[NL] RESET- Ein Neuanfang von Fullring to Shorthand

    • zoso
      zoso
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 425
      Hallo Zusammen

      Ich spiele seit 5 Jahren mehr oder weniger breakeven NL Fullring bis NL100. Nach dem letzten Downswing habe ich einfach nicht mehr das Gefühl, trotz viel lernen, irgendwie weiter zu kommen. Um meine Denkansätze etwas auffrischen zu müssen und von dem eingefahren Stil loszukommen, habe ich mich entschlossen auf Shorthanded zu wechseln. Um zuerst mal ein Gefühl zu bekommen und nicht meine Bankroll komplett zu verballern mache ich dies erst mal auf NL25.

      Ich werde hier schonunglos meine Fehler aufzeigen und hoffen endlich mal meine groben Fehler beseitigen zu können um endlich mal weiter zu kommen. Die wichtigsten Hände poste ich zudem im Handreading Forum. Einige Hände poste ich hier nur im Kurzstil.

      Ich hoffe auf Eure grosszügige Unterstüzung um mir die "Flausen" auszutreiben.

      Vorbereitung auf die erste Session:

      Habe die Serie Lets play Short Handed und die entsprechenden Pre- und Postflop Artikel durchgesehen. Das ORC SH gedownloaded und ausgedruckt. Anhand der Videoserie habe ich mir Notizen zu den einzelnen Strassen auf dem ORC gemacht und mich in die erste Session gestürzt.
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Session 1 Result -85$ , Hände 680 VPIP 20, PFR 18, AF 6, 3bet 6, 4bet 2, WTS 21, W@STD 52 Steal 37


      Allgemeines: Fühl mich noch nicht so wohl, kommt mir sehr aggro vor im Gegensatz zu Fullring. Und ich reagiere auf die Aggression mit noch mehr Aggression. Muss den Aggrolevel wohl noch etwas nach unten schrauben. Muss noch viele Hände im Chart nachschauen. Habe wohl einige Hände over und missplayed. Aufgrund noch fehlender Gegnerstats tue ich mir schwer. Auch weiss ich noch nicht was in SH im Gegensatz zu FR eine broke Situation ist und was nicht. Lief auch nicht besonders gut, habe einmal 12$ und einmal 6$ gewonnen. Der Rest waren alles nur kleine Pöte. Ich glaube ich überschätze die Aggression im Shorthand Spiel noch um einiges. Mehr tight wäre wohl right.


      Da ich erst angefangen hab, hab ich keine Gegnerstats.

      1. Hand QQ auf BU
      Ich BU mit QQ vs SB, 4bet/broke. Frage: Overplay? Wie spielt Ihr QQ/AK in dieser Situation?

      2. Hand 34, two pair in unraised pot
      Na ja das war wohl zu aggressiv, Vorschläge?

      3. Hand AQo OOP missplayed
      Ok das war einfach nur schlecht gespielt. Thema wie vermeide ich solche Fehler?

      4. Hand QQ als Overpair
      Hier stellt sich die Frage, ist das in SH einfach zu weak gespielt und wie sollte ich das spielen?

      5. Hand Nut Flush, Was schlage ich denn noch?
      Fold zu weak. Was schlage ich denn hier noch. Wie soll ich die Hand spielen?

      6. Hand 77 Midpair zu aggressiv gespielt?
      Muss wohl meinen Aggression-Faktor noch ins angemessene Mass bringen

      7. Hand AA zu weak?

      Danke für Eure Anregungen.
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
  • 13 Antworten
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.406
      chart? weg damit
      wichtig ist in ranges zu denken, z.B. die AA hand...
    • zoso
      zoso
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 425
      Original von Insaniac
      chart? weg damit
      wichtig ist in ranges zu denken, z.B. die AA hand...
      Bis ich ein bisschen Gefühl für SH entwickelt hab, muss halt das Chart hinhalten.
    • zoso
      zoso
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 425
      Session 2: Result +85$ , Hände 601 VPIP 17, PFR 14, AF 3.6, 3bet 6.6, 4bet 0, WTS 23, W@STD 84 Steal 30

      Vorbereitung: schaue mir ein Session-Review über Shorthanded an Let's move up Teil 1 und Teil 2. Bearbeite meine Daten von gestern und mache mir Notes. In der letzten Session war ich noch zu aggro. Diese Session etwas tighter angehen, unnötige Stackverluste und knappe Entscheidungen vermeiden.

      Die Session verlief ohne wirklich grosse Entscheidung wie von selbst. Habe etwas tighter gespielt und versucht nicht sinnlos in der Gegend rumzuballern. Konnte meinen AF im Rahmen halten. VPIP/PFR sind zwar etwas klein aber in einem gesunden Verhältnis. Bei Zweifel habe ich gefolded. Auf Sicherheit gespielt aber einige Valuebets verpasst.

      AQ TPTK fold vielleicht zu weak?

