nicht zu lokalisierendes Wespennest?

    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      Hey,

      also ich habe eine Dachgeschosswohnung und wurde vor kurem schon stutzig als sich 3 Wespen innerhalb von einer Stunde in meinem Zimmer eingefunden hatten (fenster auf kipp).
      Heute haben sie allerdings den Bogen überspannt: bis jetzt schon 6 Wespen getötet und 2 sind noch auf der Flucht, diesmal waren die meisten im wohnzimmer (fenster auf kipp, geht zur gleichen seite wie das andere zimmer, fenster sind nur 2m auseinander).

      Wenn ich aus dem fenster schaue, sehe ich aber kein großes Fliegeraufkommen und auch kein Nest aber ich kann mir gut vorstellen, dass sie irgendwo unter der Regenrinne oder unter dem Dach ihren Stützpunkt aufgebaut haben.

      Folgende Frage an die Tierfreunde:

      1. wann ist die saison zu ende und sie sterben von alleine?
      ich denke es wird sehr teuer wenn ein kammerjäger an der fassade im 4. stock auf die suche gehen sollte und dafür lohtn sich das einfach nicht.

      2. laufe ich gefahr, dass sie in meine wohnung expandieren?

      es wäre sehr froh über hilfreiche tipps.

      btw: bis jetzt ging der kampf zu 0 an mich, kein stich aber alle tot.
  • 14 Antworten
    • AllinBaba
      AllinBaba
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2009 Beiträge: 40
      Hi

      Sie Saison ist in 1-2 Monaten vorbei kommt halt auf die Art an. Lohnt nicnt mehr da was zu unternehmen. 4ter Stock da gings ab 150€ los je nach schwierigkeit natürlich höher.

      Größer wird das Nest nicht mehr, las halt mal die Fenster zu.
    • huiiiiiiiiii
      huiiiiiiiiii
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2010 Beiträge: 1.976
      Hey,
      Ich hatte mal ein ähnliches Problem nur war es bei mir ein Hornissennest auf dem Dachboden...Die sind dann alle im Herbst zum Glück verschwunden und kommen dann auch nie wieder...
      Soweit ich weiß dauert die Wespensaison von April bis Anfang September bis spätestens ende Oktober(je nach wespenart)..
      Ob es sich da lohnt einen Kammerjäger zu holen bezweifel ich mal..
      Würde einfach an deiner Stelle versuchen noch den maximal einen Monat zu 0 für dich zu entscheiden ;)
    • nutzngutz
      nutzngutz
      Global
      Dabei seit: 07.01.2009 Beiträge: 233
      Hi bin Dachdecker und das war diesen Sommer immer dasselbe.
      Jeden Tag, egal welche Baustelle, immer Wespennester.
      Haben immer Paral dabei, gibts überall zu kaufen.

      Würde dir allerdings nicht raten aufs Dach rauszusteigen.
      Kommt auf die Größe des Nestes an, also kannst auch mal probieren einen Dachdecker zu erreichen der sich das ansieht.

      Musst du vllt mal vergleichen was billiger wäre ob Kammerjäger oder Dachdecker.

      Dachdecker müsste so je nachdem der stdlohn bei 40- 50€ kosten + anfahrt vllt 15€ grob geschätzt.
      Denke das ist ne Sache von 1-1,5 std höchstens.
      je nach Nest größe


      Bzw wenn du aus Düsseldorf kommen solltest, könnt ichs mir ansehen und handeln.
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 11.794
      ähh fliegengitter ?(
    • groovechampion
      groovechampion
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2009 Beiträge: 1.947
      Kammerjäger? Ruf lieber bei der Feuerwehr an und frage nach Advice.
      Und wenn Kammerjäger, dann laß das über die Hausverwaltung laufen. Dann zahlst Du nichts bzw. anteilig über's Hausgeld, wird ja keine Sonderumlage für soetwas geben.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.984
      Bei uns macht das auch die Feuerwehr, ich glaub sogar umsonst. Bei mir waren sie auch mal im Rollokasten und sind dann anscheinend durch den Schlitz wo das Band zum auf- und zumachen reingeht ins Zimmer gekommen. Da hat dann auch das Fliegengitter nix genutzt, gesehen hat man auch wenig (Stichwort: geringer Flugverkehr). Weiß nicht, ob du normale oder Dachfenster hast.
      Was mich wundert ist: Die stehen unter Naturschutz und dürfen/müssen umgesiedelt werden afaik. Neulich war ein Kammerjäger aufm Fernsehen, der die aber auch einfach vergiftet hat. Kennt sich da auch jemand aus?
    • AllinBaba
      AllinBaba
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2009 Beiträge: 40
      Hornissen stehen unter Artenschutz aber nicht Wespen.

      Das mit der Feuerwehr würd ich lieber lassen, kenn da einen Fall da haben die den Rolladenkasten mit der Kettensäge aufgeschnitten weil sie sonst nicht dran kamen.
      Die ganze sache war hinterher teurer als wenn es ein Kammerjäger gemacht hätte.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.984
      Naja, werden die wohl auch nicht einfach so gemacht haben. Werden sich wohl schon mit dem Besitzer abgesprochen haben. Wenn nicht warens halt Trottel. Das kann man bestimmt nicht pauschalisieren.
    • AllinBaba
      AllinBaba
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2009 Beiträge: 40
      Abgesprochen war das aber ein kleiner ausrutscher mit der Kettensäge und der Schaden war da :D
    • klys
      klys
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 2.922
      Bei uns wohnen sie alle hinter den Klinkersteinen.
    • Heinbloed83
      Heinbloed83
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2006 Beiträge: 787
      hatte ich auch dieses jahr, im rollokasten. dummerweise ist dieser in die hauswand verbaut.

      bin so vorgegangen: ein- und ausgang lokalisiert, chinaböller reingesteckt, gerannt gerannt gerannt --> dumme idee :D

      2ter versuch,nachts,wenn sie schlafen, ne komplette dose insektenspray reingejagt, alle tot, wohnung für stunden nicht mehr betretbar, aber der sieg war mein :D
    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      danke für die Antworten ;)

      schon mal sehr hilfreich aber ich denke ich werde auf Zeit spielen - denn die läuft ja für mich ;)
    • yogiii
      yogiii
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 2.791
      sterben die im Winter denn wirklich alle aus und kommen im Frühjar nicht wieder?
      Wenn alle im Winter sterben, wieso gibts denn überhaupt Wespen?
    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      ioch dachte immer die Königin bringt sich dann irgedndwo in sicherheit und sucht im frühjahr einen neuen spot