Stalking

    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      Der Begriff taucht ja zur Zeit quasi in jedem Thread auf, aber für mich ist irgendwie unklar, wo stalking beginnt, bzw wohl auch was es überhaupt bedeutet.
      Meistens wird hier der Begriff Stalking verwendet, wenn das BBV versucht Daten/Informationen über eine Person zu sammeln. Eigentlich handelt es sich dabei doch nur um ein zusammentragen von Informationen, die die Person selbst im Internet veröffentlicht und verbreitet hat, oder gab es Fälle wo nicht nur auf Facebook oder ähnliches zugegriffen wurde?

      Ist es schon Stalking, wenn von einem User hier Skype und e-mailadresse habe und vllt. dazu noch seinen richtigen Namen?

      Warum wurden die Sachen rund um Herr Tutorial(?) und der gleichen gelöscht und sanktioniert, aber ziemlich ähnliche Vorgänge bei z.B. Isildur1 nicht?

      lg Giko
  • 28 Antworten
    • alaris
      alaris
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 9.558
      Der Begriff wird halt wieder nicht eindeutig definierbar sein. Aus diesem Grund wird wieder von dem hier geltenden "Hausrecht" Gebrauch gemacht.

      Namen oder Informationen zu ergooglen sind m.E. nach kein Stalking.. Egal ob die Person jetzt von öffentlichen Interesse (Sportler, Politiker, w/e) ist oder einfach random.. Dominik Kofert z.B. - ist außerhalb der Pokerbranche/e-Gaming-Szene bestimmt ein absoluter ?( -Fall, dennoch hat ihn sicherlich schon einmal die Hälfte des Forums gegoogled und versucht ein bisschen mehr über diese Person rauszubekommen. Gleiches gilt für in den News veröffentlichten RL-Namen in Verbindung mit dem Nickname e.g. Tobias "PokerNoob" Reinkemeier.

      Andere Forenuser empfinden es sogar schon als Stalking, wenn man in die gleichen Threads wie diese schreibt.


      Die Bandbreite der Stalking-Definition scheint also riiiesig..
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.380
      Intention. Die Absicht mit der etwas getan wird ist wichtig für entspr. Entscheidungen.

      Dabei ist es egal ob es reallife STalking ist oder onlineStalking. Wenn man zum Beispiel bewusst eine Person immer wieder (im Rahmen der Regeln) angreift kann dies trotzdem zu einer Sanktion führen wenn anhand der Postinghistory klar ist, dass er diesen User systematisch immer wieder leicht angreift und damit über einen langen Zeitraum ein schlechtes Klima provoziert.
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      Original von Nani74
      Intention. Die Absicht mit der etwas getan wird ist wichtig für entspr. Entscheidungen.

      Dabei ist es egal ob es reallife STalking ist oder onlineStalking. Wenn man zum Beispiel bewusst eine Person immer wieder (im Rahmen der Regeln) angreift kann dies trotzdem zu einer Sanktion führen wenn anhand der Postinghistory klar ist, dass er diesen User systematisch immer wieder leicht angreift und damit über einen langen Zeitraum ein schlechtes Klima provoziert.
      hinzufügen muss man da aber dass hier nur manche von diesem "recht" gebrauch machen können
    • airknight89
      airknight89
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2008 Beiträge: 1.925
      Original von Nani74
      Intention. Die Absicht mit der etwas getan wird ist wichtig für entspr. Entscheidungen.

      Dabei ist es egal ob es reallife STalking ist oder onlineStalking. Wenn man zum Beispiel bewusst eine Person immer wieder (im Rahmen der Regeln) angreift kann dies trotzdem zu einer Sanktion führen wenn anhand der Postinghistory klar ist, dass er diesen User systematisch immer wieder leicht angreift und damit über einen langen Zeitraum ein schlechtes Klima provoziert.
      Wie kommts, dass du direkt nach Alaris postest und das nach gerade mal 2min?
      Ich hab dich mal wegen Stalking gemeldet.
    • m4rkus23
      m4rkus23
      Black
      Dabei seit: 19.08.2005 Beiträge: 3.756
      Original von Giko1860
      Der Begriff taucht ja zur Zeit quasi in jedem Thread auf, aber für mich ist irgendwie unklar, wo stalking beginnt, bzw wohl auch was es überhaupt bedeutet.
      Meistens wird hier der Begriff Stalking verwendet, wenn das BBV versucht Daten/Informationen über eine Person zu sammeln. Eigentlich handelt es sich dabei doch nur um ein zusammentragen von Informationen, die die Person selbst im Internet veröffentlicht und verbreitet hat, oder gab es Fälle wo nicht nur auf Facebook oder ähnliches zugegriffen wurde?

