Kleines Pair nach 3bet, whats my Turnline ???

    • MyLady17
      MyLady17
      Black
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 7.975
      Poker Stars $3.00/$6 Limit Hold'em - 3 players - View hand 954488
      The Official DeucesCracked.com Hand History Converter

      Pre Flop: (1.333 SB) Hero is SB with 6 :heart: 6 :club:
      BTN raises, Hero 3-bets, BB calls, BTN calls

      Flop: (9 SB) A :diamond: 3 :heart: 2 :spade: (3 players)
      Hero bets, BB folds, BTN calls


      Diese Situation kommt ja doch ab und zu mal vor, mir bereitet sie jedoch immer ziemliche Magenschmerzen...

      Das Board bietet so gut wie keinen Draw, Villain kann hier keine Overcards peelen, wie spiel ich das am besten?

      c/c , b/f oder b/c ? Villain ist hier ein moderat aggressiver TAG... ich schlage ja aus seiner Opening-Range nur noch K4s, K3s, 44 und 55 (was auch am Flop callen kann)
  • 1 Antwort
    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.134
      den Spot mag ich auch überhaupt nicht.

      KQ, vielleicht KJ könnte schon noch peelen, ein paar Kombos mit nem Pair oder Gutshot und halt Floats.

      Ist close, im 3-bettet Pot würde ich nochmals betten, andererseits sind da Floats unwahrscheinlicher.



      Als default würde ich wohl nochmal b/f, weil ich mir mit c/f so weak vorkomme und weil es halt schnell mit Floats exploitet werden kann, ansonsten kannst ja auch mal c/r, um bessere PPs zum Folden zu bekommen und gegen Floats das Maximum zu holen. Aber oft hat er einfach loose peels, die er nicht bettet am Turn oder halt das Ass, dagegen ist dann b/f Turn am besten. Wenn er sogar auf bet 77-88 folden kann wirds noch besser, woei das pre auch cappen könnte.


      b/f wäre mein standar, aber interessantes Thema. Du kanst halt schon mal mit Ax c/r spielen, denn da macht dir ne Freecard gegen Kx ja nichts und so kannste das dann balancen, dann wird er auch seltener floaten, sofern er es überhaupt tut.