Höhere Winrates auf No-Limit ?

    • BlackBull
      BlackBull
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 507
      So, mache grade ne Pokerpause wegen Abi und überlege, wie es danach weiter gehen soll. Vor der Pause hab ich mit ner Winrate von ca. 3,2BB auf FL SH 2$/4$ gespielt. Allerdings hab ich damals schon festegstellt, dass mir No-Limit doch mehr fun macht. Das heißt nicht, dass ich Limit nicht mag, macht mir genauso Freude und deswegen will ich meine Entscheidung von der Winrate abhängig machen. Also ich denke die 3,2BB werde ich kaum steigern können auf FL und meine Bankrole ist nach nem Cashout und ner Investition in neue Progs jetzt genau auf 2500$. Meint ihr, wenn ich auf nem ensprechdenen Limit BSS auf NL spiele, kann ich bei gutem Spiel ( Würde erstemal beide Harringtons durcharbeiten ^^) ne höhere Winrate schaffen. Und wie sieht es auf den Limit drüber aus, liegt das Geld eher bei NL oder FL ?
  • 38 Antworten
    • garten309
      garten309
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 12.097
      auf wieviele hände hattest du 3,2bb? die winrate ist auf NL sicher höher. aber ich schätze, du meinst die hourly rate. in den midstakes ist NL profitabler. in den high limits dann wieder FL. zumindest sagt das korn.
    • BlackBull
      BlackBull
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 507
      3,2 war über ca. 20.000 Hände, ich weiß ist nicht viel, aber war trotzdem ein böser DS drin und auf den Limits drunter hatte ich auch ne winrate über 4BB. Wie Definiert Korn den Midstakes und High Limits, weil wenn FL erst auf 100/200 wieder profitabler ist, dann spiel ich lieber NL.
    • garten309
      garten309
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 12.097
      Original von BlackBull 3,2 war über ca. 20.000 Hände, ich weiß ist nicht viel, aber war trotzdem ein böser DS drin und auf den Limits drunter hatte ich auch ne winrate über 4BB. Wie Definiert Korn den Midstakes und High Limits, weil wenn FL erst auf 100/200 wieder profitabler ist, dann spiel ich lieber NL.
      das ist die frage...
    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      Original von BlackBull 3,2 war über ca. 20.000 Hände, ich weiß ist nicht viel, aber war trotzdem ein böser DS drin und auf den Limits drunter hatte ich auch ne winrate über 4BB. Wie Definiert Korn den Midstakes und High Limits, weil wenn FL erst auf 100/200 wieder profitabler ist, dann spiel ich lieber NL.
      lol 3,2 soll nich viel sein... also erstmal:ganz ehrlich, die winrate wirst du auf lange sicht nicht halten können! Die wird noch runter gehen, zumindest auf den höheren limits (ich weiß gerad nich mehr wie meine rate auf 2/4 war)... Wie genau Korn die Highstakes definiert weiß ich nicht aber ich denke das wird so ab 15/30 oder 20/40 beginnen...Du solltest dich aber eher fragen was dir mehr spaß macht und wo deine Ziele liegen wenn du auf ewig 2/4 oder 3/6 FL spielen willst dann ist es auf den entsprechenden Limits auf NL (NL100 und NL200 wenn ich mich nich irre) sicherlich profitabler...Wenn du aber ganz nach oben willst dann wirst du denk ich auf 200/400 mehr verdienen als auf NL1000. Genau weiß ich das allerdings nicht. Fakt ist du solltest das spielen was dir mehr spaß macht und worin du besser bist.. Ganz ehrlich als ob es dich später als Highroller juckt ob du 2000 oder 1800$ Stundenlohn hast ;)
    • BlackBull
      BlackBull
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 507
      Original von Stane1985
      Original von BlackBull 3,2 war über ca. 20.000 Hände, ich weiß ist nicht viel, aber war trotzdem ein böser DS drin und auf den Limits drunter hatte ich auch ne winrate über 4BB. Wie Definiert Korn den Midstakes und High Limits, weil wenn FL erst auf 100/200 wieder profitabler ist, dann spiel ich lieber NL.
