Probleme mit der SSS(Quote)

    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Hi. Ich habe jetzt in den letzten 3 Tagen SSS praktiziert und ein paar generelle Fragen dazu. 1. Selbst wenn ich an 4 Tischen gleichzeitig spiele komme ich pro halbe Stunde vielleicht auf ca 9-13 Hände die ich laut Chart von der jeweiligen Position spielen darf(ich habe eine Strichliste geführt). Das kann doch wohl unmöglich ernst gemeinst sein?! 2. Dann eine Frage zu den Raises. Es ist mir heute(hab ich auch mitgezählt^^), 3 mal mit JJ, 1 mal mit AA, 1 mal mit KK und 1 mal mit QQ passiert(ja ich hatte sogar noch einmal AA und da sogar gewonnen xD ) das jeder gefoldet hat obwohl ich das angegebene Raise auf 0.4 gemacht habe. Kann es sein das die Raises einfach zu hoch angesetzt sind, denn es ist schon frustrierend 10 minuten auf eine Hand zu warten(an insg. 4 Tischen xD ) und dann 0.15 BB und SB zu kassieren(wenn ein paar callen habe ich mir aufgrund dessen schon angewöhnt mit Any 2 Cards zur Raisen und die Einsätze zu stehlen, was auch in 90 % der Fälle funktioniert... ;) ). 3. Dann noch eine Frage zum Glücksfaktor. Besteht die Möglichkeit das dieser mit der stark All-in fixierten SSS etwas exessiv herausgefordert wird? Ich habe heute in 4 Stunden 22 All-ins mit der besseren Hand verloren(85% gewonnen soweit die Statistik nicht lügt). Das ganze hatte den unglaublichen Effekt das ich am Ende 2 $ mehr (also 62 $) als gestern hatte und das ist für diesen Zeitspanne schon etwas dürftig. Ich habe auch mehr Hände gespielt als vorgegeben sind, da ich zum beispiel AQo nicht von der Early Position folde wenn ich mir für 0.1 den Flop anschauen kann. Und schwach ist die Hand jetzt auch nicht sodass es durchaus möglich ist ein Raise damit zu callen. Ein möglicher Fehler den ich bisher nicht beachtet hab ist, das ich dachte die Gunst der Stunde zu nutzen und die ersten 30 Tage auf den Beginner Tischen zu spielen. Dies hatte aber z.B folgende Senarios zur Folge. KK Early Position, Call. Ein Gegner1 Raise, Gegner2 Reraise, ich All-in. Gegner1 All-In, Gegner 2 All-in. Board Q89 3 9(keine Flushgefahr) Showdown: Gegner1 hat 77 Gegner2 hat A9 Da frage ich mich natürlich schon wie man auf diese weise spielen kann. Keiner von beiden war potcommited da sie beide einen 8-10 $ Stack hatten. Wieso spielt man auf diese weise, das ist mir einfach nicht einleuchtend? Nun gut, nachdem ich hier mal Frust abgelassen habe, hoffe ich auf eventl. Vorschläge wie ich meine lausige WinRate noch aufbessern kann... Mfg, Jarostrategy
  • 25 Antworten
    • JayMcCay
      JayMcCay
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 5.642
      1. du hast die sss nicht verstanden 2. all das wurde schon in zigtausenden anderen Thread durchgekaut. 3. Ich warte auf Dustwalker :rolleyes: 4. zu 1: Genau das ist das Spielprinzip der SSS, wenige aber dafür sehr starke Hände 5. zu 2: Passiert, wenn du denkst, dass du immer gecallt wirst wenn du raist, dann bist du hier eindeutig fehl am Platz. Solche Sachen passieren und gut ist. Nein, die Raises sind nicht zu hoch angesetzt, du willst keine Multiwaypots mit deinen Händen spielen. 6. zu : Auf lange Sicht wird das Glück rausgekürzt und die Hände mit denen du laut Wahrscheinlichkeit vorne liegst sind +ev Zweitens ist das deine subjektive Einschätzung und deshalb kann mans nicht gut bewerten. Würde man immer mit der besseren Hand gewinnen, würde der Spaß doch auch verloren gehen. 7. AQ auf early zu limpen ist das dümmste was du machen kannst. Du hast keine Position, du hast keine Aggressivität, du hast einfach nichts. Spiel das Chart so, wies angegeben ist. So machst du am meisten Gewinn. 8. Freu dich, bei diesen Gegnern wirst du dein meistes Geld verdienen. Eine Hand zu verlieren, ist kein Weltuntergang und dann muss man nicht die SSS in Frage stellen. 9. 2$ sind 200 BB. Das ist nen akzeptabler Gewinn für den Anfang, du musst dich drauf einstellen müssen, dass du Sessions auch mal mit weniger Geld beendest, als du angefangen hast. 10. Keine lust mehr Gruß Sold07
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Erstmal danke für die Antwort ;) . Stimmt wohl mit AQo early zu limpen ist wohl Schwachsinn, da wäre eigentlich sogar ein Raise besser. Das es 200 BB sind ist ja wohl war, nur habe ich jetzt eben eine halbe Stunde lang, mit 3 $ Buy-In an 0,05/0,1 gespielt und zwar so wie ich "normaler" weise Poker spiele. Ich bin ja kein Poker, sonder ein SSS Cashgame Neuling. Das Ergebnis sind momentan 9.5 $ und da ist es natürlich etwas frustrierend wenn man 4 h SSS spielt und even bleibt anstatt so zu spielen(Poker an sich spiele ich seit 6 Monaten. Bevor ich mich hier registrierte nur Playmoney und regelmäßig Cash im RL mit nicht wirklich schlechten Spielern). An sich bin ich gar nicht so unzufrieden, ich habe nur letztens einen Beitrag hier im Forum gelesen, das die meisten nach ihren erste 5000 $ Raked Hands 500-600$ Bankroll hatten. Da dachte ich mir eigentlich nur das ich ja auf jeden Fall etwas falsch machen muss, da dies unmöglich mit meinem momentanen "Erfolg" zu erreichen ist :rolleyes: . Es ist wohl auch der Hang zu meiner bisherigen Spielweise, das es mir schwer fällt AQo aus early nicht mal zu callen, bisher(nicht bei SSS) habe ich es einfach geraist. Aber ich muss mich wohl mehr an die Proffesionalität des Cashgaming und der damit verbundenen Spielweise gewöhnen. Trotzdem danke, Jaro Edit: Noch eine Frage, an wie vielen Tischen sollte man die SSS im Schnitt praktizieren? Da es bei der SSS ja eh häufig auf ein All-in oder Bet-Fold hinaus läuft, braucht man sich kaum auf Reads oder ähnliches zu konzentrieren. Ich beachte hauptsächlich nur das Preflopverhalten des Gegners und schätze dann über die Boardstrukturen meine Chancen ab. Also spiele ich momentan an 4 Tischen gleichzeitig, mehr passt bei mir eh nicht auf den Bildschirm.
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.541
      nice - jetzt funtzt sss auch schon obwohl ihr gewinn macht^^
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von Dustwalker nice - jetzt funtzt sss auch schon obwohl ihr gewinn macht^^
      Hier war sicher funtzt nicht gmeint ;) . Ich war ehrlich gesagt nur geschockt weil ich nicht erwartete das man nach 5000 Raked Hands im Schnitt bei 500 $ ist, da dachte ich mach ich wohl ziemlich viel falsch. --; Jaro
    • kamikatze123
      kamikatze123
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 533
      die 500 waren ironisch gemeint aber A,Q und K,K limpen ist auch nicht optimal ;)
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von kamikatze123 die 500 waren ironisch gemeint aber A,Q und K,K limpen ist auch nicht optimal ;)
      Natürlich ist das immer eine Abwägung zwischen Risiko und höherem Gewinn. Aber das kann man normaler weise ja vom Table Image abhängig machen. Außerdem limpe ich damit ja auch nicht vom SB sondern von der Early Position, wo eine Raise eines Gegners dann doch wahrscheinlicher ist ;) . Vor allem wenn da bein paar SSS Gamer sitzen, da die bestimmte Hände ja nur raisen aber nicht reraisen wie ich ja selber weiß(aber ein Reraise bei bestimmtem Stackverhältnis callen). Okay ist jetzt vllt ein Bisschen gemein, aber Poker ist Poker ;9. Gruss, Jaro PS: lol ich liebe es, sitze gerade wieder an nem Full Ring Game Table im BB, hab QQ und jeder foldet, sogar der SB, lollig(okay das war unnötig ich musste das aber gerade loswerden... :tongue). Edit: Was ist denn dann eine tatsächlich realistische Erwartung für die ersten 5000 Raked Hands?