      Ich habe wirklich dass 3rd FH gefoldet
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      VPIP 17, PFR 14 finde ich persönlich immer noch ein wenig nitty, aber das kommt mit der Zeit, wenn man von FR umsteigt. Da ich gesehen habe, dass Du fleißig im HBF postest: Keep the good work up! :)
    • zoso
      zoso
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 425
      Session 3: Result 101$ , Hände 1392 VPIP 19, PFR 15, AF 5, 3bet 6, 4bet 2, WTS 31, W@STD 51 Steal 33

      Vorbereitung: Video Session Review angeschaut, in der Hälfte abgebrochen, hatte nicht das Gefühl was gescheites zu lernen, ausser "wie man nicht spielen sollte".

      Zielsetzung: Konzentration auf PF, Flop CB's und Turn Potkontrolle oder Protection. Tableselection.

      Die Session verlief eigentlich wieder problemlos. Hatte 2 Suckouts von der 5% Sorte, was mein Spiel aber nicht beeinträchtigte. Scheine an realen Tischen mehr tiltresistent zu sein als an Rush-Tischen. Konsequente Tableselection betrieben. Tische ohne VPIP-Fische zielstrebig verlassen und mir neue Tische gesucht. Nach 4 Stunden hat sich meine Konzentration leider merklich verschlechtert, so dass ich die Fische anderen überlassen musste, obwohl noch einige da gewesen wären.

      Die Ziele weitgehend umgesetzt. Aber zur Zeit folde ich bei Zweifel. Nur zwei Hände die Fragen aufwerfen.

      Die Nit foldet eine Strasse

      und Kings folden wir auch
    • zoso
      zoso
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 425
      Session 4: Result 5$ , Hände 1450 VPIP 18, PFR 14, AF 2.1, 3bet 3.5, 4bet 2, WTS 21, W@STD 51 Steal 33


      Keine besonderen Vorkommnisse. Die Session war geprägt von Tableselektion ultra. Kaum Fische, nur Kleinvieh und vorwiegend war ich in schlechter Position. Das häufige Tischwechseln hat auch nicht unbedingt zu einem konzentrierten Spielstil beigetragen. War auch ziemlich Carddeath. Nur 2x AA und KK in 1450 Händen. Wenig getroffen, keine schwierigen Entscheidungen. Einmal weggeluckt worden und einmal selber geluckt. Ausgleichende Gerechtigkeit. Am geplanten Ende dann noch ein 100% VPIP Fisch mit direkter Position und einem vollen Stack. Habe die Session dann verlängert bis er broke denn Tisch verlies und konnte so die Session noch ins Plus ziehen.

      TableScanner von Holdem ist ein Scheiss und funktioniert seit Wochen nicht mehr richtig, genauso Tableshark. Letzters zeigt mir wenigstens die Fische noch an. Ich hab doch für den Scheiss bezahlt oder?
    • zoso
      zoso
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 425
      Session 5: Result 120$ , Hände 1465 VPIP 18, PFR 15, AF 2.8, 3bet 4.5, 4bet 0, WTS 27, W@STD 60 Steal 33


      Keine besonderen Vorkommnisse. Valuebet verpasst mit ein Fullhouse. Sonst wieder Tableselection, CB und Protection oder Potkontroll. Der River kommt im Augenblick noch zu kurz.

      Die verpasste Valuebet und der Pot des Tages:

      Verpasste Valuebet!!?

      Gegner ein TAG und ein 90% VPIP Monster

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      BB:
      $37.45
      MP2:
      $25.56
      MP3:
      $31.43
      CO:
      $25.00
      BU (Hero):
      $25.47
      SB:
      $29.07


      Preflop: Hero is BU with A, A.
      MP2 calls $0.25, 2 folds, Hero raises to $1.00, SB folds, BB calls $0.75, MP2 calls $0.75.

      Flop: ($3.1) 9, 9, 9 (3 players)
      BB bets $2.00, MP2 raises to $4.00, Hero calls $4.00, BB calls $2.00.

      Turn: ($15.1) 4 (3 players)
      BB checks, MP2 checks, Hero bets $8.31, BB calls $8.31, MP2 calls $8.31.

      River: ($40.03) Q (3 players)
      BB checks, MP2 checks, Hero checks.

      Final Pot: $40.03.
      Results follow:

      Hero shows a full-house, nines full of aces(A A).
      BB shows a full-house, nines full of jacks(J J).
      MP2 shows a full-house, nines full of fours(J 4).

      Hero wins with a full-house, nines full of aces(A A).