      lol 3,2 soll nich viel sein... also erstmal:ganz ehrlich, die winrate wirst du auf lange sicht nicht halten können! Die wird noch runter gehen, zumindest auf den höheren limits (ich weiß gerad nich mehr wie meine rate auf 2/4 war)... Wie genau Korn die Highstakes definiert weiß ich nicht aber ich denke das wird so ab 15/30 oder 20/40 beginnen...Du solltest dich aber eher fragen was dir mehr spaß macht und wo deine Ziele liegen wenn du auf ewig 2/4 oder 3/6 FL spielen willst dann ist es auf den entsprechenden Limits auf NL (NL100 und NL200 wenn ich mich nich irre) sicherlich profitabler...Wenn du aber ganz nach oben willst dann wirst du denk ich auf 200/400 mehr verdienen als auf NL1000. Genau weiß ich das allerdings nicht. Fakt ist du solltest das spielen was dir mehr spaß macht und worin du besser bist.. Ganz ehrlich als ob es dich später als Highroller juckt ob du 2000 oder 1800$ Stundenlohn hast ;)
      Spaß macht mir beides, aber NL halt vom Spiel etwas mehr. In FL bin ich moment natürlich noch besser als NL und hab Spaß am gewinnen. :D Höher als 2/4 will ich auf jeden Fall noch. Allerdings weiß wie un/realistisch es ist irgendwannmal an die 100/200 Tisch zu kommen. Welche FL Limit Tische könnte man dann zum Beispiel mit NL1000 vergleichen ? Das wäre so ein Level auf dem ich mich längerer Zeit aufhalten und wohl fühlen könnte und das nicht außerhalt der realitischen Reichweite ist.
    • garten309
      garten309
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 12.097
      Original von BlackBull Welche FL Limit Tische könnte man dann zum Beispiel mit NL1000 vergleichen ? Das wäre so ein Level auf dem ich mich längerer Zeit aufhalten und wohl fühlen könnte und das nicht außerhalt der realitischen Reichweite ist.
      ich glaube 15/30 wenn ich die umrechnung richtig im kopf habe.
    • BlackBull
      BlackBull
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 507
      Wo ist der Schnapps.... eh Korn, wenn man ihm mal braucht. :D
    • uTz84
      uTz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 2.336
      Original von garten309
      Original von BlackBull Welche FL Limit Tische könnte man dann zum Beispiel mit NL1000 vergleichen ? Das wäre so ein Level auf dem ich mich längerer Zeit aufhalten und wohl fühlen könnte und das nicht außerhalt der realitischen Reichweite ist.
      ich glaube 15/30 wenn ich die umrechnung richtig im kopf habe.
      Es war NL Blinds mal 4 = FL Blinds oder FL Big Bets. Bin mir da nicht mehr sicher wer es gesagt hatte (glaube Sammy Slaan oder so). Ist leider auch ne Ewigkeit her. Aber es war definitiv eine 4 in der Umrechnung. ;) NL1k wäre dann entweder 20/40 oder 40/80.
    • bakki1
      bakki1
      Global
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 2.256
      war die 4 nicht ne 3? den fl bigblind mal 3 nehmen, dies entspricht dann dem nl-limit?! demnäch wär nl 1k = 30/60.
    • garten309
      garten309
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 12.097
      Original von uTz84
      Original von garten309
      Original von BlackBull Welche FL Limit Tische könnte man dann zum Beispiel mit NL1000 vergleichen ? Das wäre so ein Level auf dem ich mich längerer Zeit aufhalten und wohl fühlen könnte und das nicht außerhalt der realitischen Reichweite ist.
      ich glaube 15/30 wenn ich die umrechnung richtig im kopf habe.
      Es war NL Blinds mal 4 = FL Blinds oder FL Big Bets. Bin mir da nicht mehr sicher wer es gesagt hatte (glaube Sammy Slaan oder so). Ist leider auch ne Ewigkeit her. Aber es war definitiv eine 4 in der Umrechnung. ;) NL1k wäre dann entweder 20/40 oder 40/80.
      also ich bin mir sicher es war eine 3 in der umrechnung. so wie auch schon bakki geschrieben hat. nur inzwischen bin ich total verwirrt, was man mit was multiplizieren muss um was auch immer zu erhalten.
