Poker kann einen Spieler zermürben

    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Hallo, ich spiele seit ca. 3 Jahren Poker, aktuel NL25 BSS FR.

      Und es läuft einfach Scheiße, seit über 150K breakeven, bzw. 8 Stacks down.

      Ich laufe in soviel Setups, weiß gar nicht woher die alle kommen, und speziel die sehr loosen Gegner treffen wirklich fast alles.

      Gibt es 5Hände, die ich schlage und eine, die mich schlägt (aber nicht sehr wahrscheinlich ist) Villain hat sie, es ist einfach zum Kotzen.

      Und fast alle meine Monsterhände werden gefoldet oder ausgesucked.

      Ich überlege schon seit einigen Wochen, ob ich aufhören soll. Grund: Spielen soll Spaß machen. Also entweder hat man viele Erfolgserlebnisse, gewinnt allso recht viele Sesssions (verliere 60% meiner Sessions) oder man verliert vielleicht viele Sessions, aber es kommt Kohle rüber. Natürlich soll für den Erfolg eines Spieler das Ergebnis ausschlaggebend sein.

      Aber was nützt es mir theoretisch, wenn ich 3 Monate nur auf die Fresse bekomme, es danach 1 Woche gut läuft und ich habe 2PTBB gemacht. Es ist nicht viel Geld und wiegt nicht die vielen Frustsessions auf.

      Habe schon oft Graphen und Bericht von Spielern gelesen, bei denen es wie geschnitten Brot läuft, genauso solche, die auf über 200K nicht über breakeven hinauskamen.

      Spiele 6 Tische und komme so auf knapp 20K Hände im Monat. Ich denke viel zu wenig, um Varianz auszugleichen.

      Ist die einzige Alternative auf den low limits dann wirklich nur 16-24tabling um Varianz auszugleichen und Kohle mit Rakeback zu machen, und halt wenn es läuft auch mit Gewinnen.

      Kämpfe mit mir, wieder zurück auf die Playstation zu gehen. Dort hatte ich 95% Spaß und nur 5% Frust. Natürlich gebe ich nicht gerne auf, aber die Frustphasen des Poker setzen mir zu.

      Und es ist einfach frustrierend zu sehen, was für ein Scheiß die Gegner teilweise zusammenspielen, aber am Ende dafür belohnt werden.

      Entweder bin ich einfach nicht gut genug für NL25 (spiele übrigens so 15/11)
      , was ich aber kaum glaube, oder ich bin einfach ziemlich weit unten ich der Glück/Pech Skala angesiedelt.

      Habe allerding auch schon Graphen gesehen, mit 30BI unter EV, ich scheine zumindestens auf der Pechskala nicht ganz unten zu stehen.

      Weiterbildung, Handbewertung wird natürlich gemacht. Denke aber manchmal, das die Varianz derart groß sein kann, dass es möglich ist, selbst auf mehreren Mio Händen nur mit breakeven oder minimalen Gewinn zu laufen, wenn man halt zu den paar Prozent Pechvöglen gehört.

      So, viel geschrieben, über eigene Erfahrungsberichte, Kommentare aller Art bin ich dankbar ...
  • 12 Antworten
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Graph?^^
      Also wenn die Samplesize wirklich die Größe hat wie ich grad glaube, dann würd ich das Pech erstmal als geringstes Problem betrachten...
    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Original von Romeryo
      Graph?^^
      Also wenn die Samplesize wirklich die Größe hat wie ich grad glaube, dann würd ich das Pech erstmal als geringstes Problem betrachten...
      Sorry, hatte versehentlich 1500K geschrieben, ist natürlich Unsinn. Graph der letzten 100K hier.

      http://img836.imageshack.us/img836/4541/nl25100kgraph.png

      EV ist ok, nur 3 Stacks unter.


      Der hier ist nicht von mir, aber schon interessant.



      Uploaded with ImageShack.us
    • oli1802
      oli1802
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2009 Beiträge: 326
      mir gings genauso dachte dann ich wechsel zu ph wg rakeback

      aber da gehts grad so weiter

      erst4500 hands 8 stacks down
      floppe nur midpair und sonen scheiss

      hab ich mal was folden alle oder werd auf dem river ausgesuckt

      ich mach weiter obwohls langsam keinen spass mehr macht solange es mich in job und familie nicht beeinträchtigt

      versuchs vielleicht mal mit weniger tischen mehr pausen
      manchmal glaub ich fullring ist scheisse
      gl
    • JohnLeeH
      JohnLeeH
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2009 Beiträge: 1.599
      wenns keinen spaß macht und dir der druck zu groß ist und du keinen sinn drin siehst dann hör auf damit?

      oder soll jetzt hier jemand antworten und dir sagen: hey klar, mach weiter weil wird schon?

      im poker wird nix von alleine sondern nur durch an sich arbeiten und disziplin haben. nur weils schlecht läuft aufzuhören ist halt meh :)

      gogo immer weiter
    • patric0210
      patric0210
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2009 Beiträge: 1.038
      Ich hatte ja auch schon paar mal so phasen wo garnix ging...

      Hab heute in nich mal 30 Min Session 8 Stacks lassen müssen auf die ekligste art und weise...

      ich hab AA Villain called 38s ... Board 838.. xD

      Mit KK 2 mal in AA und danach noch schon BB vs. SB mit KK Pre rein und Vilain zeigt 44... Damit nich noch freude auf kommt flopt er sofort die dritte 4...

