Probezeitverkürzung nach Verlängerung

  • 18 Antworten
    • WaldiMoeter
      WaldiMoeter
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 679
      Bahnhof?
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      Ich vermute mal OP wurde durch ein Verkehrsdelikt die Probezeit verlängert und er fragt nun ob man diese verkürzen kann (zb. durch ein ADAC-Fahrsicherheitstraining), wie man es mit der "normalen" Probezeit auch machen kann.

      zum Thema: kA.
    • Loco1990
      Loco1990
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2009 Beiträge: 882
      Original von PaulPanter
      Ich vermute mal OP wurde durch ein Verkehrsdelikt die Probezeit verlängert und er fragt nun ob man diese verkürzen kann (zb. durch ein ADAC-Fahrsicherheitstraining), wie man es mit der "normalen" Probezeit auch machen kann.

      zum Thema: kA.
      this
    • greeene
      greeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2009 Beiträge: 548
      Hab mit Google nichtmal ne Minute gebraucht :rolleyes:
      Such mal nach FSF in Google. Kurz gesagt: Ja es geht, ist aber fraglich ob es sich lohnt, da man nach dem Aufbauseminar sowieso 2 A-Verstöße und 3 B-Verstöße begehen kann ohne das großartig was passiert (MPU oder weitere Seminare).
    • Loco1990
      Loco1990
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2009 Beiträge: 882
      Original von greeene
      Hab mit Google nichtmal ne Minute gebraucht :rolleyes:
      Such mal nach FSF in Google. Kurz gesagt: Ja es geht, ist aber fraglich ob es sich lohnt, da man nach dem Aufbauseminar sowieso 2 A-Verstöße und 3 B-Verstöße begehen kann ohne das großartig was passiert (MPU oder weitere Seminare).
      sagen wir mal ich habe jetzt 3 punkte kassiert und die Probezeit wurde um 2 Jahre verlängert.

      Was würde dann passieren wenn sie mich mit 60 zu schnell blitzen innerhalb dieser 2 Jahre? Nichts außer Fahrverbot und weitere Punkte? Kann ich mir ja kaum vorstellen, dass man da ohne MPU oder weitere Seminare davon kommt.
    • greeene
      greeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2009 Beiträge: 548
      Original von Loco1990
      Original von greeene
      Hab mit Google nichtmal ne Minute gebraucht :rolleyes:
      Such mal nach FSF in Google. Kurz gesagt: Ja es geht, ist aber fraglich ob es sich lohnt, da man nach dem Aufbauseminar sowieso 2 A-Verstöße und 3 B-Verstöße begehen kann ohne das großartig was passiert (MPU oder weitere Seminare).
      sagen wir mal ich habe jetzt 3 punkte kassiert und die Probezeit wurde um 2 Jahre verlängert.

      Was würde dann passieren wenn sie mich mit 60 zu schnell blitzen innerhalb dieser 2 Jahre? Nichts außer Fahrverbot und weitere Punkte? Kann ich mir ja kaum vorstellen, dass man da ohne MPU oder weitere Seminare davon kommt.
      klick
      Anscheinend gibts es in diesem Fall dann nur Punkte. MPU gibts ja offensichtlich erst beim 4. Verstoß.

      Du fährst ja anscheinend mit ziemlichen Raketen durch die Gegend, auch mit solchen Autos sollte es möglich sein weit unter 60 km/h Überschreitung zu bleiben, zumindest auf Strecken an denen gern mal gelasert wird.

      Ansonsten kauf dir einen Radarwarner und du hast abgesehen von den festinstallierten Blitzern keinen Ärger mehr.
    • WaldiMoeter
      WaldiMoeter
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 679
      Original von greeene
      Original von Loco1990
      Original von greeene
      Hab mit Google nichtmal ne Minute gebraucht :rolleyes:
      Such mal nach FSF in Google. Kurz gesagt: Ja es geht, ist aber fraglich ob es sich lohnt, da man nach dem Aufbauseminar sowieso 2 A-Verstöße und 3 B-Verstöße begehen kann ohne das großartig was passiert (MPU oder weitere Seminare).
      sagen wir mal ich habe jetzt 3 punkte kassiert und die Probezeit wurde um 2 Jahre verlängert.