    • erazorxp
      erazorxp
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2006 Beiträge: 273
      Mit der "tatsächlichen" gewinnerwartung ist es natürlich bei jedem anders. für die 5000 raked hands musst du etwa 12000 hands verteilt bekommen auf 0.05/0.1. wenn du eine winrate von 2 hast, würdest du also pro 100 hände 40ct. gewinnen, was bei 12000 händen dann einem gewinn von 48 dollar entspricht. bei einer winrate von 5 wären es immerhin schon 120 dollar. eine winrate von 5 ist aber schon ziemlich gut und schwer zu erreichen.
    • weedi
      weedi
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 1.794
      mach einfach einen zusätzlichen tisch auf, wenn es dir langweilig wird. fang nicht an mehr hände zu spielen. nach 5000 raked hands war ich etwa bei 200$ aber 100$ davon habe ich bei einem turnier gewonnen. allgemein lässt sich das wahrscheinlich nicht sagen, wegen varianz und so... ich würde mich nicht daran orientieren und dir in sachen bankroll keine ziele setzen. versuch lieber möglichst viel zu lernen und der gewinn kommt dann von alleine.
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.541
      Original von erazorxp Mit der "tatsächlichen" gewinnerwartung ist es natürlich bei jedem anders. für die 5000 raked hands musst du etwa 12000 hands verteilt bekommen auf 0.05/0.1. wenn du eine winrate von 2 hast, würdest du also pro 100 hände 40ct. gewinnen, was bei 12000 händen dann einem gewinn von 48 dollar entspricht. bei einer winrate von 5 wären es immerhin schon 120 dollar. eine winrate von 5 ist aber schon ziemlich gut und schwer zu erreichen.
      war grad toll am rchnen - aber der posts machts einfach, stimmt so^^
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Also wenn ich heute jetzt ca. 400 Raked Hands gespielt hab, entspricht das ca. 960 insgesamt(hab jetzt einfach nach dem Verhältnis wie 5000 : 12000 400 : x gemacht). Bei 11 $ Gewinn heute sind das dann 110 BB. Also 11,45 BB/100 Hände. War das jetzt richtig? Wenn ja, ist das denk ich auch gar nicht so schlecht xD . Gruss, Jaro ;)
    • erazorxp
      erazorxp
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2006 Beiträge: 273
      nicht ganz, 11$ gewinn sind keine 110BB, diese werden (abgeleitet von limit holdem) als BigBets bezeichnet, bei 0.05/0.1 sind das 20ct. in dem fall wären es also 55BB gewinn bei ~1000 Händen -> 5,5PTBB/100, was ein guter wert ist. allerdings ist er bei einer samplesize von 1k hands überhaupt nicht aussagekräftig. interessant wäre es ab mindestens 10k, wenn du dann noch 5 hast, kannst du dich freuen^^
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Die meisten schaffen nichtmal 5000 raked Hands weil sie dann schon lange broke sind. Ansonsten denke ich das man mit 50-100$ dann schon recht zufrieden sein kann. Man steht immerhin erst am Anfang. P.S.: ich habe einen 4 Jahre alten laptop und 9 Tabling SSS geht auch. Es überlappen sich zwar die Tische aber ernsthaft Tablereading brauchst mit der SSS nicht zu betreiben.