      Ist es schon Stalking, wenn von einem User hier Skype und e-mailadresse habe und vllt. dazu noch seinen richtigen Namen?

      Warum wurden die Sachen rund um Herr Tutorial(?) und der gleichen gelöscht und sanktioniert, aber ziemlich ähnliche Vorgänge bei z.B. Isildur1 nicht?

      lg Giko
      Huhu,
      das ist aktuell in jedem Thread weils hier nen ganz krasser Fall war wenn ichs richtig mitbekommen hab.
      Ich zitier hier mal Korns quote:

      Zitat:
      ich habe deinen RL Namen, dein FB Profil, dein VZ Profil und über den Quelltext der email/IP habe ich deine Strasse auf 500m genau in HH lokalisiert und ich weiß an welcher Uni du welche Fächer studierst.

      Sowas geht doch über das normale hinaus
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Naja, viel wichtiger hier ist doch der Zusammenhang in dem diese Informationen beschafft wurden und was damit dann gemacht werden soll.
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Hey Leute, ich finde Nanis Post dazu trifft die Sache ziemlich genau.
      Und ich denke, wir werden jetzt keine konkrete durchgekaute Diskussion dazu neu entfachen!
    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      Original von Korn
      Naja, viel wichtiger hier ist doch der Zusammenhang in dem diese Informationen beschafft wurden:
      nämlich um eine Drohung auszusprechen.
      Also ist "Stalking" kein Problem, solang es nicht dafür benutzt wird um gezielt anderen zu schaden?
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      das zusammentragen von frei verfügbaren informationen kann imo nie beanstandet werden (und das als "stalking" zu bezeichnen, ist imo auch ein ziemlicher quatsch ... )

      der punkt ist, was man daraus dann macht
      das reicht vom "unfreundlichen akt", der qua hausrecht mit sanktionen belegt werden kann, über den verstoss gegen die "guten sitten" allgemein, bis zum strafbewehrten vergehen, wie es eine direkte drohung ist
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Original von Giko1860
      Also ist "Stalking" kein Problem, solang es nicht dafür benutzt wird um gezielt anderen zu schaden?
      Ich denke kaum einer würde sich dabei wohlfühlen, wenn hier im Forum alle möglichen Infos über ihn zusammengetragen werden (ich denke mal, du selbst eingeschlossen).
      Demnach werden wir dies grundsätzlich bei uns nicht zulassen.
    • smokinnurse
      smokinnurse
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 14.745
      btw PS hat ohne meine einwilligung meinen vornamen, mein geschlecht und meinen wohnort im community-modul veröffentlicht
      und zwar auf grundlage einer nur ihnen zu verfügung gestellten information
      auch nich schön ... ;)
    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      Warum wird genau dass dann in Fällen wie z.B. Isildur1 gestattet? So lang es sich um frei zugängliche Informationen handelt, die von jedem selbst im Internet veröffentlicht wurden.

      Mir ist klar, dass ihr keine Grenze ziehen könnt und dann sagt, so bald Telefonnummer und Wohnort bekannt sind gibt es eine Sanktion, aber im moment ist das einfach ziemlich undurchsichtig mMn. Das Drohungen im Folge von Stalking sanktioniert werden müssen brauchen wir auch nicht diskutieren.

