Steuerfreibetrag

  • 6 Antworten
    • kaisler911
      kaisler911
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 2.108
      mit deutschem wohnsitz soweit ich weiß nicht
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Original von kaisler911
      mit deutschem wohnsitz soweit ich weiß nicht
      Und wenn man den Hauptwohnsitz in Österreich hat bzw. zwei Hauptwohnsitze bzw. nach der Arbeit in Deutschland sich einfach ummeldet?
    • SenorWolf
      SenorWolf
      Einsteiger
      Dabei seit: 29.10.2008 Beiträge: 12
      Nein! Mit Wohnsitz in Deutschland ist das Welteinkommen zu versteuern. Da Österreich aber auch ein Stück des Kuchens abhaben will gibt es ein Doppelbesteuerungsabkommen. Solltest du den Wohnsitz in Österreich haben gilt das gleiche, nur umgekehrt!
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Ach, zu blöd. Wäre zu schön gewesen :D
      Alle 2-3 Monate in ein anderes Land ziehen.
    • Naems
      Naems
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 1.919
      Wir Pokerspieler können Leute, die keine Steuern zahlen wollen, hier nicht besonders leiden!
    • DocBru
      DocBru
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2007 Beiträge: 904
      Original von RuthlessRabbit
      Original von kaisler911
      mit deutschem wohnsitz soweit ich weiß nicht
      Und wenn man den Hauptwohnsitz in Österreich hat bzw. zwei Hauptwohnsitze bzw. nach der Arbeit in Deutschland sich einfach ummeldet?
      Dann kommt das darauf an, wo dein Lebensmittelpunkt ist etc. Bzw. wie das im Doppelbesteuerungsabkommen geregelt ist.

      Es kann sein, dass du an beiden Orten anteilig zahlen musst oder auch nur an einem.. auf jeden Fall funktioniert deine Idee nicht, denn selbst wenn du was in Österreich auch versteuerst, steht dieses Einkommen in deutschland unter Progressionsvorbehalt, d.h. du musst zwar evtl. in DE drauf keine Steuern zahlen, es wird aber zur Berechnung deines Steuersatzes herangezogen und dann musst du eben auf die 8000 den Steuersatz zahlen, den du gezahlt hättest, wenn du NUR in Deutschland verdient hättest.

      Bin gerade in so einer ähnlichen Situation und es ist ziemlich ätzend ... Sparen tust du im Endeffekt nichts, hast aber nen Haufen Ärger :-)