MTT - Welches Buch?

  • 20 Antworten
    • w3cRaY
      w3cRaY
      Silber
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 5.252
      Fand zum Reinkommen die Harrington Bücher ganz i.O., für advanced Content würde ich dir z.B. Kill Everyone empfehlen. Das Buch von Sklansky kenne ich nicht, vielleicht kann hier jemand ja mal ein Statement dazu abgeben.
    • yossi
      yossi
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2006 Beiträge: 1.586
      kill everyone gibt's nur in englisch oder?
      EDIT: Ach ne hab schon gesehen, in deutsch auch :)

      harrington ist mir meist doch zu einsteigermäßig.
      also kill everyone oder sklansky? oder doch was anderes?
    • DaDestro
      DaDestro
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2008 Beiträge: 295
      "Fulltilt Handbuch der Turnierstrategien" ist super, zeigt verschiedenste Ansätze für MTTs und behandelt viele ver. Situartion.

      Kill everyone ist zu beginn sehr interessant, später wird es meiner Meinung nach sehr theoretisch.

      Das von Sklansky kenn ich auch nicht.
    • spade14
      spade14
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.173
      hm ich weiss nicht - ich fand das jetzt nicht so überragend das sklansky buch - vor allem sein präpotentes geschreibe kann einen schon sehr tilten - der typ denkt ja er is gott

      back to topic: ich emfehl dir ganz klar kill everyone
    • Absalon
      Absalon
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 932
      Das Full Tilt Turnierbuch wurde ja schon erwähnt. - Ein "Muss".
      Harrington on Hold'em I-III ("Oldschool" aber ebenfalls ein "Muss".)
      Gus Hansen "Hand für Hand" (Jede Hand seines Siegs bei den Aussie Millions)
      UND:
      Lynch, Turner, van Fleet: Erfolg bei Pokerturnieren I-III
      (Auf deutsch ist bei sharkbooks.de Band I bereits erschienen, Band II in Vorbereitung, Band III kommt irgendwann.)

      Im Gegensatz zu all den anderen Büchern hat die "Erfolg bei ... " Reihe den Vorteil, explizit Internet-MTTs zu behandeln, nicht Live-Poker wie die anderen. Und die drei Autoren bringen es zusammen auf über 1000 Finaltische, 200 Siege und 10 Millionen $ an Preisgeld. Interessant auch der Vergleich zwischen deren Herangehensweisen. Definitiv das Beste, was ich in letzter Zeit zu MTTs gelesen habe.
      Trotzdem kommst du um die Harrington's nicht rum, da dort deutlich mehr theoretische Grundlagen gelegt werden - Erfolg bei ... besteht nur aus intensiv diskutierten Beispielhänden.

      Ach ja: "Kill Everyone" ist tatsächlich ebenfalls ein Muss. Deckt zusammen mit den Harringtons eigentlich die Theorie ab.
    • spade14
      spade14
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.173
      Original von Absalon
      Das Full Tilt Turnierbuch wurde ja schon erwähnt. - Ein "Muss".
      Harrington on Hold'em I-III ("Oldschool" aber ebenfalls ein "Muss".)
      Gus Hansen "Hand für Hand" (Jede Hand seines Siegs bei den Aussie Millions)
      UND:
      Lynch, Turner, van Fleet: Erfolg bei Pokerturnieren I-III
      (Auf deutsch ist bei sharkbooks.de Band I bereits erschienen, Band II in Vorbereitung, Band III kommt irgendwann.)

      Im Gegensatz zu all den anderen Büchern hat die "Erfolg bei ... " Reihe den Vorteil, explizit Internet-MTTs zu behandeln, nicht Live-Poker wie die anderen. Und die drei Autoren bringen es zusammen auf über 1000 Finaltische, 200 Siege und 10 Millionen $ an Preisgeld. Interessant auch der Vergleich zwischen deren Herangehensweisen. Definitiv das Beste, was ich in letzter Zeit zu MTTs gelesen habe.
      Trotzdem kommst du um die Harrington's nicht rum, da dort deutlich mehr theoretische Grundlagen gelegt werden - Erfolg bei ... besteht nur aus intensiv diskutierten Beispielhänden.

      Ach ja: "Kill Everyone" ist tatsächlich ebenfalls ein Muss. Deckt zusammen mit den Harringtons eigentlich die Theorie ab.
      find ich gut was du sagst und hab ich auch alles in der reihenfolge gelesen:

      Vorspeise: HoH 1-3, hauptgang winning poker T1hand at time 1+2/kill everyone und als nachspeise: gus hansen :o))))

      perfekten menü :D

      was könntest du mir noch empfehlen was das ganze abrundet?
    • JohnnyCASH90
      JohnnyCASH90
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 1.598
      kill everyone hat mich persönlich weiter gebracht, spiele seitdem mtts viel besser und durchdachter :)
      vorallem die ansätze auf den ersten 100 seiten fand ich sehr interessant...
      aber mach dich auf einen zornigen mittelteil gefasst falls du dir das buch zulegst, da sind dann cirka 150 seiten reinste theorie beschrieben :f_confused:
    • orgiii69
      orgiii69
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2009 Beiträge: 541
      edit by fabi8913: Keine privaten Verkaufsangebote außerhalb vom Marktplatz.
    • duschprinz
      duschprinz
      Silber
      Dabei seit: 04.03.2007 Beiträge: 442
      Original von Absalon
      UND:
      Lynch, Turner, van Fleet: Erfolg bei Pokerturnieren I-III
      (Auf deutsch ist bei sharkbooks.de Band I bereits erschienen, Band II in Vorbereitung, Band III kommt irgendwann.)

