relative handstärke

    • IclickButtons
      IclickButtons
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 3.516
      welche hand ist von der relativen handstärke besser:

      6max game no history:

      Hero(CO ) : 25/20, 3bet:9%, Af.3,5, wts:28
      Villian(BTN ) :28/24 3bet:8%,Af:2,8, wts:29, river aggfreq:24%, river af 2,1 2k hands

      effektive stacksize 135bb

      Hero J: Q

      fold, fold, Hero(co) raises 3,5bb,Villian(BTN) calls 3,5bb, fold, fold

      FLOP (8,5bb) 9 4 2

      hero bets 7,5, Villian calls 7,5bb

      TURN (23bb) 9 4 2 T

      hero bets 19, Villian calls 19bb

      River (61bb) 9 4 2 T J

      hero bets 41, Villian raises all in 105bb


      ______________________________


      Hero A A

      fold, fold, Hero(co) raises 3,5bb,Villian(BTN) calls 3,5bb, fold, fold

      FLOP (8,5bb) 9 4 2

      hero bets 7,5, Villian calls 7,5bb

      TURN (23bb) 9 4 2 T

      hero bets 19, Villian calls 19bb

      River (61bb) 9 4 2 T J

      hero bets 41, Villian raises all in 105bb


      im omaha gibts konzept über herocallen mit blockern vs absolute handstärke. trifft das hier auch zu?
      QJ sollte von der relativen handstärke besser sein oder?
  • 11 Antworten
    • Ithafeer
      Ithafeer
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.057
      ich nehme an du weißt dass ein Paar Asse höher ist als ein paar Jacks
      -> verstehe deine Frage nicht :rolleyes:
    • quakehead
      quakehead
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 2.288
      was gibts da nich zu verstehen?
      er fragt doch ob die handstärke durch den blocker (die Q zu straight), das TP wertvoller macht als das OP

      in dem fall seh ich das nicht so, weil er ja kaum Q8,QK zum river bringen wird und demnach diese beiden straights eh nicht in der range hat
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.897
      Wieso sollte Villain IP KQ nicht zum River bringen? 2 Overcards + GS, wo Hero hier selber oft genug einen Draw haben wird.

      Ansonsten würde ich mal mit einem Schuß ins Blaue vermuten, dass die AA Hand stärker zu gewichten ist, da wir zwar mit der anderen Hand eine Q blocken, aber Villain hier theoretisch auch mal QQ / KK so spielen könnte.
    • quakehead
      quakehead
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 2.288
      möglich ist das schon, finds aber sehr loose den turn nur zu callen und sehe KQ da eher den turn raisen wenn ers denn spielen will
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Kann man da nicht einfach Villain eine Range geben und dann schauen welche der beiden Hände besser gegen seine Range performt?
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      ja, natuerlich. wichtigste frage ist dann ob er gern busted a high flush draws in nen bluff turned..
    • stoneymahony
      stoneymahony
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.145
      dass beides nur ein bluffcatcher ist, ist denke ich klar.

      gerade weil wir in situation 2 das A :heart: halten, hat er schon mal einige fd's weniger die er bluffen kann. zudem blocken wir in situation 1 einige KQ kombos und mit dem J einige two pair, die er light valueraisen kann wenn hero bluffcatchhappy ist.

      von daher würde ich sagen, dass QJ von der relativen handstärke her einen tacken besser ist als AA. würde das aber nicht überbewerten und mich davon in nen call leveln lassen.

      viel wichtiger ist natürlich ob villain zu solchen lines als bluff fähig.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Einen riesen Unterschied sehe ich da nicht.

      In Hand 1 wäre die Frage ob wir mit Qx vermehrt Nuts-Hände blocken, allerdings sehe ich da eher selten Q8 oder KQ. Dies sind die beiden einzigen Hände wogegen uns die Q helfen würde.

      Solange wir nur einen Bluffcatcher halten ist die Frage was und wie oft Villain am River blufft, ich denke da spielen viele Faktoren mit rein.

      In Hand 2 könnte man diskutieren dass unser Ah: einige Flushdraws unwahrscheinlicher macht. Allerdings glaube ich auch nicht, dass dieser Villain am BU so viele suited Aces coldcallt.

      Hand 2 verwirrt mich aber schon, er raist am River AI und wir benötigen für einen Call nicht mal mehr 25% Equity.

      => Wir haben durch 3 Barrels Stärke demonstriert
      => Sind sehr tief drin im Pot (müssten nur jedes 4.Mal vorne liegen)
      => Alle Draws busten
      => Gleichzeitig sind Sets aber sehr unwahrscheinlich, da er sie wohl an Flop und Turn meistens anders gespielt hätte


      Mir fallen da wenige Hände ein die man "vernünftig" for Value so spielen kann. Ich denke es wird recht häufig ein Bluff sein, wenn vielleicht auch kein Guter. Klar kann er da auch mal J9s o.ä. halten, aber viel mehr sehe ich ihn da Preflop auch nicht callen.


      Unterm Strich finde ich daher unsere realtive Handstärke kaum beeinflußt, Hand 1 gebe ich ihm selten bis nie Q8/KQ und in Hand zwei würde ich ihm von grundauf selten A:hx geben.
    • IclickButtons
      IclickButtons
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 3.516
      naja man blogt ja auch 9 combos two pair und 2 combos set, und 3 kombinationen straights mit qj..also blocken wir mit JQ quasi 14 combos gegenüber AA. das bei ner valuerange die aus Q:h8, K:sQ K:hQ 22 44 99 TT JJ JT 9Ts 9Js 33combos besteht. zudem blockt A:hA den NFD der bluffen könnte was quasi auch nochma 1-2 combos entspricht.

      valuerange mit JQ = 19 combos . dann muss er 7 combos bluffen die wir beaten
      valuerange mit A:hA= 33 combis. dann muss er 12 kombos bluffen. und zudem blocken wir die bluffingrange

      er muss mit A:hA halt fast doppelt so oft bluffen wenn man die bluffkombinationen mit den valuekombinationen "gleichsetzt". stimmt doch oder?für mich jetzt nen recht großer unterschied. mag bei den odds vllt noch nicht sooo intressant sein wie wenns deeper wird. wollt eig nur fragen der gedanke an sich stimmt.
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      gegen was valuebetten wir denn eigentlich?
    • IclickButtons
      IclickButtons
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 3.516
      im mirging :P ...kp ist konstruierte situation ging mir eig nicht darum gegen was ich v betten kann aber hast schon recht.