      Was würde dann passieren wenn sie mich mit 60 zu schnell blitzen innerhalb dieser 2 Jahre? Nichts außer Fahrverbot und weitere Punkte? Kann ich mir ja kaum vorstellen, dass man da ohne MPU oder weitere Seminare davon kommt.
      klick
      Anscheinend gibts es in diesem Fall dann nur Punkte. MPU gibts ja offensichtlich erst beim 4. Verstoß.

      Du fährst ja anscheinend mit ziemlichen Raketen durch die Gegend, auch mit solchen Autos sollte es möglich sein weit unter 60 km/h Überschreitung zu bleiben, zumindest auf Strecken an denen gern mal gelasert wird.

      Ansonsten fahr einfach langsamer und du hast keinen Ärger mehr.
      fyp

      wie ich jugendliche raser leiden kann, unglaublich :heart:
    • Loco1990
      Loco1990
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2009 Beiträge: 882
      worin besteht der sinn der verlängerten probezeit wenn man innerhalb dieser zeit fahren kann wie die axt im walde ohne sanktionen in form von seminaren zu erhalten?
    • JohnnyHaze19
      JohnnyHaze19
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2010 Beiträge: 1
      Original von Loco1990
      worin besteht der sinn der verlängerten probezeit wenn man innerhalb dieser zeit fahren kann wie die axt im walde ohne sanktionen in form von seminaren zu erhalten?
      kann das jemand bestätigen?
    • drunkn
      drunkn
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 77
      Wurde Ihre Probezeit wegen eines früheren Deliktes
      bereits verlängert, erhalten Sie nur eine Verwarnung.
      Und die Empfehlung zur Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung.
      Die Teilnahme ist freiwillig und bringt Ihnen lediglich 2 Punkte Rabatt.
      Diese Stufe tritt erst dann in Kraft, wenn bereits das Aufbauseminar
      absolviert wurde. Vorher hat man eine Art Schonfrist, bei der diese Probezeitstufe nicht erreicht wird.

      Beim dritten Mal ist der Führerschein weg.
      Eine neue Fahrerlaubnis kann nach frühestens 3 Monaten erteilt werden.
      Dafür braucht man die üblichen Bescheinigungen:
      Sehtest, Lichtbild, Führungszeugnis.
      Der Antrag über eine Wiedererteilung kann 3 Monate vor Ende der Sperrfrist
      (also bei 3 Monaten direkt nach dem Entzug der Fahrerlaubnis)
      bei der Führerscheinstelle, im Straßenverkehrsamt, gestellt werden.
      Erst nach 2 Jahren ohne Führerschein müssten die Theoretische und Praktische
      Prüfung neu gemacht werden, mit einigen Fahrstunden.
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Original von Loco1990
      worin besteht der sinn der verlängerten probezeit wenn man innerhalb dieser zeit fahren kann wie die axt im walde ohne sanktionen in form von seminaren zu erhalten?
      Weil du ne Milchkuh bist du trottel. Die wären doch voll dumm, wenn sie dich von der Straße nehmen, dann gäbs ja weniger Geld für den Staat.
    • drunkn
      drunkn
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 77
      und übrigens, wenn man mit nem radarwarner erwischt wird (welcher ausserdem nicht vor ner lasermessung schützt ;) ) gibts auch punkte
    • 2xess
      2xess
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 3.111
      Original von majorsnake
      Original von Loco1990
      worin besteht der sinn der verlängerten probezeit wenn man innerhalb dieser zeit fahren kann wie die axt im walde ohne sanktionen in form von seminaren zu erhalten?
      Weil du ne Milchkuh bist du trottel. Die wären doch voll dumm, wenn sie dich von der Straße nehmen, dann gäbs ja weniger Geld für den Staat.
      Das erkläre mal genauer. Ich wittere spannende Unterhaltung. :heart:
    • greeene
      greeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2009 Beiträge: 548
      Original von Loco1990
      worin besteht der sinn der verlängerten probezeit wenn man innerhalb dieser zeit fahren kann wie die axt im walde ohne sanktionen in form von seminaren zu erhalten?
      Naja nach der Probezeitverlängerung 2 mal Mist gebaut ---> 3 Monate FS weg
      3. Mal Mist gebaut ---> MPU
      Ist halt minimal härter als ohne Probezeit.

