Formel wahrscheinlichkeit richtig oder falsch ?

    • Morkai1234
      Morkai1234
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 97
      Hi all Ich habe durch zufall gestern DSF geschaut (natürlich Poker ;) ) da ging es auch um Odds und Outs. Dabei haben die eine Formel angewandt die ich nicht nachvollziehen kann. Am Flop: Outs * 4 - 2 = .. % das ich einen meiner Outs am Turn treffe Am Turn: Outs * 2 + 2 = ..% das ich einen meiner Outs am River treffe nun zu meinen Fragen 1. Stimmen diese Formeln ? 2 Wenn diese Formeln korrekt sind kann sie mir dann jemand erklären da ich nicht weiß was das soll mit der 4 -2 oder 2 + 2 ? mfg
  • 18 Antworten
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      die formel ist nicht genau, aber wenn du die odds/outs nicht auswendig weißt, oder keine tabelle vor dir liegen hast ein ganz annehmbarer näherungswert.
    • Morkai1234
      Morkai1234
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 97
      danke für die schnelle Antwort :) dann werde ich wohl weiter die Tabelle nehmen :) aber kannst du mir vieleicht trotzdem erklären wie sich diese formel zusammensetzt ? was hat das mit der 4 - 2 und 2 + 2 auf sich ? mfg Mork
    • Ischas
      Ischas
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 209
      Am Besten war die Stelle, wo die den :club: K einmal als Out zum Flush und einmal als Out für die Straight, also als zwei(!) Outs gezählt hatten! :D
    • lokopussy
      lokopussy
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 6.412
      ähm bin ich irgendwie blöd oder kapier ich die formel nich? ich treff doch meinen oesd nich zu 30% am turn!?
    • LeCobe
      LeCobe
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 158
      oesd wären wohl im normalö fall acht outs. also 4 für das obere ende und 4 für das untere. 4*8= 32 und dann noch 32-2=30. also nach der formel triffst du ihn am turn zu 30 prozent. edit: am turn ändert sich die formel dann. dh wenn du ihn da nich getroffen hast. dann 8*2=16 und (du hast ja immernoch 8 outs, halt ohne discounted outs und dem zeug) dann noch 16+2=18. also triffst du ihn am river zu 18 prozent.
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.334
      Ja scheint ziemlich unsinnig zu sein... erst recht wenn man sich dann auch noch die 2. Formel anschaut Allerdings hmm.... es wird ein Schuh draus wenn man die River Formel als Turnformel nimmt und die Turnformel als Summe von Turn+River
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Original von lokopussy ähm bin ich irgendwie blöd oder kapier ich die formel nich? ich treff doch meinen oesd nich zu 30% am turn!?
      das wäre näherungsweise korrekt, bis auf die tatsache, dass diese 30% sich auf turn+river beziehen, also auf die nächsten 2 karten nicht nur eine!!!!! du müsstest also am flop all in sein um diese chance näherungsweise zu haben. korrekte formel ist p= 1- [47-X/47] x= outs (für flop nach turn) p=1-[46-X/46] (für turn nach river)
    • rheiner
      rheiner
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2007 Beiträge: 276
      Original von Crovax Allerdings hmm.... es wird ein Schuh draus wenn man die River Formel als Turnformel nimmt und die Turnformel als Summe von Turn+River
      Hier möchte ich leicht korrigieren. Die River Formel bleibt die Riverformel, bzw ist dann anzuwenden, wenn man wissen möchte ob man direkt mit der nächsten Karte trifft, sprich am Flop den Turn, oder am Turn den River. Die Formel ist wohl so zu verstehen, dass bei beiden Formeln die Wahrscheinlichkeit bis zum River zu treffen gemeint ist. Einmal vom Flop, und einmal vom Turn.
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.334
      Dann ist die Formel aber schlicht und ergreiffend unfug... zB 4 Outer am Flop -> Turn ... Trefferchance 14%? HaHa, schön wärs. machen wirs andersrum und sagen 1. Formel... da sind wir bei 10% das kommt dem ganzen schon etwas näher und Turn+River 14% (also quasi flop bis SD), das kommt dem wirklichen Ergebnis auch ein wenig näher Desweiteren sind die Abweichungen unter den beiden Formeln VIEL zu hoch als dass eine Karte, die nun weniger im Deck ist den Ausschlag geben würde Edit: also richtig formuliert müsste man sagen Flop->Turn 2. Formel Turn->River 2. Formel Flop->River 1. Formel
    • Bittensnake
      Bittensnake
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 258
      Die x4-2 Formel soll die Wahrscheinlichkeit vom Flop bis zum River berechnen, mit der man eines seiner outs trifft. Die x2+2 Formel soll die Wahrscheinlichkeit berechnen, in der Rivercard eines seiner Outs zu treffen. So schwer ist das doch wirklich nicht zu verstehen. Du vergleichst ja auch Odds und Outs bis zum Showdown...
