Wie lang spielt ihr täglich?

    • Deepack89
      Deepack89
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2009 Beiträge: 14
      Hey,

      ich spiele seit kurzem die SSS. Momentan spiele ich noch NL10 stehe aber kurz davor das Blindlevel zu wechseln. Ich denke der Fortschritt ist von Spieler zu Spieler unterschiedlich. Deswegen wollte ich mal von euch wissen, wie viel Zeit verbirngt ihr täglich mit dem Pokern? Und schaut ihr viele Videos, lest Bücher und sonstiges um sein Können zu erweitern?

      Lg Jan
  • 6 Antworten
    • Bragar
      Bragar
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2009 Beiträge: 346
      Ich spiele zur Zeit NL10 SSS.

      Habe keine großen Ziele und mir reicht es täglich etwa 5-6$ zu gewinnen.
      Manchmal hab ich mein Ziel schon in 15min geschafft oder es dauert 1 Stunde.

      Danach ist Theorie dran. Da verbringe ich mehr Zeit.
      Videos und Coaching auch BSS.
    • Alangor
      Alangor
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2007 Beiträge: 1.038
      ca 2 k Hände am Tag momentan jedenfalls da ich krank bin

      sonst so rund 1k
    • Herbamix
      Herbamix
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 2.088
      Unabhängig wieviel du spielst, solltest du mindestens 1/3 deiner pokerzeit in Theorie stecken. D.h. Sessions nachbereiten (mit Equilator und Taschenrechner), Artikel lesen, Videos schauen und ganz wichtig: Hände Posten und die anderer User bewerten.

      So kommst du schneller voran als mit spielen.
    • Schamharald
      Schamharald
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 1.117
      Tag!

      Also ich spiel so ca. 2-4 Stunden am Tag! is halt neben dem Studium leicht!
      Am Wochenende spiel ich meist gar nicht, hauptsächlich Theorie! Das kann ich mir halt durch das Wochenpensum leisten.
      Bin halt grad irgendwie der Grinder geworden. :f_cool:

      Btw: NL25 SSS SH

      mfg
      Schamharald
    • DerIrreIvan
      DerIrreIvan
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2009 Beiträge: 654
      Bei mir sinds auch so 2-4 Std, gibt manchmal ganz pokerfreie Tage dazwischen und dann wieder intensivere.

      Seine eigenen Sessions zu reviewen ist ganz wichtig, muss nicht gleich nach der Session sein, aber sollte gemacht werden. Beim Spiel viele unsichere Hände markieren und später überdenken/ins Forum stellen, und in sortierter Liste nochmal die Hände mit den größten Verlusten und größten Gewinnen anschaun.

      Ich lass mich auch gerne während des Spiels von Videos berieseln (die ich schon kenne); wenn man mal keine spielbaren Hände bekommt, bleibt immer wieder was vom Video hängen, und während Action an den Tischen ist, lenkt es nicht ab. Man kann beim ersten Mal Anschauen nie alles aus einem Video aufnehmen, aber sich ein Video mehrfachaktiv und bewusst anzuschauen ist auch langweilig...
    • bardy
      bardy
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2009 Beiträge: 1.661
      idr täglich 1k - 2k.. es sei denn, dass ich nach 500 händen entweder bereits sehr gut plus gemacht habe, dann mach ich meist aus. oder wenn es extrem kacke spielt, spiel ich oft solange bis ich weider mind be bin ;D