      Original von smokinnurse
      btw PS hat ohne meine einwilligung meinen vornamen, mein geschlecht und meinen wohnort im community-modul veröffentlicht
      und zwar auf grundlage einer nur ihnen zu verfügung gestellten information
      auch nich schön ... ;)
      Tatsache, war mir auch nicht bekannt. Du kannst es aber ausstellen. ;)
    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      mal ot und ne ganz dumme frage:

      ist haenschenklein = andre hier im forum?


      dachte das mal aufgeschnappt zu haben und die profilbilder hier sehen gleich aus...
    • m4rkus23
      m4rkus23
      Black
      Dabei seit: 19.08.2005 Beiträge: 3.756
      Hu hattest du meins gelesen?
      Mmn gibt es nen riesenunteschied zwischen Isildur spielt grad xyz und hey ich hab mit deiner IP deinen Wohnort auf 500m genau rausbekommen
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von beni
      mal ot und ne ganz dumme frage:

      ist haenschenklein = andre hier im forum?


      dachte das mal aufgeschnappt zu haben und die profilbilder hier sehen gleich aus...
      Jap. Unter haenschenklein war er ursprünglich angemeldet, als Admin hiess er aber Andre. Als er dann wieder 'normaler User' war, musste er wieder seinen alten Account nutzen

      Die Frage ist halt: wie definiert man Stalking? Wenn ich, persönliche, Daten von User X herausfinde, wird ihn das nicht interessieren, so wie ich diese nicht mit der Community teile oder ihn in irgendeiner Art und Weise damit 'nötige'.

      Es gab in der Vergangenheit einige Aktionen welche stark grenzwertig waren. Bspw. wurden hier mal fleissig die Daten einer Bekannten eines Forenmembers, welches dazu aufrief für Ihre Bekannte auf einer Inet-Seite zu stimmen, damit diese ein Stipendium erhält, gesucht und auch teilweise veröffentlicht. Das ging eine ganze Weile so und ich erinnere mich nicht daran, dass die Mods geschweige denn die Admins irgendetwas unternommen hatten.

      Im Fall von HK war wohl eher das Ausmass ausschlaggebend.
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      Original von m4rkus23
      Hu hattest du meins gelesen?
      Mmn gibt es nen riesenunteschied zwischen Isildur spielt grad xyz und hey ich hab mit deiner IP deinen Wohnort auf 500m genau rausbekommen
      this! is mir auch unverständlich wie man diesen unterschied nicht wahrnehmen kann.
    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      Original von beni
      mal ot und ne ganz dumme frage:

      ist haenschenklein = andre hier im forum?


      dachte das mal aufgeschnappt zu haben und die profilbilder hier sehen gleich aus...
      Andre war haenschenkleins name, in der Zeit in der er für ps.de gearbeitet hat.


      Orginal von m4rkus23

      Hu hattest du meins gelesen?
      Mmn gibt es nen riesenunteschied zwischen Isildur spielt grad xyz und hey ich hab mit deiner IP deinen Wohnort auf 500m genau rausbekommen
      Gelesen hab ich alles hier, nur seh ich den riesen Unterschied einfach nicht.
      Bei Isildur war das Stalking einfach nur nicht so erfolgreich wie in dem HK Fall. Viele wollten Wohnort, Name, Alter und sonstiges eben bei Isildur raus finden und es wurde auch ziemlich viel spekuliert.
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      auch bei isildur ist das erstalken solcher infos ein angriff auf dessen privatsphäre und damit mindestens respektlos. wenn er wollte, dass diese infos öffentlich sind, hätte er sie schon selbst veröffentlicht. hier im forum wird er als nicht-ps-mitglied aber natürlich weniger von den forenregeln geschützt als mitglieder.
    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      Warum ist ein sammeln von eigenständig veröffentlichten Informationen ein Angriff? Niemand wird gezwungen seine Kontaktdaten hier oder in anderen Foren zu veröffentlichen, falls das aber dennoch passiert sehe ich keinen Grund der es mir verbieten sollte diese zu sammeln und zusammen zu fügen, wenn sie auf mehre Foren / Internetseiten verteilt sind.

      Wie es funktioniert über die Ip den Wohnort zu bekommen weiß ich nicht, sollte das illegal sein brauchen wir nicht darüber zu diskutieren, dass sowas sanktioniert werden kann und wahrscheinlich muss.
    • 1
    • 2