      Im Gegensatz zu all den anderen Büchern hat die "Erfolg bei ... " Reihe den Vorteil, explizit Internet-MTTs zu behandeln, nicht Live-Poker wie die anderen. Und die drei Autoren bringen es zusammen auf über 1000 Finaltische, 200 Siege und 10 Millionen $ an Preisgeld. Interessant auch der Vergleich zwischen deren Herangehensweisen. Definitiv das Beste, was ich in letzter Zeit zu MTTs gelesen habe.
      Trotzdem kommst du um die Harrington's nicht rum, da dort deutlich mehr theoretische Grundlagen gelegt werden - Erfolg bei ... besteht nur aus intensiv diskutierten Beispielhänden.

      Ach ja: "Kill Everyone" ist tatsächlich ebenfalls ein Muss. Deckt zusammen mit den Harringtons eigentlich die Theorie ab.
      #2
      und definitv alle aufgeführten Bücher in einem leichten verständlichen englisch, so dass man am besten die Originalbücher kauft
    • Raffnixxxx
      Raffnixxxx
      Global
      Dabei seit: 21.01.2011 Beiträge: 33
      Hallo,

      ich wollte mir mir das Buch "Erfolg bei Pokerturnieren" kaufen und wollte die Leute die die Bücher kennen fragen ob der zweite Teil auf den ersten aufbaut also ob ich mir auf jeden Fall erst den ersten Teil kaufen sollte oder ob es sich nicht lohnt noch den ersten Teil zu kaufen weil er vllt schon veraltet ist?

      Ich würde schon lieber beide also Teil 1 +2 haben wollen, nur wenn der erste schon veraltet ist brauch man ja dafür kein Geld ausgeben.

      MfG Raffi
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      ja
      im ersten teil wird bis zur bubble gesprochen
      das zweite baut dan darauf auf

      itm play, stealing blinds, ft play

      steht aber auch in der beschreibung von amazon
    • Raffnixxxx
      Raffnixxxx
      Global
      Dabei seit: 21.01.2011 Beiträge: 33
      alles klar, dank dir!
    • zergling07
      zergling07
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2010 Beiträge: 3.895
      hab bisher noch nix MTT mäßiges gelesen und bin trotzdem winner :coolface:
      nee aber finde den thread sehr interssant ich werd mir auch mal einige der hier genannten bücher kaufen !
    • Hariseldon5438
      Hariseldon5438
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2010 Beiträge: 940
      Kill everyone und dann raisers edge von elky. Das von Gus ist halt alt, er wär heutzutage einfach der Fisch am Tisch mit dem Stil. Die winning poker tournament dinger (zumindest teil 2) finde ich nen Stück zu tight für meinen Geschmack grade wenn sie bigstacks haben, da sie ab 20bb nie raise/folden, was in vielen spots imo oft trotzdem das beste play ist, wenn mans nicht übertreibt.

      Das von JonathanLittle ist ganz ok, wobei es halt ziemlich unbalanced ist, was er spielt, aber gegen die standart mtt donks wohl ziemlich gut ist, wenn man gegen nen guten Gegner kommt, muss man halt adapten, was er ja auch selber sagt.

      Harrington ist ganz gut, wenns ums handreaden geht und um viele basic konzepts, hab ich einiges gelernt und kill everyone und raisers edge ist ziemlich gut, auch wenn es teilweise sehr theorielastig ist. Aber auch da kann man einiges lernen.
    • pokezilla
      pokezilla
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.020
      Im Sommer kommt angeblich ein neues MTT-buch von Dan Harrington heraus..
    • Titti237
      Titti237
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2011 Beiträge: 179
      Sind die Bücher denn noch aktuell?

      Schließlich ist das alles etwas her...

      Ist Harrington on Holdem in der aktuellen Zeit noch für Online Mtts zu gebrauchen? Oder bezieht sich das eher auf Live?

      Was ist eher zu empfehlen Hoh oder Kill Everyone?
    • w3cRaY
      w3cRaY
      Silber
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 5.252
      Würde sagen sagen die Combo Harrington 1&2 -> KE -> Raisers Edge immer noch das meiste vermittelt und hier die Lernkurve auch angemessen ansteigt.
    • Titti237
      Titti237
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2011 Beiträge: 179
      Original von w3cRaY
      Würde sagen sagen die Combo Harrington 1&2 -> KE -> Raisers Edge immer noch das meiste vermittelt und hier die Lernkurve auch angemessen ansteigt.
      Und die sind auch für Online Mtts geeignet?

      Hatte mal vor Jahren ein Buch angelesen, weiß aber nicht mehr welches. Darin gings dann fast komplett nur um Starting Hands, Spielzüge etc jedoch alles so beschrieben als wenn man richtig Deep spielen würde, für normale Mtts oder sogar Turbo Mtts absolut ungeeignet gewesen. Da z.b. Push or fold nur kurz beschrieben wurde was meiner Meinung nach einer der wichtigsten Teile ist.
    • Chromatic
      Chromatic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 1.266
      Original von Titti237
      Original von w3cRaY
      Würde sagen sagen die Combo Harrington 1&2 -> KE -> Raisers Edge immer noch das meiste vermittelt und hier die Lernkurve auch angemessen ansteigt.
      Und die sind auch für Online Mtts geeignet?

      Hatte mal vor Jahren ein Buch angelesen, weiß aber nicht mehr welches. Darin gings dann fast komplett nur um Starting Hands, Spielzüge etc jedoch alles so beschrieben als wenn man richtig Deep spielen würde, für normale Mtts oder sogar Turbo Mtts absolut ungeeignet gewesen. Da z.b. Push or fold nur kurz beschrieben wurde was meiner Meinung nach einer der wichtigsten Teile ist.
      + die 2 bücher von fleet etc
    • 1
    • 2