Crossgolf

    • 3rdTwin
      3rdTwin
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 4.081
      Moin,

      wollen mit ein paar Leuten demnächst mal Crossgolf spielen. Ist aber niemand dabei, der irgendwelche Erfahrungen mit Golf hätte. Darum mal ein paar Fragen an die (Cross-)Golfer:

      Wo am besten Crossgolf spielen? So verlassene Industrieanlagen kenne ich hier leider nicht. Irgendwas anderes, was sich gut eignet, oder worauf man da achten sollte?

      Welche Schläger eignen sich? Eigentlich nimmt man beim Crossgolf ja nur einen mit. Was für einer sollte das sein und worauf ist zu achten? Sollte aber eher das untere (unterste) Preissegment sein.

      Weitere hilfreiche Tipps, Infos und Links sind gerne gesehen.

      Danke!
  • 10 Antworten
    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      Ich hab von golfen quasi auch gar keine Ahnung, aber wir spielen auch des öfteren Cross Golf.
      Was richtig Spaß macht ist Cross golfen auf einem zugefrorenen See.
      Ansonsten vielleicht eine größere Kiesgrube?
      Wenn man in der Wiese spielt verliert man seine Bälle halt verdammt schnell, wenn die Wiese nich sehr frisch gemäht ist.

      Schläger haben wir einen Driver und kA 3 random Eisen. Ob das geeignet ist weiß ich selber nicht, aber es macht Spaß. :D

      Ihr solltet auf jeden Fall ordentlich Bälle dabei haben, wenn ich keinen Bock habt ewig zu suchen.
    • MichaelKo
      MichaelKo
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 1.063
      Wir spielen des öfteren auf einer örtlichen Wiese mit Mülleimern als Ziel die aus Beton sind.

      Achte halt darauf das ihr nix beschädigt und das keine fremden Leute vom Ball getroffen werden können.

      Als Schläger reichen ein 9er Eisen oder ein PW. So weites Gelände für einen Driver (wenn ihr damit überhaupt umgehen könnt (es schaffen viele Golfer nich einmal)) findet man selten.

      Google mal nach Crossgolf und vielleicht habt ihr ja das Glück einen Platz in der Nähe zu haben.

      http://uhc-elster.de/urbangolf//
    • 3rdTwin
      3rdTwin
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 4.081
      Gibts bei der Länge der Schläger nich auch ne Abhängigkeit von der Körpergröße?
    • Reishaufen
      Reishaufen
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2008 Beiträge: 1.215
      im prinzip lässt sich ja überall xgolfen, das is ja das prinzip ;)

      ich spiel nich so gern in alten industrieanlagen, sondern eher auf großen (grün-)flächen oder ner alten sandgrube. es eigenen sich auch parks und fussballfelder.

      alles geschmackssache! wenn du nur abschlagen willst eignen sich auch flüsse und seen oder brücken. wenn du wirklich spielen und dem ball hinterher willst dann sind acker und industrieanlagen eher ungeeignet. aber das finden von nem geeigneten spot gehört auch ein bisschen dazu :)

      worauf du definitiv achten solltest ist das keine leute/autos oder sonstwas auch nur annährend in reichweite sind. als anfänger kannst du zwischen einem und 120m alles schlagen aber unkontrolliert. und der ball fliegt zwar ab und zu gerade, öfter wird er jedoch links oder rechts ausscheren. das sollte man auf keinen fall unterschätzen. also leute sollten auf KEINEN FALL im blickfeld sein, weil eigentlich alles in deinem blickfeld nen möglicher aufschlagpunkt sein könnte.

      ich benutz nen 6er eisen, hab ich bei ebay für 5euro gekauftund auf qualität brauchste echt nicht achten. wenn du nur abschlagen willst kannste dir nen holz holen. ansonsten benutzen viele noch nen wedge (10er eisen)

      http://www.holzundeisen.de verkaufen glaub ich neuware, aber halt ich für unnötig und bisschen teuer. bälle kann man auch gebrauchte bei ebay kaufen, oder evtl sogar beim lokalen golfclub mal nachfragen.

      für abschläge von harten böden würd ich ne abschlagmatte empfehlen, alternativ bierflaschen ;) für grass etc und zum einstieg sind nen paar tees auch nich verkehrt. und ganz wichtig: nen golfhandschuh. wenn du mal 50 bälle geschlagen hast brennen dir die finger so dermaßen das is netmehr feierlich, vorallem wenn du noch öfter den schläger in den boden rammst anstatt den ball zu treffen. ;(

      noch nen tip zum ende: technik ist gefühlte 10000x effizienter als pure kraft beim schlag ;)

      hf
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Wir haben das früher öfter auf nem verlassenen Truppenübungsplatz gemacht. Bis irgendwann ein Schäfer ankam und meinte es wären schon 3 seiner Schafe an unseren Golfbällen erstickt. ?(
    • MichaelKo
      MichaelKo
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 1.063
      Handschuhe halte ich für übertrieben. Braucht eigentlich kein Golfer.

      Abschlagmatten ist auch Blödsinn. Lass doch den Schläger zerkratzt sein, für nen 5er kauft man sich nen neuen wenn der alte Schrott ist.

      Achte einfach nur das du keinen Schaden anrichten kannst und der Rest kommt von selbst.

      Solltest du allerdings Interesse an ernsthaftes Golf haben mit Club und HCP etc. dann versau dir nicht deinen Schwung.

      Hast du einmal dir selber eine falsche Technik angeeignet ist es schwer davon loszukommen.
    • 3rdTwin
      3rdTwin
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 4.081
      Auf andere Leute und deren Eigentum werden wir auf jeden Fall achten. Haben auch nicht vor das in der Stadt zu machen, solls ja auch geben. Alter Übungsplatz is gar keine schlechte Idee ;)

      Aber wie is das mit der Länge der Schläger? Gibt es da keinen Zusammenhang mit der Körpergröße? Muss ma nich drauf achten?
    • dudelidude
      dudelidude
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2010 Beiträge: 3.757
      Original von TimBus
      Wir haben das früher öfter auf nem verlassenen Truppenübungsplatz gemacht. Bis irgendwann ein Schäfer ankam und meinte es wären schon 3 seiner Schafe an unseren Golfbällen erstickt. ?(
      :heart: :heart: :heart:
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Ich finde 7er/9er Eisen und ein SW am besten zum Crossgolfen. Ich hab allerdings irgendwann damit aufgehört, weil die Kosten für die Bälle irgendwann teurer wurden als ne Mitgliedschaft im Golfclub. :evil:
    • MichaelKo
      MichaelKo
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 1.063
      Wenn du nicht gerade 2m groß bist geht die normale Länge der Schläger, ansonsten plus 1"