Profitabilität von DoNs

    • Gamma88
      Gamma88
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 663
      ich habe überlegt, mal wieder einige DoNs zu spielen (wahrscheinlich 5 $ oder 10 $)

      ich höre allerdings von vielen Seiten, dass DoNs allgemein "aussterben", weil sie sehr einfach zu spielen sind und die edge daher zu klein ist, um wirklich gewinn zu machen.

      Mich würde daher die Meinung erfahrener Spieler interessieren

      Wie viel % ROI schafft ihr bei den 5 $/10 $/20 $ DoNs?

      spielt ihr lieber Turbo oder "die normalen"?

      Wie viele Tische spielt ihr?


      vielen Dank im Voraus
  • 23 Antworten
    • Marsimo123
      Marsimo123
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2009 Beiträge: 172
      Hey, ich hab die DON´s grade aufgegeben.

      Habe fast nur die 5er gespielt, aber zu vielen Zeiten hast du da einfach 5-7 Leute am Tisch die Multitablen und auch so halbwegs wissen was sie machen.

      Hab zwar ohne stats gespielt, aber muss sagen das es da wirklich auf die Zeiten ankommt.
      Am Wochenende sind die easy zu spielen aber sonst, naja....

      Hatte 6-7% ROI auf den 5er, die letzten 1k Dons ging nichts mehr deswegen hab ich es dann mal gelassen.
    • Tjresifer
      Tjresifer
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2010 Beiträge: 355
      spiele die 10.80$ dons und habe ne 8%roi auf die ersten 300 tuniere, aber ist vielleicht noch ne zu geringe samplesize um das genau zusagen
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      DONs sind Tod!
    • AlphaAleman
      AlphaAleman
      Global
      Dabei seit: 01.06.2009 Beiträge: 1.110
      Original von meistermieses
      DONs sind Tod!
      Hmm..auf Cake lebendiger denn je :D
    • n1nfactor
      n1nfactor
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 1.834
      Original von AlphaAleman
      Original von meistermieses
      DONs sind Tod!
      Hmm..auf Cake lebendiger denn je :D
      achja? welches limit?
    • AlphaAleman
      AlphaAleman
      Global
      Dabei seit: 01.06.2009 Beiträge: 1.110
      Original von n1nfactor
      Original von AlphaAleman
      Original von meistermieses
      DONs sind Tod!
      Hmm..auf Cake lebendiger denn je :D
      achja? welches limit?
      Gut...fuer Cake Verhaeltnisse zumindest. Und auch im Vergleich zu den normalen SNG.

      5er und 10er gehen eigtl. Komme mindestens 10 Stunden auf 5 Tische gleichzeitig.

      Ist natuerlich kein Vergleich zu Stars, aber immer noch weit genug weg von "tot" ;)
    • m4dden10
      m4dden10
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2008 Beiträge: 644
      leider zu viele regs. nicht mehr profitabel spielbar
    • Pokerxx
      Pokerxx
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 6.317
      No money in DONs, everyone is solid!
    • AlphaAleman
      AlphaAleman
      Global
      Dabei seit: 01.06.2009 Beiträge: 1.110
      Naja, heult nicht.

      Ich hab mit laecherlichen 2% ROI im August (mit Rakerace) auf 5er DoNs nun knapp 500 $ gemacht. Mein erster Monat bei Cake wohlgemerkt.

      Varianz ist fast egal, wenn alle solid sind, bist halt mal ITM und mal nicht.

      Interessiert herzlich wenig wenn der Affiliate und das RB stimmt.

      10er DoNs sind wohl noch easy 1000 $ / mtl bei 3% ROI drin..

      Alles was ich mache is leichtes Plus bei 15 Std am Tag grinden, 2000 bis 3000 Games im Monat, ergo Massig Rake und Rakeback produzieren.

      Fuer mich sind DoNs so oder so profitabel. Einfachstes Geld in Poker, selbst als Non-DoN-Pro.
    • Pokerxx
      Pokerxx
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 6.317
      Original von AlphaAleman
      Naja, heult nicht.

      Ich hab mit laecherlichen 2% ROI im August (mit Rakerace) auf 5er DoNs nun knapp 500 $ gemacht. Mein erster Monat bei Cake wohlgemerkt.

      Varianz ist fast egal, wenn alle solid sind, bist halt mal ITM und mal nicht.

