Bestellung im EU-Ausland

    • Andiebar86
      Andiebar86
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 138
      Hallo, möchte mir ein paar Klamotten in den USA kaufen und via Post nach Deutschland shippen lassen.

      Freigrenze ist laut google 150€ ohne Versandkosten. Muss ich jetzt irgendwo die Sendung anmelden falls ich im Warenwert über 150€ komme? Und wo und wann muss ich die 19% MwSt zahlen die immer anfallen?
  • 10 Antworten
    • pryce99
      pryce99
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2006 Beiträge: 11.092
      Also die USA gehören nicht zum EU-Ausland ;)

      Anonsten hilft meist ein Blick auf http://www.zoll.de
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Anmelden musst du nix.

      Idr. bekommst n schreiben vom Zoll wenn das Paket da ist und darfst dann da mit ner Rechnung und nem zahlungsbeleg antanzen und die 19% blechen.

      Einige Zusteller z.B. Fedex erledigen den Zollkram für dich und du bezahlst die 19% + 10€ Bearbeitungsgebühr an der Haustür.

      3. Möglichkeit ist das das Paketunternehmen irgendwas verscheckt und das Teil direkt zustellt , dann bist du verpflichtet selbst zum Zoll zu gehn und das zu bezahlen , ansonsten gilt das als Steuerhinterziehung.
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.054
      Ist google benutzen so schwer? Die Freigrenze ist NICHT 150 Euro, sondern irgendwas zwischen 450 und 500 Euro, wurde vor ca. 2 Jahren angehoben.



      12. November 2008 | Gute Nachrichten für Shopper: Ab dem 1. Dezember dürfen Reisende deutlich mehr Waren mitbringen, ohne Zoll zu zahlen.
      Die Freigrenze bei der Einreise aus Nicht-EG-Ländern steigt von 175 auf 430 Euro pro Person. Sie gilt aber nur für Flugzeug- oder Schiffsreisende. Wer mit der Bahn oder dem Auto unterwegs ist, darf nur Waren im Wert von 300 Euro zollfrei mitbringen. Für unter 15-Jährige gilt eine gerenelle Beschränkung auf 175 Euro.

      Die Erhöhung der Freigrenze kommt gerade rechtzeitig vor Weihnachten. USA-Veranstalter wittern schon ein gutes Geschäft und erinnern an den günstigen Dollarkurs. 430 Euro seien aktuell rund 550 Dollar, und dafür bekomme man in einer Shopping-Mall zum Beispiel 18 Markenjeans, rechnet der Touristiker-Verein Visit USA Commitee vor.

      Pech für Raucher: Die Freigrenze für Zigaretten wird nicht verändert. Gleiches gilt auch für Spirituosen. Allerdings darf man künftig zusätzlich bis zu vier Liter Wein und 16 Liter Bier ohne Zuzahlung einführen.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von Gluecksfisch
      Ist google benutzen so schwer? Die Freigrenze ist NICHT 150 Euro, sondern irgendwas zwischen 450 und 500 Euro, wurde vor ca. 2 Jahren angehoben.
      ?(
      450€ sinds afaik wenn du die Sachen selbst im Flieger mitnimmst
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.054
      jo, habs ja editiert. Aber seit wann hat denn der Postversand andere Grenzen? Ist mir zumindest nicht bekannt?!
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Glaub schon seit ~2 Jahren :D

      Achja noch was zum Thema , die 19% zahlst du auf Warenwert + Porto !
    • h1as
      h1as
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 2.405
      http://www.zoll.de/faq/postverkehr/internethandel/index.html#internethandel1

      Ausnahmen von der Abgabenerhebung gibt es bei Kaufgeschäften nur für Waren mit geringem Wert. So werden keine Einfuhrabgaben erhoben, wenn der Gesamtwert je Sendung 22 Euro nicht übersteigt.

      Mit Wirkung vom 1. Dezember 2008 erhöht sich die Höchstgrenze für die zollfreie Einfuhr von Kleinsendungen auf 150 Euro je Sendung, für die Einfuhrumsatzsteuer bleibt es bei der bisherigen Wertgrenze von 22 Euro.
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      Original von Gluecksfisch
      jo, habs ja editiert. Aber seit wann hat denn der Postversand andere Grenzen? Ist mir zumindest nicht bekannt?!
      joa via post zahlst du schon ab 35$ wert ...(incl. shipping, als quasi immer).
    • Andiebar86
      Andiebar86
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 138
      danke für die zahlreichen antworten, werds dann einfach mal versuchen ;)
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von stylus20
      Original von Gluecksfisch
      jo, habs ja editiert. Aber seit wann hat denn der Postversand andere Grenzen? Ist mir zumindest nicht bekannt?!
      joa via post zahlst du schon ab 35$ wert ...(incl. shipping, als quasi immer).
      Weiß nicht wie die Grenzen bei Kleidung liegen , ich bestell viel Angelgerät aus USA/Japan und da ist die Grenze 22€ Warenwert.
      Der Zollfreibetrag ist wie schon gesagt wurde 150€ Warenwert.
      Zahlen muss man dann aber auf Warenwert + porto.