Krankgeschrieben - need info plz

    • juliorn
      juliorn
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2008 Beiträge: 821
      Moin,

      mein Arzt hat mich die ganze Woche krank geschrieben. Ich würde aber gerne, wenn es mir besser geht, morgen wieder zur Arbeit gehen.

      1. Dann muss ich mich beim Arzt erst wieder "gesund schreiben" lassen, oder?

      2. Muss ich dann die aktuelle Krankschreibung überhaupt zur Krankenkasse / Arbeitgeber schicken?

      juliorn
  • 7 Antworten
    • R0r5chach
      R0r5chach
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.658
      Original von juliorn
      1. Dann muss ich mich beim Arzt erst wieder "gesund schreiben" lassen, oder?
      Ja, sonst kann es im Falle eines Arbeitsunfalles zu Problemen mit der Versicherung kommen.
    • hoff09
      hoff09
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2008 Beiträge: 566
      Original von juliorn

      2. Muss ich dann die aktuelle Krankschreibung überhaupt zur Krankenkasse / Arbeitgeber schicken?
      Zum Arbeitgeber immer wenn länger als 2 Tage krank, besser aber ab dem ersten Tag, macht einfach einen besseren Eindruck.
      Zur Krankenkasse erst bei längerer Krankheit, da die ab der 6. Woche dein Gehalt zahlen.
    • ZackiX
      ZackiX
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.549
      Original von hoff09
      Original von juliorn

      2. Muss ich dann die aktuelle Krankschreibung überhaupt zur Krankenkasse / Arbeitgeber schicken?
      Zum Arbeitgeber immer wenn länger als 2 Tage krank, besser aber ab dem ersten Tag, macht einfach einen besseren Eindruck.
      Sorry aber das ist Quatsch! Du musst die Krankschreibung innerhalb von drei Tagen zum Arbeitgeber bringen, was nicht heißt dass Du wenn du kürzer als drei Tage krank bist nichts bringen musst!
    • Kampfschildkroete
      Kampfschildkroete
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 1.836
      Original von ZackiX
      Original von hoff09
      Original von juliorn

      2. Muss ich dann die aktuelle Krankschreibung überhaupt zur Krankenkasse / Arbeitgeber schicken?
      Zum Arbeitgeber immer wenn länger als 2 Tage krank, besser aber ab dem ersten Tag, macht einfach einen besseren Eindruck.
      Sorry aber das ist Quatsch! Du musst die Krankschreibung innerhalb von drei Tagen zum Arbeitgeber bringen, was nicht heißt dass Du wenn du kürzer als drei Tage krank bist nichts bringen musst!
      Es gibt auch Arbeitsverträge bei denen sie am ersten Tag vorliegen muss.
    • Krupsinator
      Krupsinator
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.05.2010 Beiträge: 13.197
      Original von Kampfschildkroete
      Original von ZackiX
      Original von hoff09
      Original von juliorn

      2. Muss ich dann die aktuelle Krankschreibung überhaupt zur Krankenkasse / Arbeitgeber schicken?
      Zum Arbeitgeber immer wenn länger als 2 Tage krank, besser aber ab dem ersten Tag, macht einfach einen besseren Eindruck.
      Sorry aber das ist Quatsch! Du musst die Krankschreibung innerhalb von drei Tagen zum Arbeitgeber bringen, was nicht heißt dass Du wenn du kürzer als drei Tage krank bist nichts bringen musst!
      Es gibt auch Arbeitsverträge bei denen sie am ersten Tag vorliegen muss.
      Bei Zivildienstleistenden z.B. auch.
    • smurfphobos88
      smurfphobos88
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 974
      Original von Krupsinator
      Original von Kampfschildkroete
      Original von ZackiX
      Original von hoff09
      Original von juliorn

      2. Muss ich dann die aktuelle Krankschreibung überhaupt zur Krankenkasse / Arbeitgeber schicken?
      Zum Arbeitgeber immer wenn länger als 2 Tage krank, besser aber ab dem ersten Tag, macht einfach einen besseren Eindruck.
      Zur Krankenkasse erst bei längerer Krankheit, da die ab der 6. Woche dein Gehalt zahlen.
      Sorry aber das ist Quatsch! Du musst die Krankschreibung innerhalb von drei Tagen zum Arbeitgeber bringen, was nicht heißt dass Du wenn du kürzer als drei Tage krank bist nichts bringen musst!
      Es gibt auch Arbeitsverträge bei denen sie am ersten Tag vorliegen muss.
      Bei Zivildienstleistenden z.B. auch.
      und das mit der Krankenkasse ist noch größerer Schwachsinn
    • func87
      func87
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 2.767
      Also ich musste meiner Krankenkasse auch erst ab der 6. Woche zuschicken, allerdings dann rückwirkend ab dem 1. Krankheitstag. Und das ganze auch nur, wenn ich Krankengeld haben möchte. Zumindest hat mir das so die Mitarbeiterin der Krankenkasse telefonisch gesagt. Hab dann einfach alle Krankmeldungen nach 6 Wochen Krankheit in Kopie dahin geschickt und dann kommt ab dann nur noch ein Auszahlschein (AU fällt weg)