@kfz-mechaniker: querlenker

    • trylimits
      trylimits
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2008 Beiträge: 632
      hatte heute termin für ein neues "pickerl" (in D glaub ich TÜV genannt), auf jeden fall mein ich die kontrolle des pkws auf verkehrstauglichkeit.

      hätte nicht gedacht, dass es probleme gibt, wurde dann aber von der werkstatt angerufen, die gemeint haben die "gummiquerlenker" ?( vorne auf beiden seiten wären kaputt und der ganze spass um die 500€ kosten würde.

      ich erstmal wtf!? hab dann gesagt, die sollen mein auto nicht mehr anrühren und bin hingefahren um mir das selbst anzuschauen, wobei ich mir erst vor ort klar wurde, dass ich ja eigentlich keine ahnung von sowas habe :(

      hab mir das ganze dann mal zeigen lassen. der typ ist dann mit ner eisenstange irgendwo reingefahren, hat ein bisschen rumgedrückt und gezeigt, dass so eine gummimanchette risse aufweisen würde, diese aber einzeln nicht gewechselt werden können, sondern nur der komplette querlenker. stimmt das? und das wegen kleinen rissen, die ein laie nicht mal sieht?

      hat jemand erfahrung damit?
      warum gehen die kaputt? auto ist erst 4 jahre alt.
      warum ist das so teuer?
      müsste man das während dem fahren nicht merken?

      auto ist ein golf V gti.
  • 16 Antworten
    • pocketquads
      pocketquads
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 3.639
      "pickerl" macht man bei euch in normalen werkstätten?
    • trylimits
      trylimits
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2008 Beiträge: 632
      Original von pocketquads
      "pickerl" macht man bei euch in normalen werkstätten?
      ja, nennt sich überprüfung nach "§57a StVO" und ist in allen autorisierten fachwerkstätten möglich.
    • mrsugar
      mrsugar
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2009 Beiträge: 639
      Querlenker sind gefährlich.
      Wenn die kaputt sind, kanns sein, dass die Räder wie in Back to the Future wegklappen (nur andersrum) beim fahren und das Auto auf dem Bauch liegt.
      Unbedingt erneuern.
      Kosten sind das Teil, Arbeitslohn pro Querlenker ne halbe Stunde + anschließende Achsvermessung. Die Vermessung kostet grob nen Hunderter. Die Teile und Arbeitslohn hängen vom Hersteller und Werkstatt ab, aber 500 kommen grob hin.
    • FakeGeneral
      FakeGeneral
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2007 Beiträge: 144
      4 Jahre alt und schon sind die Querlenker Kaputt?

      Wer sagt dass die kaputt sind.. der Prüfer oder die Werkstatt? Würde das auf jeden Fall nochmal von jemand anderem anschauen lassen.
    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      wieso lässt du dein auto einfach da? ich würde da immer dabei bleiben...grade in so nem fall, gibt bestimmt genug die da mal ordentlich draufhauen und wenn es dann kaputt geht umso besser.
    • MrFlip
      MrFlip
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 386
      Die Querlenker müssen nicht unbedingt durch gleich neue ersetzt werden.

      In deinem Fall hört sich das nach verschlissen gummi Buchsen oder auch Lager genannt an. Es gibt für fast alle Fahrzeuge diese lager/buchsen auch einzeln zu kaufen.
      Diese müssen dann in die Lenker eingepresst werden, dazu benötigt man allerdings eine presse.
      Am einfachsten du erkundigst dich zuerst in einem Kfz-Zubehör laden z.B (ATU) oder aber im I-Net da es sie dort in den meisten fällen am günstigsten sind ,ob es für dein Auto diese Lager/ BUchsen im zubehör überhaupt gibt. Dann Fahre zu einer freien Werkstatt und frag ob sie sowas kostengüstig machen.

      ALternativ würde ich aber noch bei einem anderen Tüv mein Glück versuchen da diese doch nich alle gleich genau sind.
      Tip nicht direkt zum Tüv sondern auch ggf. mal in der freien werkstatt nachfragen ob sie nicht sogar mit einem Tüv zusammenarbeiten. Diese Prüfer sind meiner meinung nach besser. Viel erfolg
    • trylimits
      trylimits
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2008 Beiträge: 632
      Original von FakeGeneral
      4 Jahre alt und schon sind die Querlenker Kaputt?

