Non Showdown Winnings

    • schamubaer
      schamubaer
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2009 Beiträge: 50
      gutn tag leute,
      ich hab, nach einiger zeit pause, mal wieder angefangen nl25 zu grinden.
      nicht ganz unerheblich war dafür n 400$ bonus der mir angeboten wurde ;D

      also hab ich mal wieder drauf losgespielt und in den letzten 4 tagen etwa 10k hände gespielt.
      overall liefs ganz okay laufe zwar etwas unter ev aber trotzdem knapp über 3bb/100hands im 12 tablen.
      also bonus und rakeback sollten auch noch n bissel was bringen.

      ich hab also heute mal mein spiel etwas genauer analysiert und da ist mir doch ein beängstigend tiefer "non showdown winnings" graph aufgefallen....

      also während meine showdown winnings bei 300$ stehen, sind meine non showdown winnings bei etwa -150$ auf NL25 und knapp 10k hands.

      die ersten 3k hände war ich durchgehend etwa break even was "non showdown winnings" angeht also um die 0 $ rum.

      danach gehts abwärts :D

      erklären kann ich mir das ganze nur durch mein vielleicht zu passives spiel (sehr straight forward, keine bluffs).

      AFq 49%
      AF 2,6
      WTSD 25%
      W$SD 57%


      aber selbst ohne bluffs ist -50% in non showdown winnings schon etwas krass oder wie sieht das bei euch aus?

      ist das normal auf NL25? ich meine eigentlich früher auch immer so rund um die breakeven marke herum gewesen zu sein..
  • 2 Antworten