Deepstacked vermeiden als Anfänger

    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.323
      Ich spiele jetzt seit ca. 3 Wochen und 3-4k Händen PLO, kenne nur den Silber-Content (kennen <> beherrschen ^^) und sehe selbst beim Durchgehen der Hände und HB-posten reichlich leaks bei mir.

      Außer den grundlegenden Konsequenzen weiß ich daher noch nicht ausreichend zu adapten wenn sich mein Stack Richtung 200 BB bewegt. SPR und dessen Auswirkungen auf mein Spiel versuche ich grad erst zu verstehen.

      Ist es unter den Voraussetzungen einfach das Beste, ab ca. 175 BB den Tisch zu verlassen - natürlich falls andere deepstacked am Tisch sitzen?
  • 8 Antworten
    • marc0506
      marc0506
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 8.241
      wenn du dir deep unsicher bist, dann quitte!

      ich gehe ab effective stack 200bb vom tisch und kaufe mich woanders für 100bb wieder ein. da bin ich mir sicherer.

      gerade mit guten starthände (AAxx) weiss ich für 100bb relativ gut, was ich machen muss, wo ich mich commiten kann/muss.
      bei 200bb+ wird es einfach ein anderes spiel...
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      Original von marc0506
      wenn du dir deep unsicher bist, dann quitte!
      ja, ich denke wichtig ist halt position+gegner

      nen fisch, deep in position wuerde ich def nciht quitten, auch wenn ich darin unerfahren waere
    • Falco35
      Falco35
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2010 Beiträge: 12.040
      da kann ich mich dazugesellen, ich tue mir deep auch noch schwer deshalb quiitte ich einfach falls ein anderer profitabler Tisch zur Verfügung steht.

      Gibts content zum deepen PLO Spiel?
      Wenn ja, wahrscheinlich erst ab Goldstatus
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.323
      da muss ich dich enttäuschen, für Gold gibt's nur genau einen Artikel zum Umgang mit Preflop 3-bets
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      deepstack omaha ist erfahrungssache und sollte man als Anfänger langsam angehen...im zweifelsfall einfach quitten wenn man sich unwohl fühllt oder man merkt man kommt mit dem Spiel nicht mehr ganz so zu recht
    • Falco35
      Falco35
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2010 Beiträge: 12.040
      naja, NLHE ist halt das Hauptthema in allen Foren.
      PLO scheint nicht so gefragt zu sein.

      Vielleicht eh besser so und wir werden in Zukunft nen Informationsvorsprung haben!
      Lets see
    • HeiSider
      HeiSider
      Global
      Dabei seit: 18.04.2010 Beiträge: 161
      Original von marc0506

      gerade mit guten starthände (AAxx) weiss ich für 100bb relativ gut, was ich machen muss, wo ich mich commiten kann/muss.
      bei 200bb+ wird es einfach ein anderes spiel...

      AAxx gute starthände? darf ich fragen wie oft du die asse durchgebracht hast?
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Es gibt auch Situationen, in denen du Deep auch mit viel Erfahrung den Tisch verlassen solltest. Als Beispiel wäre es hier, wenn du z.B. 300 BB Deep bist, und nur Position auf einen sagen wir mal 60 BB Fisch hast. Hinter dir sitzt allerdings ein guter LAG, der ebenfalls 300 BB deep ist und weiß, wie er dies richtig gegen dich einsetzen kann (Und dir damit das Leben zur Hölle macht)