Audiospuren der Videos nicht bearbeitet?

    • ezk
      ezk
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2008 Beiträge: 333
      Hallo!

      Mir ist aufgefallen, dass in der Videosection die Audiospuren garnicht/schlecht bearbeitet sind.
      Mich (und ich denke Andere auch) stört dies ein wenig.

      Ich würde mich anbieten diese Spuren zu bearbeiten, bevor sie hochgeladen werden.
      Denn auch aus Headsetmikro's ist noch einiges rauszuholen.

      Seit mehreren Jahren bin in der Musikproduktion aktiv und kann denke ich einiges dazu beitragen die Video's "komfortabler" zu gestalten.


      Falls Interesse besteht, meldet euch einfach bei mir.


      Schönen Gruß
      ezkk2
  • 27 Antworten
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      HI ezk,

      Audio ist in der Tat ein sehr schwieriges Thema, da es alles andere als trivial ist, bei jedem System eine vernünftige Audioqualität hinzubekommen.

      Bei klaren Mängeln bearbeiten wir auch die Videos, allerdings machen wir es nicht bei jedem Video, weil dies eben dennoch mit nicht unerheblichem Aufwand verbunden ist.

      Wir sind aber davon überzeugt, dass sich in 2010 die Gesamtaudioqualität klar verbessert hat und hören auch nur sehr selten Beschwerden.

      Könntest du mir ein aktuelles Beispiel nennen, bei dem du die Qualität für unzureichend erachtest?

      Grüße
      Tobias
    • MosnOne
      MosnOne
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2008 Beiträge: 833
      hi,

      geht mir ähnlich wie ezk. ich finde auch das teilweise die tonspuren bearbeitungswürdig sind, allerdings muss ich auch sagen das ich auch in der branche tätig bin und dementsprechend sensibel.

      was mich am häufigsten stört sind zu krasse dynamik im vocal, sehr häufig plopplaute die übersteuern und sobald zwei sprecher aktiv sind sind die beiden eher selten korrekt gepegelt, der eine ist immer zu leise/laut. manchmal sind die headsets der leute auch einfach so minderwertig das das vocal einfach nur nach po klingt (mir fällt hierzu leider grad kein beispiel ein).
      bei letzterem und den plopplauten ist natürlich nurnoch schadensbegrenzung möglich, aber bei den anderen punkten kann man auf jeden fall die probleme relativ einfach beheben, sofern man weiß was man tut.

      diese audiosache ist allerdings eine krankheit die sich durchweg durch alle pokerseiten zieht, wenn ihr das konsequent durchziehn würdet mit der professionellen nachbearbeitung würdet ihr euch heraus heben aus der masse ;)
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      Original von MosnOne
      sobald zwei sprecher aktiv sind sind die beiden eher selten korrekt gepegelt, der eine ist immer zu leise/laut
      ja, das stört wirklich oft
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Hi nochmal,

      generell sind ja bereits viele Videos bearbeitet, wenn wir sie releasen. In der Tat ist es besonders bei 2 Coaches sehr schwer, ein gutes Setup hinzubekommen. Manchmal geht es auch trotz Bearbeitung nicht wirklich optimal, wir möchten die Videos deswegen aber auch nicht verbrennen.

      Daher kann ich nur sagen, dass wir eigentlich drauf achten und wir halt eine Balance halten müssen zwischen "Videos kommen anhand der Ansprüche nicht zustande" und "müssen wir Mindestandard halten".

      Es macht imo keinen Sinn die Qualität von älteren Videos nun zu schrauben, daher vielleicht wirklich nicht doch ein aktuelles Beispiel, damit wir mal so gegenseitig Erwartungen abklopfen können?
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      um missverständnissen vorzubeugen. es geht denk ich mal nur darum, die bearbeitung dort zu verbessern wo es möglich ist. videos in die tonne zu kloppen kann ja keine wirkliche alternative sein. da geht sowohl content als auch die motivation der coaches verloren. die qualität is ja auch wirklich schon besser als früher. raum nach oben ≠ unreleasebar

      mit beispielen tu ich mich immer schwer, wenn diese dann als negativbeispiele dastehn, obwohls an sich gute videos sind.
    • MosnOne
      MosnOne
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2008 Beiträge: 833
      Original von OnkelHotte
      generell sind ja bereits viele Videos bearbeitet, wenn wir sie releasen. In der Tat ist es besonders bei 2 Coaches sehr schwer, ein gutes Setup hinzubekommen. Manchmal geht es auch trotz Bearbeitung nicht wirklich optimal, wir möchten die Videos deswegen aber auch nicht verbrennen.
      sorry, aber das stimmt einfach nicht. es ist sogar vergleichsweise einfach solche probleme nachträglich zu beheben. sucht euch einfach jmd. der weiß was er tut! es ist natürlich klar das für einen nicht-audio-nerd das ganze erstmal relativ schwierig wirkt, aber wie gesagt, sucht euch einfach einen audionerd ;)

      ich denke mal die ganzen vids nachträglich zu bearbeiten wäre viel zu viel aufwand. aber man könnte ja alle neuen vids bearbeiten lassen bevor ihr sie released. würde auf jeden fall den gesamteidnruck heben imo.

      falls ihr noch mehr kapazitäten als ezk hierfür sucht sagt mir bescheid.

      grüße.
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      lasst euch doch einfach mal exemplarisch zeigen, was ezk/mosnone aus eurem audiomaterial herausholen können, statt von vornherein abzuwiegeln. vielleicht seid ihr ja positiv überrascht ;)
    • ezk
      ezk
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2008 Beiträge: 333
      Original von rootsanarchy
      lasst euch doch einfach mal exemplarisch zeigen, was ezk/mosnone aus eurem audiomaterial herausholen können, statt von vornherein abzuwiegeln. vielleicht seid ihr ja positiv überrascht ;)

      Dem kann ich nur zustimmen :)
    • daberndl
      daberndl
      Black
      Dabei seit: 23.03.2008 Beiträge: 17.506
      Original von ezk
      Original von rootsanarchy
      lasst euch doch einfach mal exemplarisch zeigen, was ezk/mosnone aus eurem audiomaterial herausholen können, statt von vornherein abzuwiegeln. vielleicht seid ihr ja positiv überrascht ;)

      Dem kann ich nur zustimmen :)
      #2, probierts doch einfach mal aus, selbst wenn die qualität mittlerweile ausreichend ist, wäre es doch trotzdem fahrlässig nicht zu versuchen sie weiter zu verbessern, vor allem wenn das einem die user auch noch anbieten.

      ich kann mir zwar nicht vorstellen das die das komplett umsonst machen wenn sich da langfristig was ergeben sollte, aber wenn da einer 50€ oder was weiß ich was da gezahlt werden sollte habe will dann soll ers haben, dafür könnt ihr das dann bis zum ende aller tage mit topsoundquali in der videosektion lassen und eure user freun sich.
    • MosnOne
      MosnOne
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2008 Beiträge: 833
      ist die idee gestorben?
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Hallo zusammen,

      wir werden die Idee intern durchsprechen, mit einer Antwort müsst ihr euch allerdings erst einmal gedulden, da das nicht von heute auf morgen geschieht :)

      Hadi
    • MosnOne
      MosnOne
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2008 Beiträge: 833
      und nu?
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Hey,

      wir werden uns im Laufe des Tages dazu äußern - danke für den Reminder :)

      Hadi
    • Kongotto
      Kongotto
      Global
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 5.194
      Ich hab bei meinen 3 Videos viel gelernt und kann nen paar Tipps für die Produzenten geben:

      1. Camtasia 7 recorded live anders laut als wenn man Vertont -> Lösung: Lautstärke in Camtasia anpassen oder immer nur live aufnehmen und wenn es nur nen Vertonungspart war, dann halt das Bild wegschneiden, bischen aufwendiger als Lösung 1

      2. Windows Hardware Sound Settings ernsthaft einmal richtig einstellen. Es hat doch Sinn wie ich jetzt gemerkt habe. Seidem dem ich dort die Settings richtig habe, kann ich den Mic Boost auch drinlassen ohne das die Nebengeräusche zu fieß werden

      3. Nebengeräusche: Fenster zu, Mic weg von PC Lüftern. Dann halt Noise Reduktion in Cam 7 nutzen. Die am Besten manuell einstellen. Funzt super

      4. 2 Sprecher: Leveling Funktion gibts auch in Cam 7, muss nur benutzt werden :)

      5. Für Leute die dauerhaft / professionell von zuhause für ps.com aufnehmen, sollte ps.com ein Mic und einen Vorverstärker (50€) sponsoren.

      6. fällt mir grad nicht ein
    • Huckebein
      Huckebein
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 1.136
      Hi Leute,

      vielen Dank erstmal für eure Vorschläge. Wir sind uns des Problems bei einigen Videos durchaus bewusst und haben jetzt professionelle Hilfe gefunden. Wir werden das in den nächsten Wochen testen, bei Bedarf aber trotzdem nochmal auf euch zurückkommen.

      Gerade bei hervorragendem Content ist ein schlechter Klang dann oftmals zwar nicht furchtbar störend (da man das dann gerne in Kauf nimmt), aber trotzdem schmälert es ein wenig den Gesamteindruck und das "Wohlfühlen" beim Anschauen.

      Wie ihr bereits richtig sagt: die meisten Pokervideos haben schlechten Sound, was aber gerade kein Grund ist, dass wir es hier nicht besser machen könnten :s_cool:

      Viele Grüße
      Huckebein
    • MosnOne
      MosnOne
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2008 Beiträge: 833
      wen habt ihr denn jetzt gefunden?
    • Huckebein
      Huckebein
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 1.136
      Einen Toningeneur, dem wir erst mal die "schwierigen" Fälle geben werden und dann schaumermal ;)
    • MosnOne
      MosnOne
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2008 Beiträge: 833
      hehe alles klar. denn hoffe ich das der knabe was drauf hat. leider darf sich jeder toninginieur nennen der lust drauf hat, hoffentlich habt ihr einen von den echten erwischt und nicht nur jmd der euch sein saeabschluss zeigt.
    • Kongotto
      Kongotto
      Global
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 5.194
      Wenn der Produzent nicht gut arbeiter / hardware hat, holt der Techniker auch nicht mehr viel raus.
    • 1
    • 2