      Aber was solls.. Dieser Monat is n einziger Upswing :heart:

      Am 1. 10€ eingecashed und ab 50€ BRM betrieben ^^ vor n paar min die 600€ voll gemacht ^^ I' Like :heart:
    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Danke erstmal für die Antworten. Ich denke das Problem in den lowstakes ist einfach, das extrem hohen Samplesizes notwendig sind.

      Habe vor einigen Wochen von 9 auf 6 tables reduziert, ist aber nur noch frustrierender, wenn man 4 ai Hände pro sessions erhält, von denen 3 verloren gehen - meist halt durch beats oder setups.

      Bei sehr vielen Händen tut der einzelne Stack halt nicht so weh.

      Überlege daher eher auf >10 tables zu gehen oder aufzuhören.

      Auf NL25 ist halt einfaches ABC Poker angesagt. Und ich habe immer den Eindruck, dass die 10/8 nits am besten runnen.
    • Pokerfox68
      Pokerfox68
      Silber
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 2.368
      Habe ein ähnliches Problem,wie auch in einigen anderen Frustabbauthreads zu lesen!

      Spiele allerdings Limitpoker und denke manchmal ich bin dort,zumindest beim Poker,der grösste Pechvogel der Welt.Was die LAGs,Maniacs oder auch die paar guten TAGs gegen mich hitten ist einfach nicht mehr zu fassen.Hab ich mal eine gute Hand,werd ich seltenst ausgezahlt.Hab ich einen Draw mit noch sovielen Outs,kommt er so gut wie nie an.Die Draws der Gegner eigentlich immer.

      Hab manchmal auch eine Upswingsession,da hol ich dann das Geld der letzen 10-15 Session wieder rein.Am Ende seit März knapp über Breakeven.

      Bin auch zumindest denk ich das,von den Stats her,den meisten Gegnern noch überlegen.Aber wahrscheinlich werden die ganz grossen Fische immer weniger.Vielleicht rendiert es sich irgendwann nicht einmal mehr die Mikros zu spielen,weil der Rake einfach zu hoch ist.

      Hab bis voriges Jahr,die Mikros noch klar geschlagen.Jetzt ist es nur noch frustrierend und man braucht schon sehr starke Nerven um da weiter zu machen.

      Übrigens meine letzte Hand von gestern,danach hab ich meine Maus geschrottet.Wusste das sich am River das Board paired und ich dann hinten bin(Draws beim Gegner kommen immer an),muss wohl aber den b/c trotzdem spielen!

      Known players:
      Position:
      Stack
      UTG2:
      $28,05
      Hero:
      $31,5
      MP3:
      $29,95

      0,5/1 Fixed-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.88 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP1 with A:heart: , Q:club:
      UTG1 folds, UTG2 calls, Hero raises, MP2 folds, MP3 3-bets, 4 folds, UTG2 calls, Hero calls.

      Flop: (10,50 SB) K:heart: , J:heart: , 7:heart: (3 players)
      UTG2 checks, Hero checks, MP3 bets, UTG2 raises, Hero calls, MP3 calls.

      Turn: (8,25 BB) 6:heart: (3 players)
      UTG2 checks, Hero bets, MP3 calls, UTG2 calls.

      River: (11,25 BB) J:club: (3 players)
      UTG2 checks, Hero bets, MP3 calls, UTG2 raises, Hero calls, MP3 calls.

      Final Pot: 17,25 BB

      Results follow (highlight to see):
      UTG2 shows a full-house, sevens full of jacks (7s 7d)
      Hero shows (Ah Qc)
      MP3 shows (Th Td)

      UTG2 wins with a full-house, sevens full of jacks (7s 7d)

      Nein das macht keinen Spass mehr!
    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Original von Pokerfox68
      Habe ein ähnliches Problem,wie auch in einigen anderen Frustabbauthreads zu lesen!
      Habe selber Null Erfahrung in FL, allerdings kann man sicher insgesamt sagen, dass es auch in den lowstakes schwerer wird. Selbst viele Fische sind ja nicht mehr vollkommen verblödet, wie das sicher früher mal war.

      Habe mir sehr viele Graphen angesehen, dabei viele breakeven Phasen von 50-100K Händen gesehen. Spielt man aber nur 20K im Monat, kann das schon ganz schön nervig sein.
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Hallo Pokerfox,

      ich kann deinen Frust über diese Hand ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen. Klar verlierst du einen großen Pot. Aber der UTG+2 lag am Flop schon vorne und traf am River halt seinen Redraw mit immerhin 10 Outs. Im Lauf einer normalen FL-Session von 500 bis 1000 Händen ist so etwas doch Standard, oder?

      Solche Hände gleichen sich wieder aus, weil auch deine Draws immer wieder mal ankommen. Lass dich nicht entmutigen!

      Gruß

      wespetrev
    • Pokerfox68
      Pokerfox68
      Silber
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 2.368
      immer dasselbe
      Gegner hittet jeden Draw
      ich nicht einen einzigen
      was ist das alles für ein elender beschiss
      das geht alles nicht mehr mit rechten dingen
      ich könnte jeden dieser wichser die ständig luck haben eine in die Fresse hauen!
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Ganze drei stacks unter EV :rolleyes:
    • icanhazit
      icanhazit
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2009 Beiträge: 8.051
      120k Hände 2500bb unter AI-EV, die ganzen rnd setups/suckouts sind da nichtmal dabei .. fml. aber muss weitergehen. heißt ja nix anderes als das ich zumindest ein bisschen was richtig mache :f_grin: