Klavier spielen lernen

  • 15 Antworten
    • xWoodayx
      xWoodayx
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2007 Beiträge: 12.775
      schau mal im marktplatz.
      ne schmarrn, ich würd da ganz ehrlich in irgendein fachgeschäft gehen und mich beraten lassen. ein klavier würd ich jedenfalls nicht einfach mal so im internet kaufen
    • bigbusinnes
      bigbusinnes
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2007 Beiträge: 1.552
      Klavierspielen kann man ganz einfach übers Internet lernen. Für den Anfang tut es aber auf jedem Fall auch ein gutes Keyboard! Ein Klavier ist nicht billig und der Kauf ist ein bisschen wie bei einem Auto, man muss sich halt meist erst ein paar anschauen bevor man dann ein Geeignetes findet.

      Wenn du einfach nur Lieder lernen willst, dann geh mal auf Youtube und gib einfach "Wunschlied Tutorial Piano" ein. Da findest du immer irgendwelche Leute, die Lieder Schritt für Schritt am Klavier erklären.

      Ansonsten kannst du dir auch Lehrbücher bei Amzaon kaufen. Da kannst du dann auch Theorie lernen, falls du das willst.


      Viel Spaß!
    • MrBeam06
      MrBeam06
      Silber
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.360
      Original von bigbusinnes
      Klavierspielen kann man ganz einfach übers Internet lernen. Für den Anfang tut es aber auf jedem Fall auch ein gutes Keyboard! Ein Klavier ist nicht billig und der Kauf ist ein bisschen wie bei einem Auto, man muss sich halt meist erst ein paar anschauen bevor man dann ein Geeignetes findet.

      Wenn du einfach nur Lieder lernen willst, dann geh mal auf Youtube und gib einfach "Wunschlied Tutorial Piano" ein. Da findest du immer irgendwelche Leute, die Lieder Schritt für Schritt am Klavier erklären.

      Ansonsten kannst du dir auch Lehrbücher bei Amzaon kaufen. Da kannst du dann auch Theorie lernen, falls du das willst.


      Viel Spaß!
      Finde ich gar nicht.

      Klavier und Keyboard ist etwas komplett verschiedenes. Für mich persöhnlich hört sich das aber eher so an, als wenn du nur ein bisschen rumklimpern willst, also könnte ein keyboard wohl nicht die schlechteste Idee sein.
      Willst du aber in absehbarer Zukunft wirklich das Klavierspielen lernen, dann solltest du dir tatsächlich entweder ein Klavier kaufen oder ein halbwegs gutes e-piano/stagepiano.

      Viel Spaß den Rest sagt Google.
    • emetic
      emetic
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 1.247
      Grade bei den Basics finde ich, ist Autodidaktik (auch via Video und/oder Artikeln) überhaupt nicht zu empfehlen. Richtige Technik oder Fingerhaltung lernst du nunmal nicht, indem du darauf achtest, sondern in dem dich jemand anderes anleitet und auf diese Fehler aufmerksam macht.
      Wenn du die Basics lernen magst, um darauf aufzubauen, dann such dir einen Lehrer. Wenn du die Basics lernen willst, um eben die Basics zu können und nicht planst darauf besseres Spiel aufzubauen, dann google einfach und good luck!
    • bjoernie29
      bjoernie29
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 2.985
      Original von emetic
      Grade bei den Basics finde ich, ist Autodidaktik (auch via Video und/oder Artikeln) überhaupt nicht zu empfehlen. Richtige Technik oder Fingerhaltung lernst du nunmal nicht, indem du darauf achtest, sondern in dem dich jemand anderes anleitet und auf diese Fehler aufmerksam macht.
      Wenn du die Basics lernen magst, um darauf aufzubauen, dann such dir einen Lehrer. Wenn du die Basics lernen willst, um eben die Basics zu können und nicht planst darauf besseres Spiel aufzubauen, dann google einfach und good luck!
      Kann ich als langjähriger Tasteninstrument-Spieler nur rautieren.
    • Smartinson
      Smartinson
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 1.047
      Original von MrBeam06


      Finde ich gar nicht.

