HU SnG's oder Fullring SnG's (18 man)?

    • BubbleBoy19
      BubbleBoy19
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2008 Beiträge: 989
      hi...

      hab jetzt 'ne weile die 9 man sng's gespielt und die haben mir bis auf den sicken downswing, den ich hinter mir hab oder auch noch drin stecke (man weiß es nicht genau), auch gut gelegen...

      nur dachte ich mir, ich brauch mal 'ne kleine abwechslung und hab jetzt einfach mal 18 man sng's im wechsel mit hu sng's gespielt... allerdings noch die micros, wobei heads up eigentlich die $5.25 sng's drin wären (zählt ja glaub ich schon zu lowlimits)...

      zu liegen scheint mir beides, sag ich jetzt einfach mal...

      beim heads up sind halt die swings kleiner, so wie ich das mitbekomme, ich kann mich auf einen tisch konzentrieren und der edge ist einfach größer... dazu kommt halt, dass ich trotz des one tablings, immer noch auf 6-8 tische die std. komme, zumindest auf den turbos, die ich bevorzugt spiele... was mir halt auch gefällt ist, daß ich mit 'ner geringeren br schon höher spielen kann, bzw. ich generell weniger bi's pro limit brauch und schneller aufsteigen kann/könnte...

      die 18 man sng's sind halt dafür ein bisschen chilliger, wobei die sng anzahl/std beim 6tabling in etwa auf's gleiche rauskommt... ich denke auch, daß ich hier evtl. den höheren roi erreichen müsste... wobei hier der limit aufstieg aufgrund der wesentlich höheren br, natürlich länger dauert...

      im moment hab ich echt keinen plan, was ich spielen soll und auf das hin und her pendeln hab ich auf dauer auch keinen bock...

      vielleicht gibt's ja noch ein paar mehr von meiner sorte, die sich dann doch irgendwann für das richtige entschieden haben...

      wäre froh über eure meinungen, bzw. erfahrungen zu den 2 sng formaten...
  • 3 Antworten
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      probleme bei den HUs entstehen meist dann, wenn die tiltresistenz sinkt. grundsätzlich sind die gegner bis in die mittleren buyins gut zu spielen. und solange deine tiltresistenz gut ausgeprägt ist, solltest du sie durchaus mal shotten.

      das HU buch von moshman ist da sehr empfehlenswert
    • BubbleBoy19
      BubbleBoy19
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2008 Beiträge: 989
      ja ja, dass mit dem "nicht tilten" ist bei den hu schon um einiges schwerer... das problem ist gerade, ich weiß einfach nicht an welches brm ich mich halten soll... auch wenn alle sagen, 30 bi's sind mehr als genug und mit ein bisschen erfahrung reichen sogar 20, zögere ich, obwohl ich mehr als 30 bi's zusammen hab, trotzdem die $6.25 hu sng's zu spielen...

      moshman werde ich mir im übrigen gleich morgen bestellen...
    • Casper23
      Casper23
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2006 Beiträge: 695
      die 6,50er 18 Mann kannst du doch mehr als 6-tablen. Da empfehle ich aber schon mindesten 80 BI, eher 100. Die Swings können da schon groß sein.