QQ auf K High Boards

    • praktikant3
      praktikant3
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 552
      Hier z.B. 27$

      PokerStars No-Limit Hold'em, 27 Tournament, 15/30 Blinds (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      Button (t1460)
      SB (t3040)
      BB (t1470)
      UTG (t1470)
      UTG+1 (t1255)
      MP1 (t1680)
      Hero (MP2) (t1690)
      CO (t1435)

      Hero's M: 37.56

      Preflop: Hero is MP2 with Q, Q
      3 folds, Hero bets t120, 2 folds, SB raises to t270, 1 fold, Hero calls t150

      Flop: (t570) 6, K, 9 (2 players)
      SB bets t1830, Hero folds

      Total pot: t570

      Results:
      SB didn't show
      Outcome: SB won t570

      Also ich folde hier weil ich ihm einfach nen Hit gebe es sieht für mich so aus wie wenn er AA,KK,AK hält und das ganze underrepresenten will.
      Und wie spielt ihr das ganze z.B. auf ne Bet call fold turn?
  • 8 Antworten
    • dap724
      dap724
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2008 Beiträge: 322
      Ich folde hier. gg seine standard 3betting range bist du wohl behind. Du solltest hier allerdings aufpassen, was du hier pre coldcallst und was du pushst, sonst könnte er dich hier wirklich bluffen. Gegen eine normale bet spiel ich das nicht wirklich anders. Da bin ich sogar noch eher geneigt am flop auf zugeben.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Hast du da keine reads, preflop von ihm sieht super strange aus, mit der fast min3bet oop. und postflop kann halt enauso gut ein midpair sein, das er so spielt, zumindestens sehe ich das oft genug. Aber was du mit bet/call fold turn meinst weiß ich nicht, wenn das board dir ein overpair gibt, und du dann nicht broke gehen willst, warum callst dann pre?
    • praktikant3
      praktikant3
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 552
      Also Preflop folden ist doch auch etwas nittig oder? Aber wenn ich hier am Flop calle bin ich doch schon oft hinten und gleich fast committed auch noch? Was ich meinte war entweder Flop callen und turn auf 2nd barrell folden oder wenn er nicht bettet flop betten und dann auf jede action folden.
    • warum
      warum
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 952
      hmm ich bin fast am überlegen das preflop 3bet ship zu spielen.

      auf den limits rennt alles mögliche hinten und du bist wirklich nur gegen AA und KK way behind - ansonsten hast gegen AK nen flip und gegen alles andere biste sehr gut dabei.

      zum andern liegt mir hier bei so ner hand so massig chips im pot das ich das direkt reinstelle und dann halt solche situationen auch nich habe.

      Ausser ich hab wirklich reads auf den SB - das er nen sehr tighter is dann call ich das auch. dann kann ich aber auch ruhigen gewissens auf dem board folden mit dem K - denn wenn er wirklich tight is - hat er hier einfach AK+ um mich zu reraisen.

      Es geht dir ja sicherlich auch um den Sieg von sonem ding und nich um itm zu kommen . Und du bist hier einfach soo oft vorne oder hast minimum nen flip.

      Daher wäre meine Wahl der 3bet ship pre
    • praktikant3
      praktikant3
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 552
      Ja bei Fischen schon aber ansonsten wenn ich das direkt pushe glaube ich dass ich njur noch gegen (JJ),QQ,KK,AA AKs bin sonst vielleicht (99,TT),JJ,QQ,KK,AA (AQo),AKo+ Die in KLammern nur bei besonders loosen Gegnern aber gegen jemand der einigermaßen SNGs spielt werde ich doch wohl eher selten die 2 Range sehen...
      Im Prinzip habt ihr schon recht ich werde wohl eigentlich immer hinten sein, ich finde es halt bloß irgendwie weak tight. Mal blöd gefragt weil Unam geschrieben hat warum ich es PRF calle also ist das eher ein Fold PRF dann oder soll man hier wriklich ab und zu broke gehen um nicht zu Weak tight zu sein?