      Interessiert herzlich wenig wenn der Affiliate und das RB stimmt.

      10er DoNs sind wohl noch easy 1000 $ / mtl bei 3% ROI drin..

      Alles was ich mache is leichtes Plus bei 15 Std am Tag grinden, 2000 bis 3000 Games im Monat, ergo Massig Rake und Rakeback produzieren.

      Fuer mich sind DoNs so oder so profitabel. Einfachstes Geld in Poker, selbst als Non-DoN-Pro.
      Rush Poker dürfte da doch wohl profitabler sein, wenn es um "Rakeback grindaments" geht?
    • Deppo222
      Deppo222
      Global
      Dabei seit: 22.08.2010 Beiträge: 38
      Original von AlphaAleman
      Naja, heult nicht.

      Ich hab mit laecherlichen 2% ROI im August (mit Rakerace) auf 5er DoNs nun knapp 500 $ gemacht. Mein erster Monat bei Cake wohlgemerkt.

      Varianz ist fast egal, wenn alle solid sind, bist halt mal ITM und mal nicht.

      Interessiert herzlich wenig wenn der Affiliate und das RB stimmt.

      10er DoNs sind wohl noch easy 1000 $ / mtl bei 3% ROI drin..

      Alles was ich mache is leichtes Plus bei 15 Std am Tag grinden, 2000 bis 3000 Games im Monat, ergo Massig Rake und Rakeback produzieren.

      Fuer mich sind DoNs so oder so profitabel. Einfachstes Geld in Poker, selbst als Non-DoN-Pro.
      sehr profitabel bei ca 350 std monatlich (wobei du anscheinend noch mehr grindest wie du grad behauptest)..

      500$ / 350 = stolze 1,42$ die stunde
    • H4nd0fMida5
      H4nd0fMida5
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2008 Beiträge: 3.333
      Original von AlphaAleman
      Varianz ist fast egal, wenn alle solid sind, bist halt mal ITM und mal nicht.
      :D
    • AlphaAleman
      AlphaAleman
      Global
      Dabei seit: 01.06.2009 Beiträge: 1.110
      Original von Deppo222
      Original von AlphaAleman
      Naja, heult nicht.

      Ich hab mit laecherlichen 2% ROI im August (mit Rakerace) auf 5er DoNs nun knapp 500 $ gemacht. Mein erster Monat bei Cake wohlgemerkt.

      Varianz ist fast egal, wenn alle solid sind, bist halt mal ITM und mal nicht.

      Interessiert herzlich wenig wenn der Affiliate und das RB stimmt.

      10er DoNs sind wohl noch easy 1000 $ / mtl bei 3% ROI drin..

      Alles was ich mache is leichtes Plus bei 15 Std am Tag grinden, 2000 bis 3000 Games im Monat, ergo Massig Rake und Rakeback produzieren.

      Fuer mich sind DoNs so oder so profitabel. Einfachstes Geld in Poker, selbst als Non-DoN-Pro.
      sehr profitabel bei ca 350 std monatlich (wobei du anscheinend noch mehr grindest wie du grad behauptest)..

      500$ / 350 = stolze 1,42$ die stunde
      Ja 5er DoNs....wenn ich auf den 20er DoNs bei meinem Spielpensum und dem mageren ROI bereits an die 2k auf einem semi-bekannten Room mache, ist mir doch so ziemlich jeder egal, der mich als Fisch bezeichnet :D

      Mein ROI kann ich ja auch noch jederzeit durch mehr Handanalyse und/oder Coachings aufbessern. Niemand limitiert meinen Erfolg ausser ich selber.

      Fakt ist, Gelegenheitsspieler schaffens hier nicht bis zu Black Member und gescheites Monthly springt auch nicht am Ende raus egal wie gut der ROI ist.

      Schon gar nicht auf Full Tilt und Pokerstars aber das will man nicht glauben. Pokerstars ist ja Godlike und eh Beste RB der Welt...

      SuNo wirste als Nebenbeizocker uebrigens auch nicht.

      Entweder du kellerst 6 Tage die Woche durch oder Du gehst arbeiten und verzichtest auf Pokerstrategy - weil Leute wie Korn (gut der nicht mehr dank Rakesklaven), Schnibbl0r oder Davin ex Starcraftler bzw Warcraftler sind, die so reich sind weil sie Mass Zeit in dieses Hobby investieren, und fuer diese Leute war es problemlos zu adaptieren und das Zeitpensum statt in RTS in Poker zu stecken. Starcraft ist nunmal das Nerdgame schlechthin.

      Ich spiele eigtl oefters gerne mal kompletten Muell, schlafe am Rechner ein und verpasse dabei die ein oder andere Runde :D , esse und kruemel am Rechner, verschlucke und verklicke mich und am Ende des Tages bin ich trotzdem zufrieden, wenn ich das Pensum gehalten hab und Minimum Plus bin. Ich habe MEHR gespielt als der Durchschnitt, und habe Longterm mehr Nutzen daraus.

      Am Ende ist Poker letztendlich Massgrinden und gar nicht mal so Skilllastig wie viele gerne haetten. Poker ist zum Grossteil verdammt langweilig, monoton, geradezu maschinell (Ein programmierbarer Bot ist eine tolle Alternative, der spielt IMMER konzentriert und schlaeft nicht mal zwischendurch ein oder verkippt ein Getraenk ;) )

      My 2 Cents. Dont hate the Player, hate the Game ;)

      AA
    • Deppo222
      Deppo222
      Global
      Dabei seit: 22.08.2010 Beiträge: 38
      Es ging hier um die profitabilität nicht um dich.. Weil du behauptet hast die sind so geil profitabel..

      Hier kommt man mit 1. stunde tägl und 4 tabling nicht weit..
      Bei den 5ern auf stars hat man dann ne gute hourly von 1$ die stunde.. Bei nem roi von 5%..

      Aber jedem seins..
    • pampapam
      pampapam
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2010 Beiträge: 3.416
      ist schon ziemlich reg verseucht alles
    • HerrReinsch
      HerrReinsch
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2009 Beiträge: 446
      Wer auf den DoNs heutzutage kein Reg ist, ist zu 90% ein Cheater. Oder beides.
      DoNs sind am sterben, die Fische werden besser, die Regs werden noch mehr, Raum nach oben gibt es praktisch nicht (50er u. 100er mit Playerpool aus zu 90% Regs).
      Aber es steht natürlich trotzdem jedem frei, sich selbst davon zu überzeugen.


      Original von AlphaAleman
      Ja 5er DoNs....wenn ich auf den 20er DoNs bei meinem Spielpensum und dem mageren ROI bereits an die 2k auf einem semi-bekannten Room mache, ist mir doch so ziemlich jeder egal, der mich als Fisch bezeichnet :D
      AA
      Du spielst aber noch keine 20er, oder? Gibt es auf Cake auf dem Limit Traffic?
      Abgesehen davon, deuten 2% Roi mit 5-tabling auf den 5ern nicht darauf hin, auf den 20ern Winningplayer zu sein.

      Und noch was: Nicht vergessen, je niedriger der Roi, desto größer die Swings. Viele glauben immer noch nicht, dass auf den DoNs Dinge wie BE-Phasen über 1k Games möglich sind.
    • cashius8clay
      cashius8clay
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2009 Beiträge: 336
      Original von AlphaAleman
      Original von Deppo222
      Original von AlphaAleman
      Naja, heult nicht.

      Ich hab mit laecherlichen 2% ROI im August (mit Rakerace) auf 5er DoNs nun knapp 500 $ gemacht. Mein erster Monat bei Cake wohlgemerkt.

      Varianz ist fast egal, wenn alle solid sind, bist halt mal ITM und mal nicht.

      Interessiert herzlich wenig wenn der Affiliate und das RB stimmt.

      10er DoNs sind wohl noch easy 1000 $ / mtl bei 3% ROI drin..

      Alles was ich mache is leichtes Plus bei 15 Std am Tag grinden, 2000 bis 3000 Games im Monat, ergo Massig Rake und Rakeback produzieren.

      Fuer mich sind DoNs so oder so profitabel. Einfachstes Geld in Poker, selbst als Non-DoN-Pro.
      sehr profitabel bei ca 350 std monatlich (wobei du anscheinend noch mehr grindest wie du grad behauptest)..

      500$ / 350 = stolze 1,42$ die stunde
      Ja 5er DoNs....wenn ich auf den 20er DoNs bei meinem Spielpensum und dem mageren ROI bereits an die 2k auf einem semi-bekannten Room mache, ist mir doch so ziemlich jeder egal, der mich als Fisch bezeichnet :D

      Mein ROI kann ich ja auch noch jederzeit durch mehr Handanalyse und/oder Coachings aufbessern. Niemand limitiert meinen Erfolg ausser ich selber.

      Fakt ist, Gelegenheitsspieler schaffens hier nicht bis zu Black Member und gescheites Monthly springt auch nicht am Ende raus egal wie gut der ROI ist.

      Schon gar nicht auf Full Tilt und Pokerstars aber das will man nicht glauben. Pokerstars ist ja Godlike und eh Beste RB der Welt...

      SuNo wirste als Nebenbeizocker uebrigens auch nicht.

      Entweder du kellerst 6 Tage die Woche durch oder Du gehst arbeiten und verzichtest auf Pokerstrategy - weil Leute wie Korn (gut der nicht mehr dank Rakesklaven), Schnibbl0r oder Davin ex Starcraftler bzw Warcraftler sind, die so reich sind weil sie Mass Zeit in dieses Hobby investieren, und fuer diese Leute war es problemlos zu adaptieren und das Zeitpensum statt in RTS in Poker zu stecken. Starcraft ist nunmal das Nerdgame schlechthin.

      Ich spiele eigtl oefters gerne mal kompletten Muell, schlafe am Rechner ein und verpasse dabei die ein oder andere Runde :D , esse und kruemel am Rechner, verschlucke und verklicke mich und am Ende des Tages bin ich trotzdem zufrieden, wenn ich das Pensum gehalten hab und Minimum Plus bin. Ich habe MEHR gespielt als der Durchschnitt, und habe Longterm mehr Nutzen daraus.

      Am Ende ist Poker letztendlich Massgrinden und gar nicht mal so Skilllastig wie viele gerne haetten. Poker ist zum Grossteil verdammt langweilig, monoton, geradezu maschinell (Ein programmierbarer Bot ist eine tolle Alternative, der spielt IMMER konzentriert und schlaeft nicht mal zwischendurch ein oder verkippt ein Getraenk ;) )

      My 2 Cents. Dont hate the Player, hate the Game ;)

      AA
      das passende substantiv ist dann "Adaptierung"? i like
    • zetec
      zetec
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 2.934
      Original von AlphaAleman
      Original von Deppo222
      Original von AlphaAleman
      Naja, heult nicht.

      Ich hab mit laecherlichen 2% ROI im August (mit Rakerace) auf 5er DoNs nun knapp 500 $ gemacht. Mein erster Monat bei Cake wohlgemerkt.

      Varianz ist fast egal, wenn alle solid sind, bist halt mal ITM und mal nicht.

      Interessiert herzlich wenig wenn der Affiliate und das RB stimmt.

      10er DoNs sind wohl noch easy 1000 $ / mtl bei 3% ROI drin..

      Alles was ich mache is leichtes Plus bei 15 Std am Tag grinden, 2000 bis 3000 Games im Monat, ergo Massig Rake und Rakeback produzieren.

      Fuer mich sind DoNs so oder so profitabel. Einfachstes Geld in Poker, selbst als Non-DoN-Pro.
      sehr profitabel bei ca 350 std monatlich (wobei du anscheinend noch mehr grindest wie du grad behauptest)..

      500$ / 350 = stolze 1,42$ die stunde
      Ja 5er DoNs....wenn ich auf den 20er DoNs bei meinem Spielpensum und dem mageren ROI bereits an die 2k auf einem semi-bekannten Room mache, ist mir doch so ziemlich jeder egal, der mich als Fisch bezeichnet :D

      Mein ROI kann ich ja auch noch jederzeit durch mehr Handanalyse und/oder Coachings aufbessern. Niemand limitiert meinen Erfolg ausser ich selber.

      Fakt ist, Gelegenheitsspieler schaffens hier nicht bis zu Black Member und gescheites Monthly springt auch nicht am Ende raus egal wie gut der ROI ist.

      Schon gar nicht auf Full Tilt und Pokerstars aber das will man nicht glauben. Pokerstars ist ja Godlike und eh Beste RB der Welt...

      SuNo wirste als Nebenbeizocker uebrigens auch nicht.

      Entweder du kellerst 6 Tage die Woche durch oder Du gehst arbeiten und verzichtest auf Pokerstrategy - weil Leute wie Korn (gut der nicht mehr dank Rakesklaven), Schnibbl0r oder Davin ex Starcraftler bzw Warcraftler sind, die so reich sind weil sie Mass Zeit in dieses Hobby investieren, und fuer diese Leute war es problemlos zu adaptieren und das Zeitpensum statt in RTS in Poker zu stecken. Starcraft ist nunmal das Nerdgame schlechthin.

      Ich spiele eigtl oefters gerne mal kompletten Muell, schlafe am Rechner ein und verpasse dabei die ein oder andere Runde :D , esse und kruemel am Rechner, verschlucke und verklicke mich und am Ende des Tages bin ich trotzdem zufrieden, wenn ich das Pensum gehalten hab und Minimum Plus bin. Ich habe MEHR gespielt als der Durchschnitt, und habe Longterm mehr Nutzen daraus.

      Am Ende ist Poker letztendlich Massgrinden und gar nicht mal so Skilllastig wie viele gerne haetten. Poker ist zum Grossteil verdammt langweilig, monoton, geradezu maschinell (Ein programmierbarer Bot ist eine tolle Alternative, der spielt IMMER konzentriert und schlaeft nicht mal zwischendurch ein oder verkippt ein Getraenk ;) )

      My 2 Cents. Dont hate the Player, hate the Game ;)

      AA
      cool story bro
    • AlphaAleman
      AlphaAleman
      Global
      Dabei seit: 01.06.2009 Beiträge: 1.110
      Original von HerrReinsch
      Wer auf den DoNs heutzutage kein Reg ist, ist zu 90% ein Cheater. Oder beides.
      DoNs sind am sterben, die Fische werden besser, die Regs werden noch mehr, Raum nach oben gibt es praktisch nicht (50er u. 100er mit Playerpool aus zu 90% Regs).
      Aber es steht natürlich trotzdem jedem frei, sich selbst davon zu überzeugen.


      Original von AlphaAleman
      Ja 5er DoNs....wenn ich auf den 20er DoNs bei meinem Spielpensum und dem mageren ROI bereits an die 2k auf einem semi-bekannten Room mache, ist mir doch so ziemlich jeder egal, der mich als Fisch bezeichnet :D
      AA
      Du spielst aber noch keine 20er, oder? Gibt es auf Cake auf dem Limit Traffic?
      Abgesehen davon, deuten 2% Roi mit 5-tabling auf den 5ern nicht darauf hin, auf den 20ern Winningplayer zu sein.

      Und noch was: Nicht vergessen, je niedriger der Roi, desto größer die Swings. Viele glauben immer noch nicht, dass auf den DoNs Dinge wie BE-Phasen über 1k Games möglich sind.
      Cake ist zu Zeiten reg verseucht, allerdings sind die recht durchschaubar, und stoeren mich teilweise weniger als die Random Leute die any 2 callen.

      Sache ist bei 60% RB + RR musst Du nicht perfekt spielen um ein gutes Monthly zu erzielen.

      Man muss sich auch schon ein bisschen Gedanken ausserhalb des Spìels machen (Wie profitabel ist meine Plattform? Bietet mir Stars ausserhalb Supernova genug um 6 Monate oder was weiss ich mit voller Motivation durchzunerden?)

      Die die jetzt kommen und sagen DoNs sind unprofitabel sind doch 100% Stars oder Titan DoN Spieler (war ja selber mal so schlau monatelang gegen 20% Rake zu spielen, Profit pur :D ).

      Ueberlege ueberhaupt auf Stars naechstes Jahr zu gehen nur wegen Supernova, bin eigtl sehr zufrieden auf dem Kuchen.

      Leute wie Meistermieses sind allerdings auch auf anderen Spieltypen auf einem hohen Level bzw klare Winning Player - da kann ich solche Aussagen noch halbwegs nachvollziehen.

      Trotzdem sind DoNs (auch bei 1% ROI) noch profitabel solange man genug Rakeback produziert, und davon sogar leben kann.

      Meine Strategy ist Mass Gaming, evtl adde ich noch mehr Tische hinzu oder mixe die 5er mit den 10er DoNs bzw spaeter die 10er mit den 20er um auf mind. 10 Tische zu kommen und mein Rakeback weiter zu boosten.

      AA
    • 1
    • 2