Razz Simulator (100$+ Inside)

    • aufuu
      aufuu
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2009 Beiträge: 1.194
      Hi

      suche jemanden, der mir Funktionen nennen kann und/oder behilflich ist in Delphi nen Razz Simulator zu bauen. Bezahle richtig gut.

      Ich weiß, das es Simulator im Internet gibt. Habe auch von einem den Quelltext, aber mit C usw komm ich net klar.

      Danke
  • 12 Antworten
    • pauafixxer
      pauafixxer
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 323
      ihc koennte dir helfen in c
      aber mal ehrlich c und delphi ist doch fast das gleiche
    • aufuu
      aufuu
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2009 Beiträge: 1.194
      mag sein, aber ich komm net klar.

      http://www.xup.in/dl,71242254/eus-razz_simulation-0278c6e_(1).zip/

      entweder jmd hilft mir das "ganze" zu übersetzen, oder "übersetzt"einzelnt befehle...ty
    • aufuu
      aufuu
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2009 Beiträge: 1.194
      ??
    • Mart1
      Mart1
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 4.727
      nur ne frage am rande: wozu sollte man heutzutage noch mit delphi arbeiten?
    • MXh
      MXh
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2009 Beiträge: 638
      Und wenn es schon Simulatoren gibt, warum dann noch einen?
    • QuiK
      QuiK
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.061
      Und warum liegt hier eigentlich Stroh?
    • aufuu
      aufuu
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2009 Beiträge: 1.194
      weiß nich, hab ne maske an:(
    • WebTiger
      WebTiger
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2005 Beiträge: 613
      Original von aufuu

      http://www.xup.in/dl,71242254/eus-razz_simulation-0278c6e_(1).zip/

      Hab's mir mal eben kurz angeschaut, kompiliert und ausprobiert. Also der Code ist doch fast überall kommentiert und außerdem ist ne recht ausführliche Dokumentation dabei, hast du dir die schon mal angeschaut? Das Prinzip und die (Daten-)Strukturen werden dort gut erklärt, wüsste jetzt nicht was man dazu noch mehr sagen sollte.

      Des Weiteren hast du doch damit bereits einen Simulator, warum willst du das noch mal neu in Delphi machen? Willst du noch mehr Funktionen einbauen? Falls ja, wie soll dein Simulator aussehen?
    • aufuu
      aufuu
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2009 Beiträge: 1.194
      ich kriegs net hin, und ist mir zuviel mich einzulesen. bin dabei jemandne zu helfen nen pokerspiel selbst zu programmieren, offline und eigenständig.

      jeder sagt es wär so einfach, aber warum machts mir dann keiner? 100$?!

      ganz schön abgehoben wnen jeder sagt er kanns und es nicht macht , is doch en phänomenaler stundenlohn...


      kann auf paypal, neteller, fulltilt, partypoker, ub und pokerstars shippen.

      also, ich kanns echt net.
    • WebTiger
      WebTiger
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2005 Beiträge: 613
      Das hat doch nichts mit Abgehobenheit zu tun. Nur weil jemand sagt, dass er es kann, heißt das noch lange nicht, dass er auch die Zeit (oder Lust) dafür hat. Es hat auch keiner behauptet, dass er es in 5 min. erledigen könnte (dann hätte es sicher schon jemand gemacht).
      Habe mir den Code und die Doku wie gesagt nur mal kurz angeschaut und gesehen, dass das alles ganz vernünftig gemacht wurde. Ich müsste mir das aber auch erst alles genauer anschauen und mich erst richtig einlesen wenn ich das wirklich umsetzen wollte. Dazu fehlt mir momentan aber einfach die Zeit.

      Ich wollte dich lediglich darauf hinweisen, dass das Programm funktioniert und auch ne gute Dokumentation hat (falls du die nicht gesehen haben solltest). Um das Einlesen wirst du aber nicht herum kommen, insofern du den Code verwenden willst.

      Ob du es selber machen kannst hängt halt auch davon ab wie viel Programmiererfahrung du schon hast. Ein paar Stunden wird es aber sicherlich mindestens in Anspruch nehmen (je nachdem was du am Ende alles noch zusätzlich dabei haben willst). Schreib doch mal genauer, was das Programm am Ende alles können soll. Einfach nur das gleiche wie das von dir verlinkte Tool oder noch mehr? Was soll eingegeben werden, was soll alles berechnet/simuliert werden und was am Ende ausgegeben werden?

      Hab momentan wie gesagt selbst keine Zeit dafür, aber vielleicht findet sich ja doch noch jemand anderes dafür, wenn du angegeben hast, was du dir genau vorstellst.
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      Mit 100$ gibt das sicher keinen "phänomenalen Stundenlohn". Das ist mehr Aufwand als du denkst, vorallem da das ganze in C (keine objekt-orientierung) geschrieben ist und du das ja in Delphi (objekt-orientiert) haben willst.

      Wenn du nicht weißt wo du anfangen sollst, schau dir erstmal card.h / card.c an und mach dir da eine Klasse draus.
      Dann übernimmst du einfach die Test Cases in card_test.c und siehst zu dass die bei dir durchlaufen.
      Danach hast dann schonmal 80% geschafft, so riesig ist das Programm ja nicht...
    • aufuu
      aufuu
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2009 Beiträge: 1.194
      nach den kommentaren heir dachte ich, es geht mega flott...

      danke für den tip, ich fang an mich reinzulesen und frag woanders weiter:)