      Klavier und Keyboard ist etwas komplett verschiedenes. Für mich persöhnlich hört sich das aber eher so an, als wenn du nur ein bisschen rumklimpern willst, also könnte ein keyboard wohl nicht die schlechteste Idee sein.
      Willst du aber in absehbarer Zukunft wirklich das Klavierspielen lernen, dann solltest du dir tatsächlich entweder ein Klavier kaufen oder ein halbwegs gutes e-piano/stagepiano.

      Viel Spaß den Rest sagt Google.
      Habe auch langjährige Klimpererfahrung. War ~6 Jahre inner Musikschule.
      E-Piano ist eine vernünftige Investition, wenn du ernsthaft in Betracht ziehst, Klavier spielen zu wollen.

      Falls es ein Keyboard sein soll, würde ich dir zu nem TECHNICS raten.

      EDIT: Such dir vllt nen Lehrer, Intensivkurs oder sonstiges. Basics sollten sitzen, sonst wirste schnell den Spaß an der Sache verlieren, wenn du dir im Netz die Music Sheets ziehst und probierst zu spielen.
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      rautiert.

      Ich spiel auch Piano (E) und kann nur sagen, dass du das alleine niemals sauber lernst. Sofern du also nicht nur bissl Klimpern willst, kommst du um einen Lehrer nicht rum.

      Wie schon gesagt unterscheiden sich Keyboards und Pianos erheblich in den Tasten/Anschlagsverhalten. Geh mal in ein Fachgeschäft und schaus dir vor Ort an.
    • quarktasche
      quarktasche
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2008 Beiträge: 1.260
      ja aber spiel dann bloß nicht auf nem richtigen flügel...dann willst du nie wieder an was anderem spielen :heart:
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Würd einen von steinway & sons nehmen, die sind nicht schlecht und auch net soo teuer.
    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      kauf nen bösendorfer
    • atuerke
      atuerke
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 4.695
      Mal wieder was Ernsthaftes: Ein Klavier mieten bzw. ein Mietkauf wäre in deinem Fall wohl das Beste. Gibt es ab und zu auch für gebrauchte Klaviere, da isses dann sogar recht locker bezahlbar.
    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      kommt mMn immer drauf an, was man damit machen will. in OPs fall sieht es jetzt nicht so aus, als ob er schon lange spielt und nun endlich ein instrument für zuhause braucht, sondern eher so, als ob er es einfach mal ausprobieren möchte. da ist ein keyboard oder e-piano sicher erstmal ein passender anfang - ist natürlich mit nem richtigen klavier nicht zu vergleichen und vernünftige, gebrauchte instrumente kosten ja auch nicht die welt. allerdings ist das wohl cleverer, als sich bei ebay jetzt irgend ne oberdämpfergurke zu holen, die man vorher nie gespielt hat.
    • Tezet
      Tezet
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 2.428
      lad dir "synthesia" runter.
    • Phillemon
      Phillemon
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2008 Beiträge: 1.093
      ohne lehrer kommt 99% der leute doch eh nie über einen status hinaus, der den kauf eines ordentlichen klaviers, oder e pianos rechtfertigen würde. Daher reicht auch nen einfaches keyboard. Es liegen zwar Meilen zwischen Keyboard und E-Piano und dann nochmal Meilen bis hin zum Klavier und ich persönlich hasse Keyboards einfach nur, aber für den Anfang und den einfachen GEbrauch sollte es reichen.
      Dieses "Oh ich hätte mal Lust ein Instrument zu spielen, gleich mal im Internet nach Anleitungen suchen." funktioniert doch meist eher schlecht bzw. kommt man kaum auf einen grünen Zweig. Wenn man Lust hat ein Instrument zu erlernen soll man sich einen Lehrer suchen, der dafür sorgt, dass man die richtigen Bahnen einschlägt. Eigeninitiative ist fürs Üben trotzdem noch genügend gefragt. Alle andere Versuche sind imo Zeitverschwendung, da nicht effektiv auf lange Frist.
    • MrBeam06
      MrBeam06
      Silber
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.360
      Original von bibersuperstar
      Würd einen von steinway & sons nehmen, die sind nicht schlecht und auch net soo teuer.
      jo, findet man quasi immer einen in der nebengasse