[MSS] Rushpoker SH

    • PushnPray
      PushnPray
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 5.387
      Hi,
      ich habe bis vor ca. einem jahr SSS gespielt. mein höchstes limit war damals NL200 und habe auch schon ein wenig BSS erfahrungen.
      jetzt möchte ich gerne mal die MSS probieren und das gerne im SH bereich.
      da mir rush poker auch massig spaß macht und ich es sehr praktisch finde, dass man nicht ewig nach tischen suchen muss und man die session innerhalb weniger sekunden beenden kann, habe ich mich dazu entschieden mit rush poker anzufangen.
      ich habe vor mich mit 40bb an die tische zu setzen und auch schon mit 30bb nachzukaufen, da man denke ich so gut TPTK/TPGK postflop spielen kann und meistens broke geht. mit der BSS hab ich oft schwierigkeiten mit 100bb solche hände zu spielen und so kann man auch gut mal bluff 3bets einbauen. denke da verliert man eher value wenn man nur 20-30bb hat, weil man bei SH nicht so tight spielen kann und somit mit wenigen BB's eher nicht so den hohen gewinn einfährt.
      ich habe auch erstmal nur vor NL10 rush zu spielen, wo ich erstmal keine großen verluste mache und mein spiel verbessern kann.
      wäre froh wenn mir jemand mal allgemeine tipps geben könnte und sagen kann ob SH gut schlagbar ist mit der MSS und wie ich dann am besten an meinem spiel arbeitet. gibt ja leider nur 4 artikel und keine videos dazu, vor allem nicht SH.
      oder sollte ich vllt. doch eher damit anfangen FR zu spielen, weil SH zu anspruchsvoll ist? mir macht SH eigentlich mehr spaß und denke das lässt sich auch gut profitabel spielen mit 30-50bb aber würde auch zur not FR spielen ;)

      danke schonmal für eure tipps :)
  • 5 Antworten
    • freemot
      freemot
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2009 Beiträge: 632
      Ich hab gestern mal 1900 Hände 4tables Rush 100 FR mit 40 BB (nachcashen ab 10 BB, was nicht häufig der Fall war) gespielt. Der Erfolg war mäßig: 3PTBB/100.
      Wenn man wie ich so 21/18, 3bet 11, Ft3bet ca. 73 (?) rum spielt, bekommt man bei Rush nur wenig FE. Wenn ich normal EV-gelaufen wäre, wären es glaub ich so 5-6 PTBB/100 gewesen. Der NSDW-Graph läuft aber trotzdem steil nach oben und sichert letztlich den Rush-MSS-Gewinn.

      Nachdem ich aber derzeit (Up!) auf NL100 bei PS 9PTBB/100 auf so 3,5k Hände hab, spiel ich das jetzt wieder weiter. Ich schaff zwar viel weniger Hände, weil es immer erst mal eine halbe Stunde dauert, bis ich zumindest 16 Tische am Laufen hab. Wenn man dann mit so ca. 20 BB Winnings vom Tisch soll, ist das anstrengend. Meistens spiel ich nach dem Aufdoppler auf 80 BB noch zwei Orbits fullstacked weiter.
      Pflichtangabe: Natürlich alles keine Sample bla bla bla...
    • D0nkey
      D0nkey
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2009 Beiträge: 1.247
      wenn du eh SSSler bist würd ich nicht mit 30BB nachkaufen sondern runterblinden lassen. Mathematische Egde unso und als einziger SSSler spielt sichs reicht gut.

      @freemot: Du findest 3ptbb/100 auf NL100 mit MSS mäßig?!
      Was hast du für ne Winrate auf ne Samplesize?
    • freemot
      freemot
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2009 Beiträge: 632
      @Donkey: Mit MSS hab ich noch keine Samplesize, weil ich overall erst knapp 6k Hände gespielt hab. Ich glaub aber schon, dass man derzeit ganz gute Winnings einfahren kann, weil wenige auf den 40 bis 100 BB NL100 Tischen MSS spielen. Sprechen wir uns aber mal in 14k Händen wieder, dann werd ich wahrscheinlcih wieder bei 2,55 PTBB/100 sein, wie es nach 72k Händen FR 4tabling Rush NL 50 der Fall ist. :D
      Der Unterschied ist halt aber der, dass meine NSDW-Kurve dort steil nach unten geschaut hat, weil ich fullstacked zu weak war. Also schaue ich hoffnungsfroh in die Zukunft und versuche die 9 PTBB mit MSS auf Stars möglichst lang zu konservieren...
    • D0nkey
      D0nkey
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2009 Beiträge: 1.247
      ich spiel exakt das gleiche ;)
      Und die BSS regs die mir bis jetzt aufgefallen sind und große Winner sind spielen teilweise wirklich unglaublich schlecht gegen die MSS, bluff3bet mit A2s und auf die 4bet überlegen sie dann ne Stunde und müssen callen wegen den Odds und so geschichten :D
      Also denk auch dass man gegen die guten Spieler ne Edge aufbauen kann, aber was in der Gegend von 9PTBB vergiss es^^
      ich bin schon mit einem ptbb erstmal glücklich :f_biggrin:
    • freemot
      freemot
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2009 Beiträge: 632
      Naja, bluff3bet mit A2s kommt mir aber auch von mir bekannt vor ;)
      Lieber zumindest als mit A7o.

      Gestern hab ich aber schon gesehen, dass schnell adjusted wird. Eigentlich spielt man zumindest bei Rush ähnlich der SSS, nur eben mit 40 BB. So und so oft bin ich pre AI. Vielleicht ist es eine Strategie, immer eine halbe Stunde loose und dann eine halbe Stunde tight zu spielen. Natürlich nicht stur zyklisch... Dann könnte man wieder etwas foldequity durch 3bets gewinnen - longterm.

      Ich bin gespannt wie es sich weiterentwickelt.