    • turbowiesel
      turbowiesel
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2005 Beiträge: 348
      der NL big blind * 3 entspricht von der gewinnerwartung her dem FL big blind Der Wechsel von Fixed Limit auf No-Limit Hold'em
    • BlackBull
      BlackBull
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 507
      Original von turbowiesel der NL big blind * 3 entspricht von der gewinnerwartung her dem FL big blind Der Wechsel von Fixed Limit auf No-Limit Hold'em
      Danke für den Link, kann den Artikel leider nicht lesen, da mich das tolle Member System (war sogar mal grau *geilo*) mal wieder auf Bronze geschoben hat, da ich wegen Abi diesen Monat nicht spielen konnte. Aber wenn NL 1000 etwas 30/60 entspricht, werde ich wohl mit NL weiter machen, da mir NL 1000 doch wesentlich einfacher zu schlagen vorkommt oder würdet ihr mir da widersprechen ?
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      ja, würde ich. Die Harcdcore High Limit Fishe sind komischerweise meistens auf FL zu finden.
    • BlackBull
      BlackBull
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 507
      Original von sammy ja, würde ich. Die Harcdcore High Limit Fishe sind komischerweise meistens auf FL zu finden.
      Korb für mich -.- Bin nurnoch verwirrt. ^^ Gibt es aber auf NL 1000 nicht deutlich mehr Tables und Spieler ?
    • Ardarandir
      Ardarandir
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 3.216
      Original von sammy ja, würde ich. Die Harcdcore High Limit Fishe sind komischerweise meistens auf FL zu finden.
      ist doch nich komisch^^...der verlust in einer Hand ist halt überischtlicher wenn jeder call max. 60 kostet...wär für mich als hardcore fisch ein gutes argument :D
    • BlackBull
      BlackBull
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 507
      Da ich hier so nicht weiterkomme, stell ich einfach mal ne Rechnung auf und ihr sagt mir dann bitte, ob es Unfug ist oder nicht: Also, hab ne BR von 2,500$. Damit kann ich bequem FL 3/6 spielen. Nehmen wir an, ich hab da die Durschnittliche Gewinnerwartung von 2BB, dann komm ich auf 12$/100Hände. Auf NL könnte ich sehr bequem NL 50 spielen. Um da auf 12$/100 Hände zu kommen bräuchte ich allerdings 24BB/100 Hände, was mir grade irgendwie arg bescheuert vorkommt. O_o
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      naja wenn man für nl100 das selbe brm hernimmt wie bis nl 50 kannst du damit auf nl100 spielen und da wären das nur noch 12BB/100 bzw. 6PTBB und das is ne realistische winrate.
    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.314
      Original von BlackBull Da ich hier so nicht weiterkomme, stell ich einfach mal ne Rechnung auf und ihr sagt mir dann bitte, ob es Unfug ist oder nicht: Also, hab ne BR von 2,500$. Damit kann ich bequem FL 3/6 spielen. Nehmen wir an, ich hab da die Durschnittliche Gewinnerwartung von 2BB, dann komm ich auf 12$/100Hände. Auf NL könnte ich sehr bequem NL 50 spielen. Um da auf 12$/100 Hände zu kommen bräuchte ich allerdings 24BB/100 Hände, was mir grade irgendwie arg bescheuert vorkommt. O_o
      also es wären zwar 24 bb aber nur 12 big bets. da aber fl 3/6 = nl 100 wären es nur noch 6 big bets. das ist auf nl realistisch
    • BlackBull
      BlackBull
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 507
      Original von Knudsen
      Original von BlackBull Da ich hier so nicht weiterkomme, stell ich einfach mal ne Rechnung auf und ihr sagt mir dann bitte, ob es Unfug ist oder nicht: Also, hab ne BR von 2,500$. Damit kann ich bequem FL 3/6 spielen. Nehmen wir an, ich hab da die Durschnittliche Gewinnerwartung von 2BB, dann komm ich auf 12$/100Hände. Auf NL könnte ich sehr bequem NL 50 spielen. Um da auf 12$/100 Hände zu kommen bräuchte ich allerdings 24BB/100 Hände, was mir grade irgendwie arg bescheuert vorkommt. O_o
      also es wären zwar 24 bb aber nur 12 big bets. da aber fl 3/6 = nl 100 wären es nur noch 6 big bets. das ist auf nl realistisch
      Wie realitisch die 6bigbets auf NL jetzt sind im gegensatz zu den 2BB auf FL, die ich mit ziemlichen sicherheit spielen könnte, kann ich leider nicht sagen. Aber wenn ich NL 100 spielen würde, hätte ich nur 25 Stacks im Hintergrund, die finde ich vergleich zu über 400BB bei FL doch irgendwie risky. ?(
    • 1
    • 2