Ranges auf den Lowlimits

    • Gnolx
      Gnolx
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2010 Beiträge: 139
      Hi, im Interesse mein Spiel den Limits besser anzupassen würde ich gerne wissen was eures Wissens nach bestimmte Standart Handranges auf den Limits NL5-NL25 sind.
      Es geht mehr so um durchschnittswerte die für abc-play hilfreich sind.
      Welche Ranges sind standartmäßig ein push?
      Gehen TAGs standartmäßig mit Tptk broke?
      Wie sind die durchschnittlichen 3-bet Ranges auf dem nitlimit nl5?
      und wieweit verändert sich dies bis hin zu nl25?
      Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
      Danke
  • 7 Antworten
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von Gnolx
      Hi, im Interesse mein Spiel den Limits besser anzupassen würde ich gerne wissen was eures Wissens nach bestimmte Standart Handranges auf den Limits NL5-NL25 sind.
      Es geht mehr so um durchschnittswerte die für abc-play hilfreich sind.
      Welche Ranges sind standartmäßig ein push?
      Gehen TAGs standartmäßig mit Tptk broke?
      Wie sind die durchschnittlichen 3-bet Ranges auf dem nitlimit nl5?
      und wieweit verändert sich dies bis hin zu nl25?
      Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
      Danke
      die Fragen sind verständlich, aber bringen wenig, weil sie zu allgemein sind.
      Ich versuche trotzdem mal ne kurze Antwort:


      a)Welche Ranges sind standartmäßig ein push?

      - ein all in callen kann man immer mit KK+
      - gegen viele Gegner kann man QQ+,AK for value 3betten und sollte dann auch all in gehen, wenn man weiter geraist wird.

      ***

      b)Gehen TAGs standartmäßig mit Tptk broke?

      gegen einen totalen Fisch: ja
      gegen einen halbwegs vernünftigen Spieler oder anderen TAG: nein

      ***

      c)Wie sind die durchschnittlichen 3-bet Ranges auf dem nitlimit nl5?

      QQ+,AK - bei extremen Nits auch nur KK+

      ***

      d)und wieweit verändert sich dies bis hin zu nl25?

      enorm. fast alle TAGs auf NL25 können polarisert 3betten (3betten also auch bluffs)
      - wieviele bluffs und wie exakt die Range dann aussieht ist unmöglich im Vakuum zu sagen, festhalten kann man aber, dass je höher das Limit ist, desto mehr wird ge3bettet und desto looser sind die Ranges.
    • Ithafeer
      Ithafeer
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.057
      a)Welche Ranges sind standartmäßig ein push? - ein all in callen kann man immer mit KK+ - gegen viele Gegner kann man QQ+,AK for value 3betten und sollte dann auch all in gehen, wenn man weiter geraist wird.


      Macht es eigentlich einen Unterschied ob ich mit AK ein AI calle oder selber damit AI gehe? Meiner Meinung nach ist nur das AI gehen mit AK eine Option wegen zusätzilcher Foldequity. Beim call haben wir doch bestenfalls einen coinflip. --> AK fold auf Push?
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von Ithafeer
      a)Welche Ranges sind standartmäßig ein push? - ein all in callen kann man immer mit KK+ - gegen viele Gegner kann man QQ+,AK for value 3betten und sollte dann auch all in gehen, wenn man weiter geraist wird.


      Macht es eigentlich einen Unterschied ob ich mit AK ein AI calle oder selber damit AI gehe? Meiner Meinung nach ist nur das AI gehen mit AK eine Option wegen zusätzilcher Foldequity. Beim call haben wir doch bestenfalls einen coinflip. --> AK fold auf Push?
      richtig ist, dass man aufgrund der FE eine (deutlich) weniger starke Hand braucht um all in zu pushen als man für einen call braucht.

      Wovon ich gesprochen habe war der Fall, dass man mit AK nachdem man ge3bettet (oder ge4bettet) hat eigentlich nicht mehr folden kann.
      Oder anders: kann und sollte man es, so ist die 3bet definitiv ein Fehler in dem Spot^^

      Ich habe allerdings schon so manchen TAG gesehen der mit AK ein all in gecoldcallt hat auch wenn er vorher noch gar kein Geld in den Pot investiert hat - DAS ist (außer gegen totale Fische) -EV.
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      Original von Scooop
      Wovon ich gesprochen habe war der Fall, dass man mit AK nachdem man ge3bettet (oder ge4bettet) hat eigentlich nicht mehr folden kann.
      Oder anders: kann und sollte man es, so ist die 3bet definitiv ein Fehler in dem Spot^^
      meistens schon, aber gegen leute, die viel auf 3bets callen und definitiv nur KK+ 4b/broke spielen, hat 3b/f mit AK, QQ imo den größten EV. also 3b/f > call > 3b/broke. man braucht halt ne riesige samplesize, um villains brokerange genau bestimmen zu können.
    • weintrinker
      weintrinker
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 575
      Wie ich mit AK spiele, kommt auch "immer darauf an"...

      Fold, Push, Coldcall kann alles äußerst sexy aber auch komplett hirnverbrannt sein.
    • Gnolx
      Gnolx
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2010 Beiträge: 139
      Kann man gegen einen standart ala 60/13/0.5 Fisch Overpair standartmäßig auf Flopraises pushen bzw seinen pushraise callen ohne genauere Reads auf einem mittelgefährlichen-board?
      Wie verhält es sich bei leicht lagigeren fishen ala 60/20/4.0?
      Ich weiß dass sehr allgemein ist, denke es ist dennoch hilfreich.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Deine Fragen sind unmöglich zu beantworten, da man nur aus den Stats nicht herauslesen kann wie ein Spieler bestimmte Handgruppen spielt, wir nicht wissen welches Overpair du meinst und was für dich "mittelgefährliche" Boards sind.