wie gut sind 2pair/high pair?

    • celeste1987
      celeste1987
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.851
      Hi, ich bin wie schon erwähnt grade am Erlernen von Stud8 und es fällt mir noch ein wenig schwer die Handstärken einzuschätzen.

      Deswegen meine Fragen an euch:

      Wie gut sind Hände wie TwoPair oder ein hohes Paar?

      Ich rede hier jetzt nicht von Gegnerboards die klar machen dass man da nicht wirklich was zu sagen hat, sondern von "stinknormalen" Händen.

      Ich bring hier mal ein paar Beispiele an (twopair liegen nicht offen; Gegner sind passiv und callen nur down):

      1) Ich habe 3 :club: 3 :diamond: 6 :heart: 6 :spade: xx

      beim Gegner liegt Q :diamond: J :club: 6 :spade: K :diamond:

      • a) valuebette ich meine Hand HU?
      • b) valuebette ich sie wenn es einen mehr als einen Gegner wenn die/der andere(n) Gegner eine

        b1) vermutlich eine Lo-Hand hat bzw darauf drawt
        b2) auf ein Hi abzielt

      2) Ich habe 3 :club: 3 :diamond: K :heart: K :spade: xx

      gleiche Gegnerhand, gleiche Fragen

      3) Ich habe A :spade: A :heart: xxxx (AA liegen nicht offen)

      beim Gegner liegt Q :diamond: J :club: 6 :spade: K :diamond:

      • a) valuebette ich meine Hand HU?
      • b) valuebette ich sie wenn es einen mehr als einen Gegner wenn die/der andere(n) Gegner eine

        b1) vermutlich eine Lo-Hand hat bzw darauf drawt
        b2) auf ein Hi abzielt

      • c) es geht bis zum river

        c1) bette ich am river gegen einen
        c2) bette ich gegen 2 in den beiden möglichen Varianten


      Finde es wiegesagt einfach schwer das Risk/Reward-Verhältnis einzuschätzen, sehe aber in Fjodors Videos dass da durchaus mit onePair durchgeballert wird
  • 5 Antworten
    • celeste1987
      celeste1987
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.851
      Einige habens gelesen, keiner hat geantwortet. Faulheit? Desinteresse? Helfunwilligkeit oder einfach die gleichen Einschätzungsprobleme wie ich?
    • Gallagher
      Gallagher
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 3.948
      Stehe derzeit noch am Anfang von Stud Hi/Lo, daher nur aus den Augen eines Einsteigers.

      Bei 1) kommts imho an, was deine anderen beiden Upcards sind, beziehungsweise was du bis dahin in der Hand gereppt hast. Ob man es in Position for free Showdown bettet oder heruntercheckt, hängt imho einzig davon und weiteren reads ab. Bei meineren Gegner würde ich es versuchen, herunterzuchecken, weil du nur auf ein äußerst brüchiges hi drawst.

      2) ist für mich ne easy value bet. Du bist hier nur gegen Trips Q, Trips J und die Straight hinten(Two Pair mit K erscheint unwahrscheinlich). Wenn er hier QQ|Q hätte, hättest du das bis Sixth Street gespürt. Ob er JJ|Q so spielen kann, hängt im Wesentlichen von der Action auf 3rd Street ab.
      Da du aber fast alle Two Pairs dominierst (ist ja nur noch ein anderer K im Deck), würde ich mich hier fast immer vorne sehen. Du musst bedenken, dass dein Board nicht viel reppt, daher würde ich tendenziell lighter value betten.

      3) kA
    • Lausbub7
      Lausbub7
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2008 Beiträge: 2.397
      sorry fragen kamen mir fast banal vor, aber du hast dir mühe gegeben deswegen beantworte ich dir die fragen gerne auch morgen/die tage.

      ich würde dir propokertools.com (unter syntax stehen die abkürzungen die du verwenden musst) zu herzen legen und deine hände gegen diverse ranges laufen lassen, von manchen ergebnissen wirst du überrascht sein. dadurch erhältst du deine equity gegen eine range aber du erfährst noch nicht wie du weiterspielen solltest. wenn du die sachen equilierst helfe ich dir gerne weiter.

      das mache ich nicht nur aus faulheit, sondern weil ich denke, dass es dir persönlich am meisten bringt. zeige dass du dir selbst helfen möchtest und dir wird geholfen ;)
    • celeste1987
      celeste1987
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.851
      danke. das sind doch schonmal antworten :)
    • jukeboxheroo
      jukeboxheroo
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 3.184
      Du bist immer fist to act, richtig ?

      bluffraised dich der gegner am ende auch mal ?

      bettet der gegner auf 7th mal als bluff ?

      wie gross ist der pot ?


      bist du tough genug auf 7th bet/fold zu spielen ?

      welche up cards hast du liegen ?


      eigentlich viel zu schwere fragen um sie korrekt zu beantworten.

      ich glaube mit aces up kannste first to act setzten.

      übrigens solltest du mit open quads 3ern checken ! obwohl du zu 99,97% vorne bist.