      Wer sagt dass die kaputt sind.. der Prüfer oder die Werkstatt? Würde das auf jeden Fall nochmal von jemand anderem anschauen lassen.
      das ist imo ein problem in Ö.

      der "prüfer" ist die werkstatt, dh. er profitiert davon, wenn er laien irgend einen "schaden" aufschwatzt und ihn dann für einen ordentlichen preis reparieren kann.

      ist mir vor einigen jahren bei meinem alten auto schon mal passiert, dass mir die eine werkstatt einen "total"-schaden am unterboden eingeredet hat, mit reparaturkosten von knapp 2k€ und eine andere werkstatt das ganze als "rostfleck" erkannt hat und die stellt irgendwie verschweisst hat oder irgendsowas und das ganze für 200€ lief.
    • trylimits
      trylimits
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2008 Beiträge: 632
      Original von Araklion
      wieso lässt du dein auto einfach da? ich würde da immer dabei bleiben...grade in so nem fall, gibt bestimmt genug die da mal ordentlich draufhauen und wenn es dann kaputt geht umso besser.
      ganz ehrlich, genau das habe ich auch vermutet. hatte keine zeit zum dort bleiben, weil ich eigentlich selbst arbeiten musste.
    • maaR
      maaR
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.645
      naja die buchsen kann man evt. einzeln wechseln aber da ne arbeitstunde 90euro kostet lohnt sich meist der tausch der kompletten querlenker weils halt einfach schneller geht un das pressen echt kake geht..

      gibts bei euch nicht sowas wie tüv? normal also nur ne halle die nix reparieren.. fahr da hin wenn die sagen is kaputt musste es halt machen lassen.
    • trylimits
      trylimits
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2008 Beiträge: 632
      Original von MrFlip
      Die Querlenker müssen nicht unbedingt durch gleich neue ersetzt werden.

      In deinem Fall hört sich das nach verschlissen gummi Buchsen oder auch Lager genannt an. Es gibt für fast alle Fahrzeuge diese lager/buchsen auch einzeln zu kaufen.
      Diese müssen dann in die Lenker eingepresst werden, dazu benötigt man allerdings eine presse.
      Am einfachsten du erkundigst dich zuerst in einem Kfz-Zubehör laden z.B (ATU) oder aber im I-Net da es sie dort in den meisten fällen am günstigsten sind ,ob es für dein Auto diese Lager/ BUchsen im zubehör überhaupt gibt. Dann Fahre zu einer freien Werkstatt und frag ob sie sowas kostengüstig machen.

      ALternativ würde ich aber noch bei einem anderen Tüv mein Glück versuchen da diese doch nich alle gleich genau sind.
      Tip nicht direkt zum Tüv sondern auch ggf. mal in der freien werkstatt nachfragen ob sie nicht sogar mit einem Tüv zusammenarbeiten. Diese Prüfer sind meiner meinung nach besser. Viel erfolg
      es war irgend so ein gummi"lager", das meiner meinung weder spröde noch sonstwas war, hat ausgesehen wie neu, nur wenn der da rumgedrückt hat, hat er angeblich "risse" gesehen.

      hab echt schon lange gesucht, und irgendwie kommt es mir vor als ob ich der einzige bin, der an einem 5er golf probleme mit dem querlenker hat. entsprechende google-suche findet nur ergebnisse für 4er golf und da scheint so ein wechsel kein problem zu sein und für 100-200€ zu machen.

      hab mittlerweile bei ebay die querlenker gesucht und gefunden (die hier). ich sehr hier zwar keine gummibuchse, aber ich glaube die müsste durch das untere graue teil verdeckt sein.