      Einen Flip will ich eigentlich ungern 8 handed eingehen obwohl es die Deadmoney etwas mindert aber ich denke nicht dass es das ICM schon wettmacht... Muss ich nicht mit Rake und ICM fast schon 60:40 vorneliegen um so early nen Flip einzugehen?
    • warum
      warum
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 952
      Gegner die den Reraise Preflop bringen:

      Kartenranges:

      1) any two (100% - 1326 Kombos)

      random

      Gegen diese Range hast 79,925%

      2) Loose (20,36% - 270 Kombos)

      22+, A2s+, KTs+, QTs+, JTs, T9s, ATo+, KTo+, QTo+, JTo
      (Und das kann man bei echt loosen noch erweitern - bzw. auch manchmal schon SC ab 56+ oder solche dinger)

      Gegen diese Range hast 71,25%

      3) Tight: ( 4,22 % - 56 Handkombos)

      JJ+, AQs+, AQo+

      Gegen diese Range hast 51,336% (ohne JJ dann unter 50 - 46,369%)


      4) Extrem Tight (0,9 % - 12 kombos)


      KK+

      Gegen diese Range hast 18,259%

      ------------------------------------------------------------------------------------------

      Neben deiner Reinen Equity gegen diese Hände die Wirklich nur richtig Einbricht gegen Extrem Tighte Gegner.

      Gegen normale Tighte hast du ohne die JJ zwar auch nur 46,469 - also nichmal ganz einen Flip - nun musst du aber auch sehn wie oft diese Hand hier gegen dich stehen wird...

      ------------------------------------------------------------------------------------------
      So nun geht weiter - du Shippst:

      Warscheinlich wird dich hier dann nur die Tighte Range ohne JJ callen.

      Natürlich hier und da auch mal andere(schon allein das erhöht deine EQ enorm)
      -----------------------------------------------------------------------------------------------

      Bei so einer Verteilung(fischverseucht) auf 100 Hände bekommst du z.B: 61,5699 % EQ:


      30 % Tritz du gegen die Tighte Range an - EQ dagegen: 46,369 %

      60 % Gegen Loose Range - EQ 71,25%

      5 % Gegen any Two - EQ 79,925%

      5% Gegen Extrem Tight: - EQ 18,259%



      Bei so einer Verteilung (durchaus Realistisch) auf 100 Hände bekommst du z.B: 50,0212 % EQ:


      65 % Tritz du gegen die Tighte Range an - EQ dagegen: 46,369 %

      20 % Gegen Loose Range - EQ 71,25%

      5 % Gegen any Two - EQ 79,925%

      10% Gegen Extrem Tight: - EQ 18,259%



      Bei so einer Verteilung ( Extrem Tight) auf 100 Hände bekommst du z.B: 37,37695% EQ:


      30 % Tritz du gegen die Tighte Range an - EQ dagegen: 46,369 %

      19 % Gegen Loose Range - EQ 71,25%

      1 % Gegen any Two - EQ 79,925%

      50% Gegen Extrem Tight: - EQ 18,259%

      -------------------------------------------------------------------------------------------


      Und nun kannst aber zu dem Extrem tighten Fall von 37,37 % EQ noch deine Steals hinzurechnen ( 38 % sinds ja nur in dem Fall wenn sie callen)

      dazu sind schon 25% deines Stacks im Pot sind und nur knapp 14% des gegners - schon deshalb wird er wenn er called meiner Ansicht nach auch sehr viel Looser callen als der Tighte Fall, da er sich ebenfalls nichmal crippeld an dir.


      Und im Realistischen Tighten Fall hast schon über 50 % + Steals

      Und im Loosen Fall hast dann schon über 60 % + Steals

      Hinzukommt noch die Struktur des Turniers - das wenn du dich verdoppelst oder auch Stealst schon wesentlich besser weiterspielen kannst als wenn du einen Pot verlierst mit ner Premium Hand wie QQ - denn du willst ja langfristig lieber weniger 1. werden als öfter 3. zu werden.


      -------------------------------------------------------------------------------------------

      Das sind meine Intentionen warum ich hier 3bet push spielen würde und halt ab und zu auch mal buste - Anregungen immer gern
    • warum
      warum
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 952
      umso nochma aufn punkt zu bringen:


      Ich denke man sollte es pushen da du hier 25% deines Stacks stealen kannst und selbst wenn du gecalled wirst hast du overall gesehn deinen Flip zusammen.

      Und das is für mich einfach mal dann +EV.

      Wenn man Reads auf Tighte gegner hat kann man ihn ja weglassen wenn man sich unsicher ist.
    • praktikant3
      praktikant3
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 552
      Danke für die ausführlicher Erörterung mit einem Push ist man natürlich auf der sicheren Seite. Ich glaube es ist echt eine gute Alternative weil man einfach sehr oft schrottigen Boards gegenübersteht. Es wird zwar sicher nicht das max Value sein was man rausholen kann aber wohl sicher die Variante bei der man sehr viel Value rausholt ohne große Risiken einzugehen.

      Zumeist die Overpairgeschichte ja oft wegfällt wenn er eh schon reraist, dass ist ja oft das wovon meist sehr viel Value holt (Sowas wie AJ hittet auf J High Board).