Ax-suited preflop

    • BassoContinuo
      BassoContinuo
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 374
      Folgende interessante Situation preflop:


      0,25/0,5 Fixed-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.87 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with A:club: , 8:club:
      UTG1 calls, UTG2 calls, MP1 calls, MP2 folds, MP3 raises, CO folds, BU calls, SB 3-bets, Hero calls, UTG1 calls, UTG2 calls, MP1 calls, MP3 calls, BU caps (All-In), SB calls, Hero calls, UTG1 calls, UTG2 calls, MP1 calls, MP3 calls.


      Ich fand die Situation mit 6 Mann am Flop so irre, daß ich dachte: Mit meinem suited As spiele ich mit. Im nachhinein habe ich mich gefragt, mit welchen Pot Odds die Sache mehr als Gambling gewesen wäre.

      Ich habe mal etwas herumgerechnet:

      Mit 0,842 % Wahrscheinlichkeit lucke ich mir am Flop den Flush.
      Mit 10,9 % Wahrscheinlichkeit liegt ein Flushdraw auf dem Flop, der zu 35 % auch ankommt.
      41,6 % für einen Backdoorflushdraw, der leider nur mit 4,2 % Wahrscheinlichkeit ankommt.

      Wenn ich richtig gerechnet habe, habe ich mit 0,842+(10,9*0,35)+(41,6*0,042)% = 6,4% am River einen Flush. Pot Odds 15:1. Reicht nicht, aber die implied Odds sind gewaltig, oder?
  • 8 Antworten
    • MyLady17
      MyLady17
      Black
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 7.975
      Du musst jedoch auf folgendes bedenken:

      BU ist All-In, bei ihm hast du keine Implied Odds mehr.
      Wenn du dein A triffst und es Action gibt, hast du massig Reverse implied Odds, nur auf einen Flush spielen lohnt sich jedoch auch nicht. Für sowas würde ich eher eine Hand verwenden die vs 3betting- und capping-Ranges nicht dominiert ist. z.B. 87s, T9s

      Mit Solchen Händen kannst du eben auch noch eine Straight machen
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Für n "Anfänger" jetzt vielleicht nicht grade , aber allgemein ist das doch quasi nobrainer call mit Axs ?(
    • MyLady17
      MyLady17
      Black
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 7.975
      ja ??? ?( ?(
    • BassoContinuo
      BassoContinuo
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 374
      Ich coldcalle die 3-Bet vom SB. Deswegen bin ich mir ziemlich sicher, daß mein A nicht viel wert ist. Ich spekuliere auf Flush oder besser. Meine Frage ist, ab wann sich das denn lohnt.


      Ist der coldcall da tatsächlich ein nobrainer? Wie war das bei any-2-suited? 1:7? Davon wäre ich ja gar nicht so weit entfernt, außerdem ist Ax-suited deutlich besser.
    • Frab85
      Frab85
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2007 Beiträge: 61
      Ich komm auf eine equity von 12% für dich. von der equity her lohnt sich das also nicht. auch mit 98s.
      wären es nur 5 gegner hättest du mit 98s 20% und mit A8s 13%.

      bei so vielen gegner hilft auch nur der flush oder 2 paar.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von BassoContinuo
      Ist der coldcall da tatsächlich ein nobrainer? Wie war das bei any-2-suited? 1:7? Davon wäre ich ja gar nicht so weit entfernt, außerdem ist Ax-suited deutlich besser.
      Du vergisst bei deinen Annahmen was. Die Limper etc. werden sicher nciht auf die 3bet folden , du bekommst also optimistisch gerechnet 9:1 , selbst wenn einer foldet sinds immernoch 8:1 ...

      und selbst im Fall das später noch gecappt wir bekommst effektiv 8:1
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.496
      Ich würde hier auch mit Odds von 8:1 bis 9:1 rechnen. Das ist schon ziemlich gut. Deine Hand geht schon stark in Richtung any suited, weil das Ass sehr oft dominiert ist. Das bedeutet, deine implied Odds sind nicht besonders gut, weil du ein Ass vielleicht nicht so leicht aufgeben kannst. Bei den Odds würde ich trotzdem callen.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Find den Domination kram teilweise überbewertet , wenn man hier sowas wie T9s spielt hat man zwar ne gute Chance nen Draw etc. zu floppen , aber wenn man n pair hittet steht man meistens noch blöder da als mit Ax und kommt halt aufgrund der potsize auch selten vor dem river aus der hand.

      Außerdem gibts halt nurnoch 2 weitere Asse im Deck wenn nen A auf dem Flop kommt , und selbst wenn n anderer Spieler eins davon hält muss das nciht zwangsläufig besser als unsers sein.

      Die Limper könnten z.B. auch gut A2s+ halten ...