10er/20er DoNs auf Stars

    • NNNexX
      NNNexX
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2007 Beiträge: 1.413
      Ich hab jetzt 1000 Turbo DoNs auf Stars gespielt und nen ROI von 5% (4% EV) mit 12-Table-Sets.
      Das kommt mir nicht sonderlich viel vor, ich hab aber auch absolut keinen Vergleich - komme vom CG.

      Wie ist der Sprung von den 10ern auf die 20er skillmäßig? Meint ihr dass ich das wagen kann? Die BR hätt ich...

      Wenn sich jetzt jemand angesprochen fühlt, kann er sich auch gern für ein U2U melden. Oft hab ich in der späten Phase/Bubble viele Kombo-Situationen, was sich mit Handbewertungen nicht mehr abdecken lässt. Gibts noch irgendwo mehr Content?
  • 2 Antworten
    • micha1100
      micha1100
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 1.860
      5% ROI auf den 10ern beim 12tablen ist durchaus okay. Sicherlich ist mehr möglich, aber die Zahl der Spieler, die tatsächlich langfristig über 5% liegen, ist nicht sonderlich groß.

      Ich habe die 20er selbst noch nie gespielt, aber die meisten scheinen den Wechsel von den 10ern auf die 20er als ziemlichen Sprung empfunden zu haben. Nach allem, was man hört, muß man schon ziemlich gut sein, um die 20er zuverlässig zu schlagen.
    • schiranele
      schiranele
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 1.470
      Hab zwar auf den 20ern noch keine SS aber sie sind definitv noch gut schlagbar. Alles über 5% ROI auf den 20ern halt ich schon für sehr stark. Gibt halt einige Regs aber mit bisschen scopen kannst du die guten von den schlechten selektieren und wenn du dann noch etwas Tableselection betreibst sind sie auch nicht viel tougher als die 10er.

      Content kannst hier eigentlich vergessen.

      edit: Mit Swings von 500 Dollar aufwärts solltest du aber klarkommen wenn du aufsteigen willst :f_biggrin: