenmassen nicht sehen konnte. Was natürlich dafür gesorgt hat dass sie bei Polzeikette 3 ein Stau von oben gebildet hat, der nachher dann wie eine Wand gewirkt hat und, meiner Meinung nach, auch den Tot nach Duisburg gebracht hat.
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.130
      ähhhm wenn ich mir die überwachungskameras so anschaue; wieso ist dieser beschissene veranstalter zu dumm gewesen separate ein- UND ausgänge aufzubauen. ?( ?( ?( ?( ?(

      und wieso muss die polizei da als ordner aushelfen? die securities haben ja nachweislich vorher die polizei zur hilfe gerufen X(


      das ist auf JEDEM festival standard, und die wenigsten festivals haben mehr als 80k besucher, ganz zu schweigen von 300k+



      dieser vollidiot von mcfit hat sich mit dem video imo nur sein eigenes grab noch weiter ausgehoben, gut so
    • HomerSektor7G
      HomerSektor7G
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 2.305
      Werds mir gleich mal ansehen...
      Erwarte aber nicht viel
    • HomerSektor7G
      HomerSektor7G
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 2.305
      Ich sag mal so, bloss weil die Security Leute die Bullen um Hilfe gebeten haben, heisst es ja nicht, dass die dann machen können was sie wollen.
      So wie ich das sehe, sind wie vermutet der Veranstalter, die Stadt und die Polizei zu belangen, da bei allen ziemlich gepfuscht wurde.