    • Morkai1234
      Morkai1234
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 97
      naja wenn ich die antworten so sehe dann bleibt mir nur zu sagen schuster bleib bei deinen leisten ;) ich nehm weiter die O u O - Tabelle die sowieso neben meinem rechner liegt. man sollte halt nicht alles glauben was man im TV sieht ;) (besonders bei so einem Sponsor hehe ;) ) mfg Mork
    • grmpfx
      grmpfx
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 314
      Diese Formeln sind relativ genau - man sollte eben nur wissen wie und wann man sie anwendet. Allerdings kenne ich die Flop-River Formel (!!! und nicht Flop-Turn!!!) mit (outs*4) und die Turn-River wie angegeben.
    • Ryoken
      Ryoken
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 157
      Echt schlimm was man hier so liest... Sagen wir ich habe nen OESD und brauch meine keine outs zu discounten und geb mir deshalb genau 8 Outs ab dem Flop. So dann nehmen wir die erste Formel und wenden sie mal an: 8 Outs * 4 - 2 = 32% D.h. wir gewinnen diese Hand zu 32% mit dem Turn UND dem River! Nehmen wir weiter an ich habe meinen OESD am Turn verfehlt und will wieder wissen zu wieviel Prozent ich die Hand gewinne: 8 Outs * 2 + 2 = 18% D.h. hier gewinnt man die Hand noch zu 18% mit der River Karte. Mal zu den hier korrekten formeln an unserem Beispiel: p= 1- [47-8/47] = 17% Dazu jetzt noch der Riverwert: p= 1-[46-X/46] = 17% Und man sehe und staune wir haben hier 34% für Turn und River und 17% für den River alleine, dagegen stehen aus der anderen Formel 32% und 18%! Wer natürlich mit den umständlichen Formeln rechnen will weil sie um ein paar Prozent genauer sind kann das gerne tun aber mir reichen die einfachen Formeln... :D
    • MoonP004
      MoonP004
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 1.460
      Original von Ryoken Echt schlimm was man hier so liest... Sagen wir ich habe nen OESD und brauch meine keine outs zu discounten und geb mir deshalb genau 8 Outs ab dem Flop. So dann nehmen wir die erste Formel und wenden sie mal an: 8 Outs * 4 - 2 = 32% D.h. wir gewinnen diese Hand zu 32% mit dem Turn UND dem River! ..... Wer natürlich mit den umständlichen Formeln rechnen will weil sie um ein paar Prozent genauer sind kann das gerne tun aber mir reichen die einfachen Formeln... :D
      Deiner ersten Aussage stimme ich zu. Und wem die 32% zu ungenau sind, der rechnet einfach mal richtig und kommt dann auf 30%. ;)
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Nur mal so als Anmerkung zur Wahrscheinlichkeitsrechnung: Wenn ich 2 Wahrscheinlichkeiten habe, die hintereinander vorkommen, darf ich diese NICHT einfach addieren, um auf die gesamte Wahrscheinlichkeit zu kommen. Soll heißen, ich habe 17% von Flop nach Turn und nochmal 17% von Turn nach River, sind zusammen NICHT 34%, sondern in den Fall 32% (Man rechnet 0,83 * 0,83, also die Wahrscheinlichkeit, das etwas nicht eintrifft) Beispiel zur Veranschaulichung am Coinflip: Ich treffe beim 1. Versuch zu 50% Wappen, dann treffe ich bei 2 Versuchen hintereinander nicht zu 100% (2 x 50) sondern zu 75% mind. einmal. Wems interessiert, den kann ich auch mehr Formeln aufschreiben zum nachrechnen aus Spaß, z.B. wie wahrscheinlich es ist, das ein Ereignis 3 von 5 mal bei einer bestimmten Wahrscheinlichkeit eintrifft, also quasi ein kleiner Ausflug in die Stochastik. Gruß, Stefan.
    • Ryoken
      Ryoken
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 157
      Stimmt schon Speedy84 nur brauchen wir Formeln die ein annehmbares Ergebniss geben und die wir schnell im Kopf rechnen können... :) @MoonP004 Hat mich meine Faulheit wieder geschlagen den ich Rechne mit X*4 und X*2... ;) :D
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Klar, stimmt wohl. Ich meinte ja nur, wenn jemand mal versucht, die Wahrscheinlichkeit zu berechnen, sein Set am Flop zu treffen bzw. bis zum River o.ä. Da sind die Unterschiede nämlich schon recht groß. Aber natürlich gibt es auch für alles Tabellen ... und man muss sich nicht selber den Kopf zerbrechen =) Gruß, Stefan.
    • Maunzekater
      Maunzekater
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2006 Beiträge: 212
      Original von Speedy84 Nur mal so als Anmerkung zur Wahrscheinlichkeitsrechnung: Wenn ich 2 Wahrscheinlichkeiten habe, die hintereinander vorkommen, darf ich diese NICHT einfach addieren, um auf die gesamte Wahrscheinlichkeit zu kommen. Soll heißen, ich habe 17% von Flop nach Turn und nochmal 17% von Turn nach River, sind zusammen NICHT 34%, sondern in den Fall 32% (Man rechnet 0,83 * 0,83, also die Wahrscheinlichkeit, das etwas nicht eintrifft)
      Und dann noch die Klugscheisser-Anmerkung :) : 0,83*0,83 = 0,68, das ist die Wahrscheinlichkeit, dass der OESD _nicht_ bis zum River zur Straight wird. Also rechnet man 1- (0,83 * 0,83), das ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Straight-Fall eintrifft, eben die ~32% LG, Maunzekater