      Original von drunkn
      und übrigens, wenn man mit nem radarwarner erwischt wird (welcher ausserdem nicht vor ner lasermessung schützt ;) ) gibts auch punkte
      Gibt auch welche die vor Lasermessung schützen indem sie ein Störsignal zurückschicken. Hab so ein Teil nicht, allerdings sind die auch relativ teuer.
    • Bliss86
      Bliss86
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 5.562
      Original von greeene
      Original von drunkn
      und übrigens, wenn man mit nem radarwarner erwischt wird (welcher ausserdem nicht vor ner lasermessung schützt ;) ) gibts auch punkte
      Gibt auch welche die vor Lasermessung schützen indem sie ein Störsignal zurückschicken. Hab so ein Teil nicht, allerdings sind die auch relativ teuer.
      Du schaust wohl kein Galileo ;)
    • Loco1990
      Loco1990
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2009 Beiträge: 882
      Original von greeene
      Original von Loco1990
      worin besteht der sinn der verlängerten probezeit wenn man innerhalb dieser zeit fahren kann wie die axt im walde ohne sanktionen in form von seminaren zu erhalten?
      Naja nach der Probezeitverlängerung 2 mal Mist gebaut ---> 3 Monate FS weg
      3. Mal Mist gebaut ---> MPU
      Ist halt minimal härter als ohne Probezeit.

      Original von drunkn
      und übrigens, wenn man mit nem radarwarner erwischt wird (welcher ausserdem nicht vor ner lasermessung schützt ;) ) gibts auch punkte
      Gibt auch welche die vor Lasermessung schützen indem sie ein Störsignal zurückschicken. Hab so ein Teil nicht, allerdings sind die auch relativ teuer.
      Wenn ich innerhalb der verlängerten probezeit mit >70 zu schnell geblitzt werde ist der lappen fuer drei. Monate weg, aber das waer er doch auch ohne probezeit. Wo ist das minimal härter?
    • Loco1990
      Loco1990
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2009 Beiträge: 882
      Original von Loco1990
      Original von greeene
      Original von Loco1990
      worin besteht der sinn der verlängerten probezeit wenn man innerhalb dieser zeit fahren kann wie die axt im walde ohne sanktionen in form von seminaren zu erhalten?
      Naja nach der Probezeitverlängerung 2 mal Mist gebaut ---> 3 Monate FS weg
      3. Mal Mist gebaut ---> MPU
      Ist halt minimal härter als ohne Probezeit.

      Original von drunkn
      und übrigens, wenn man mit nem radarwarner erwischt wird (welcher ausserdem nicht vor ner lasermessung schützt ;) ) gibts auch punkte
      Gibt auch welche die vor Lasermessung schützen indem sie ein Störsignal zurückschicken. Hab so ein Teil nicht, allerdings sind die auch relativ teuer.
      Wenn ich innerhalb der verlängerten probezeit mit >70 zu schnell geblitzt werde ist der lappen fuer drei. Monate weg, aber das waer er doch auch ohne probezeit. Wo ist das minimal härter?
      hmm?
    • KPutt
      KPutt
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 689
      Das interessiert halt keinen Normalsterblichen.
      Stell deine Fragen lieber bei minipimmel-raserstrategy.com - da kann dir bestimmt jemand helfen.