    • schmeiss
      schmeiss
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 1.602
      5,5PTBB/100 Hände? Das Problem hätten viele gerne ;)
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Ich hab noch ne Frage dazu wie man das genau ausrechnet, da ich es so verstanden hatte das die Winnrate in BB pro 100 Hands angegeben wird(was sind PTBB?^^). Wenn ich jetzt gerade die letzte Stunde nehme(ich hab jetzt mal SSS strenger als sonst gespielt), habe mir die Werte notiert. Ich habe auf 0,05/0,1 144 Hände gespielt. Ein Gewinn von 9,94 $ entspricht jetzt ja 99,4 BB. Dann hätte ich jetzt gesagt 99,4/144 mal 100 ergibt die Winrate auf 100 Hände oder(wären dann in diesem Fall 69,03 BB/100 Hands). Ist die Rechnung falsch bzw. was hab ich da nicht verstanden ?( . Gruss, Jaro
    • erazorxp
      erazorxp
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2006 Beiträge: 273
      du redest ja hier von BigBlinds. die winrate wird aber, wie 3 posts weiter oben schon beschrieben, in BigBets angegeben( und das nennt man dan PTBB, von PokerTracker), und dass ist eben immer das doppelte des bigblinds. deine winrate ist also immer "nur" halb so groß wie du es ausrechnest;) in deinem fall entspräche der gewinn von 9,94$ (übrigens garnicht schlecht;) ) also 49,7BB. Deine Winrate für diese Session beträgt demnach 34,5 PTBB/100 Hands. du scheinst ja in einem schönen upswing zu stecken:)
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Original von Jarostrategy 1. Selbst wenn ich an 4 Tischen gleichzeitig spiele komme ich pro halbe Stunde vielleicht auf ca 9-13 Hände die ich laut Chart von der jeweiligen Position spielen darf(ich habe eine Strichliste geführt).
      Ich spiele 9 Tische gleichzeitig SSS
      Original von Jarostrategy 2. Dann eine Frage zu den Raises. Es ist mir heute(hab ich auch mitgezählt^^), 3 mal mit JJ, 1 mal mit AA, 1 mal mit KK und 1 mal mit QQ passiert(ja ich hatte sogar noch einmal AA und da sogar gewonnen xD ) das jeder gefoldet hat obwohl ich das angegebene Raise auf 0.4 gemacht habe.
      Das ist normal.
      Original von Jarostrategy Das ganze hatte den unglaublichen Effekt das ich am Ende 2 $ mehr (also 62 $) als gestern hatte und das ist für diesen Zeitspanne schon etwas dürftig.
      Man muss nicht erwarten, dass man auf einmal seinen Job für Pokern aufgeben kann, wenn man sich 5 min. die SSS-Sektion durchliest...
      Original von Jarostrategy 3. Dann noch eine Frage zum Glücksfaktor. Besteht die Möglichkeit das dieser mit der stark All-in fixierten SSS etwas exessiv herausgefordert wird?
      Nein. Über lange Zeit gleicht sich alles aus.
      Original von Jarostrategy Da frage ich mich natürlich schon wie man auf diese weise spielen kann. Keiner von beiden war potcommited da sie beide einen 8-10 $ Stack hatten. Wieso spielt man auf diese weise, das ist mir einfach nicht einleuchtend?
      Ja, das frage ich mich auch? Wieso sollte man Pocket Kings limpen? Vor Allem, wenn du gerade argumentierst, dass sie eh callen... Und abgesehen mal davon, sei doch froh wenn sie dich mit schlechteren Händen callen...
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von Jarostrategy Das ganze hatte den unglaublichen Effekt das ich am Ende 2 $ mehr (also 62 $) als gestern hatte und das ist für diesen Zeitspanne schon etwas dürftig.
      Bei $60 Startkapital $2 Gewinn an einem Tag. Das sind 3,33 % Rendite pro Tag. Mach das mal eine Woche lang: dann sind das $75,5. Nach 22 Tagen hast du verdoppelt. Also 44 Tage und vervierfacht. 66 Tage und 8x soviel Geld. 88 Tage, 16x dein Startkapital: also $960 Also in 3 Monaten 16x dein Geld: wenn du was besseres findest, sag Bescheid.
    • Flo39
      Flo39
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2006 Beiträge: 1.626
      Original von JayMcCay 9. 2$ sind 200 BB.
      bin ich der einzige, dem der fehler aufgefallen ist??
    • powertim
      powertim
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 11
      ich hatte mir damals ein ziel gegeben. 10$ plus am tag - oder 7$ minus. !!! zieh es doch eifnach durch?! am ende eines monats (max 300$) (min -210$) ... da biste dann meist 100$ im up. das mach mal ein jahr lang sind 1.2k das machste 40 jahre lang - ist n fetter puffbesuch ^^
    • 1
    • 2