      so wie das aussieht, sind das 5 schrauben die man für den wechsel braucht.
      wenn man die materialkosten für beide seiten mit 150€ annimmt, wären das 350€ arbeitskosten? ich zahl den freundlichen ja gerne einen entsprechenden stundenlohn und ein bisschen was in die kaffeekasse, aber gleich eine neue kaffeemaschine? X(
    • MrFlip
      MrFlip
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 386
      Ich gehe mal davon aus das du den 2.0 mit 200 Ps hast.
      Dafür gibt es einzelne lager buchsen im zubehör.
    • oneil
      oneil
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2005 Beiträge: 1.506
      so vorweg bin KFZ meister !

      eine Beanstandung der Querlenker - buchsen vom Tüv nicht unbedingt verwunderlich ist ein Prüfpunkt !
      Wenn risse bzw. spiel vorhanden ist, ist ein austausch NOTWENDIG !

      4 Jahre alt der wagen eher recht früh für diesen defekt, aber auch eine frage der Laufleistung ! Wenn du zB 20 tkm im jahr fährst durchaus möglich !

      es ist möglich die buchsen einzeln zu tauschen, aber wie du denke ich selber siehst sind an dem querlenker je ausführung mehr als eine buchse vorhanden
      dies bedeutet ein auspressen von der arbeitszeit bei einer vertragswerkstatt deutlich teurer wird als ein komplett tausch !

      so einfach gehen die nämlich nicht raus !!

      Preise müsste ich mal checken , aber 500 Euro für 2 seiten querlenker, eher ÜBER dem durchschnitt ! Bei unserem Hersteller (nicht VW ) liegt so eine Reparatur um 400 euro bei 2 seiten komplett !
    • trylimits
      trylimits
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2008 Beiträge: 632
      Original von MrFlip
      Ich gehe mal davon aus das du den 2.0 mit 200 Ps hast.
      Dafür gibt es einzelne lager buchsen im zubehör.
      ja, ist der.
      ähm, und wo ist der zubehör?
    • trylimits
      trylimits
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2008 Beiträge: 632
      Original von oneil
      so vorweg bin KFZ meister !

      eine Beanstandung der Querlenker - buchsen vom Tüv nicht unbedingt verwunderlich ist ein Prüfpunkt !
      Wenn risse bzw. spiel vorhanden ist, ist ein austausch NOTWENDIG !

      4 Jahre alt der wagen eher recht früh für diesen defekt, aber auch eine frage der Laufleistung ! Wenn du zB 20 tkm im jahr fährst durchaus möglich !

      es ist möglich die buchsen einzeln zu tauschen, aber wie du denke ich selber siehst sind an dem querlenker je ausführung mehr als eine buchse vorhanden
      dies bedeutet ein auspressen von der arbeitszeit bei einer vertragswerkstatt deutlich teurer wird als ein komplett tausch !

      so einfach gehen die nämlich nicht raus !!

      Preise müsste ich mal checken , aber 500 Euro für 2 seiten querlenker, eher ÜBER dem durchschnitt ! Bei unserem Hersteller (nicht VW ) liegt so eine Reparatur um 400 euro bei 2 seiten komplett !
      der wagen hat 60k km.

      wenn du kfz-meister bist:
      habe mal zwei fotos im netz gefunden. was sind zu reparierende schäden, bzw. gründe den querlenker zu tauschen und welche nicht?


      hier sehe ich als laie, dass der gummi deutliche alterserscheinungen aufweist und eine reparatur notwendig ist.


      bei mir sieht es ungefähr so aus. der gummi selbst also noch absolut in ordnung und flexibel.
      für mich absolut unverständlich, dass hier ein kompletter austausch notwendig ist.
    • MrFlip
      MrFlip
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 386
      fahre zum anderen tüv wenn das so wie auf dem 2 bild bei dir aussieht.
      Das wird vllt. bemängelt ok aber dennoch kein grund dafür das der wagen die untersucheung nicht besteht.
    • oneil
      oneil
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2005 Beiträge: 1.506
      oben jawohl keine frage ^^

      beim 2ten, würde unser Tüv - Mann nur einen geringfügigen Mangel vermerken und i.d.r die Plakette erteilen, wenn nicht noch X andere kleine Sachen dran sind.

      daher der tipp mit der anderen Prüfstelle mal nicht so falsch, kennen sich evtl zu gut da : Werkstatt + Prüfer ^^