Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Nachfrageelastizität?

    • VTechMS
      VTechMS
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 1.492
      Berechnen Sie die Kennzahl für die Nachfrageelastiziät nach Zigaretten.

      Aufgabe:
      20 Mio. Personen rauschen Zigaretten und zwar durchschnittlich 10 Stück am Tag. Die 10er-Packung kostet 4 GE. Im Verkaufspreis ist 1 GE Tabaksteuer enthalten.

      Die Regierung erhöht die Tabaksteuer um 20%.

      Nach einem Jahr ging der Zigarettenverbrauch durchschnittlich um 10% zurück.


      Lösung:
      Delta x = 10%
      200.000.000 * x = 180.000.000
      ...

      Delta p = 5%
      Eine Zigarette kostet 0,4 GE vor Steuererhöhung und 0,42 GE nach Steuererhöhung.
      0,4 * x = 0,42
      ...

      Delta x in % / Delta p in % = -10%/5% = -2

      Problem:
      Nach der Lösung müsste das Ergebnis 2 sein und nicht -2.
      Die Prozentzahl für Delta x oder Delta p schreiben wir schon immer mit einem positiven Kennzeichen, wenn es um eine Erhöhung geht und mit einem negativen, wenn es um eine Minderung geht.

      Hier zum Beispiel: Nachfrage sinkt, daher -10%. Preis steigt, daher +5%
  • 5 Antworten