BSS heutzutage nur noch auf Stars/FTP spielbar/profitabel?

    • derf0s
      derf0s
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 14.898
      Hallo.

      Nach Ausflügen zu Fixed Limit und HUSNG wollte ich mal wieder zu NL Cashgame (Fullring) zurück kehren und (wieder) anfangen die BSS zu spielen. Da ich auf Partypoker getracked bin, entschied ich mir zwecks Content-Nutzen etc. dann dort wieder einzucashen (inklusive InstantCash Bonus und ReloadBonus) und anfangen zu spielen . Auf Pokerstars und FTP kann ich leider nur ungetracked spielen.

      Mit erschrecken stellt ich zunächst fest, dass der Traffic ja mehr als miserabel ist (und das auf einem der niedrigsten Limits überhaupt). Sollte ich dann aufsteigen wollen wäre ja auf NL10/NL25 kaum mehr Traffic und auf NL50 ja im Prinzip schon tote hose.

      Nichtdestotrotz spielte ich die letzen Tage (12 Tabling) auf NL4. Ich stellt fest, dass zu 80% Nits und TAGs dort unterwegs sind und kaum noch echte Fische (man bedenke es handelt sich hier um NL4).

      Bezeichnend sind die mageren Werte von eben:





      Normales spielen und grinden ist ja scheinbar nur noch auf Pokerstars oder FTP möglich.


      Zum Vergleich (beides Fullring):

      Pokerstars: 164 (!!!!!!!!) Tische auf NL5 (!!!!) und 266 (!!!) Auf NL10

      Partypoker: 25 (wtf) Tische auf NL4 und nur 31 auf NL10


      http://www.pokerscout.com/


      Jetzt mal ernsthaft. Für jemanden der heute anfängt mit BSS (egal welches Limit) und Fullring spielen möchte. Der hat doch keine andere Wahl mehr als auf Pokerstars (oder FTP) zu spielen.
      Überall anders schieben sich ja die Nits und Tags auf den paar Tischen gegenseitig die Blinds hin und her.

      Denke werde mir noch Silber auf Partypoker erspielen, meinen Bonus clearen und dann schleunigst wieder zu Pokerstars wechseln.


      Oder hat jemand andere Erfahrungen gemacht?


      Danke
  • 8 Antworten
    • maRRRco
      maRRRco
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 4.442
      25 Tische auf NL5 reichen doch easy. Ist doch kein Problem.
      Mann bekommt auf jeder Seite so 20-30 Tisch mindestens auf jeder Seite.
    • Egozocker
      Egozocker
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 7.019
      Fullring auf Party ist echt bescheiden. Hab kürzlich mal einen Ausflug wegen eines Bonus gemacht (und weil ich mir die Seite nochmal anschauen wollte). Selbst gegen 20 UHR MESZ waren auf NL100 FR manchmal nur drei bis vier Tische auf.
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Das Party seine besten Tage hinter sich hat ist ja bekannt...

      Kann dir btw eh nur den Wechsel auf SH empfehlen falls die die BR dazu hast.

      Unabhänig von Tischanzahl und Fishen macht's auch einfach viel mehr Spass
    • quakehead
      quakehead
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 2.288
      auf party geht seit paar monaten nixmehr im FR bereich, bei SH gibts allerdings immer genug tische
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Ich hab auch erst wieder neu angefangen und ich habe auch auf Stars das Gefühl, dass NL10 nicht gerade ne Goldgrube (BB/100hands) ist... Was sind da eure Erfahrungen?
      Ich sehe dort auch zu viele TAGs, sodass man das Limit zwar schlagen kann, aber eben viel schwerer und knapper als früher (meine Roll reicht für höhere Limit, ich habe nur mal als Ziel gesetzt 10 Stacks dort zu gewinnen... und nach 2500 Händen bin ich 4 Stacks down...)
    • ameisenmann
      ameisenmann
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 2.787
      Jo, Party ist echt beschissen nitty geworden für Full Ring. Die haben wohl sehr viele Spieler an die 2 großen verloren. Mich übrigens auch :P

      Ich kann da evtl. Ongame Netzwerk empfehlen. Da gibt es zwar noch bissl weniger FR tische, aber die sind fischig ohne Ende. SH (5max) ist zumindest auf NL4 der reinste Fischteich.
      Würde ich auf SH wechseln, würde ich sehr stark Ongame in Erwägung ziehen. Nur die Software wäre ein abschreckender Faktor.
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Original von sanjaner
      Ich hab auch erst wieder neu angefangen und ich habe auch auf Stars das Gefühl, dass NL10 nicht gerade ne Goldgrube (BB/100hands) ist... Was sind da eure Erfahrungen?
      Ich sehe dort auch zu viele TAGs, sodass man das Limit zwar schlagen kann, aber eben viel schwerer und knapper als früher (meine Roll reicht für höhere Limit, ich habe nur mal als Ziel gesetzt 10 Stacks dort zu gewinnen... und nach 2500 Händen bin ich 4 Stacks down...)
      Betreib Tableselection, am besten du markierst dir die Fische immer. Oder mach einfach einen Tisch auf, da setzten sich erst nur Fische ran. Spiel jeden Tisch nur so lange bis der letzte Fisch weg ist (SH), bei Fullring bis nur noch einer dran sitzt, ausser du hast direkt Position auf den. Dann verlässt du den Tisch einfach. Auf den Micros hast, vorrausgesetzt du bist gut, zwar eine Edge auf die TAGs, aber es ist einfach nicht profitabel genug.

      @OP: Denn würde ich sagen du solltest zu Stars wechseln, du bekommst zwar keine Strategypoints mehr, aber der Rake ist niedriger als auf Fulltilt (wo du ja auch kein Rakeback bekommst) und longterm profitierst du ja vom dortigem Bonusprogramm, als ob du Rakeback bekommen würdest. Weiterhin hast du natürlich ausgezeichneten Traffic.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.815
      Partys NL10 FR war doch ende 2007 schon total nervig nittig, von daher nix neues.