      Nicht zu betten war ein Fehler. Ob es ein grosser Fehler war, weiss ich nicht recht. Mein Gedankengang zu der Zeit war folgender:

      Ich gebe dem VPIP Monster durchaus eine 9, aber natürlich auch schlechtere Hände. Sein Aggressionlevel sehr klein. Der Tag hat vermutlich keine Kings, und nicht AQ, vermutlich ein Paar JJ und kleiner. Nach dem call am Turn gebe ich Ihm eigentlich nur noch TT oder JJ, QQ sind möglich aber eher unwahrscheinlich. Was callt mich hier noch. Was gibt mir noch value, sehe mich zu 50% vorne oder 50% hinten. Daher der checkbehind.

      Im Nachhinein und bei näherer Betrachtung natürlich falsch. Der Pot ist so gross, dass kein Paar mehr folden kann und wird oder?

      Pot des Tages

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      MP2:
      $25.00
      MP3:
      $25.00
      CO:
      $10.67
      BU:
      $45.49
      SB (Hero):
      $43.97
      BB:
      $53.86


      Preflop: Hero is SB with Q, Q.
      3 folds, BU calls $0.25, Hero raises to $1.25, BB calls $1.00, BU calls $1.00.

      Flop: ($3.75) Q, 6, K (3 players)
      Hero bets $3.00, BB calls $3.00, BU raises to $8.40, Hero raises to $18.50, BB calls $15.50, BU raises to $44.24, Hero calls $24.22, BB calls $25.74.

      Turn: ($134.95) 7 (3 players)


      River: ($134.95) 8 (3 players)


      Final Pot: $134.95.
      Results follow:

      Hero shows three of a kind, queens(Q Q).
      BU shows three of a kind, sixs(6 6).
      BB shows a pair of kings(J K).

      Hero wins with three of a kind, queens(Q Q).
      BU wins with three of a kind, sixs(6 6).
    • zoso
      zoso
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 425
      Session 6: Result 26$ , Hände 1100 VPIP 20, PFR 16, AF 3, 3bet 4.5, 4bet 3, WTS 31, W@STD 52 Steal 33

      Ja es kann halt nicht jeden Tag so gut laufen. Habe früher aufgehört als geplant. Fühle mich müde und unkonzentriert. Die Session lief eigentlich gut bis auf 2 Suckouts. EV lag bei 75$. Da kann man halt nichts machen. War kurz einige Hände tilt, weil er auch noch meinte er mit seinem Können habe dies verdient. Nein Du bist nicht gut, du weisst nichts über Poker und du Niete bist absolut nicht sexy, sondern ein LOOSER (Ich hoffe Du liest das mal).

      Der der meint er wisse wies geht.
    • zoso
      zoso
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 425
      Session 7: Result -17$ , Hände 2047 VPIP 20, PFR 16, AF 3, 3bet 5.5, 4bet 0, WTS 30, W@STD 61 Steal 33

      Pokern kann so unglaublich langweilig sein. Die Session war geprägt von Semibluffs. Die Semibluffs wollten einfach nicht treffen. Ein 4bet/shove Bluff im BB gegen überaggro SB (10% 4bet) hat mit 87o eine Strasse auf dem Flop geluckt.Der Gegner hatte mit seinen KK noch einen Redraw. Hat zum Glück gehalten. Shit happens. In der letzten Hand gehe ich mit einem FD-Pair AI und kann TPWK und Button 2 Pair nicht besiegen.

      In der nächsten Session muss ich meine Semibluffs überdenken und die Spots besser wählen. Habe ich genug FE wird wohl die erste Frage sein.
    • zoso
      zoso
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 425
      Session 8: Result -13$ , Hände 1400 VPIP 20, PFR 16, AF 3, 3bet 4, 4bet 3, WTS 27, W@STD 58 Steal 33

      Ich hasse diese verdammte Scheissspiel und vorallem diese verdammt beschissenen Wixxer von Luckboxen. Habe die Session abgebrochen. War satt im Plus bis ein Idiot mit seinem FD mein AI mit Topset callt und mich busted und ich in der anschliessenden Hand mit Set QQ in ein Set KK laufe.

      Fickt Euch ihr verdammten Hurensöhne.

    • zoso
      zoso
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 425
      Session 8: Result -102$ , Hände 2300 VPIP 22, PFR 17, AF 3, 3bet 5, 4bet 5, WTS 28, W@STD 54 Steal 35

      Die leide Geschichte setzt sich fort. Die schlechten Plays der Gegner zahlen sich aus. Es ist mühsam sich Dollar für Dollar zusammen zu spielen nur um von einem Idioten wieder um alles betrogen zu werden.

      Heutige Verlusthände:
      AA-QQ PF-AI
      KK, Gegner cc 4bet trifft sein Set Jacks
      AA, Gegner cc 4bet mit 87o trifft auf dem Flop Trips und am Turn Fullhouse
      22 set auf dem Flop AI, gegner hat Toppair und macht sein besseres Fullhouse oder besser Foulhouse am River
      QQ Gegner callt meine 3bet mit T7s, macht Flush am River

      Overplayed Hands?
      Push 578 Flop mit meinen 66, Gegner finded einen call mit 98o
      Push 538 flop mit 53, Gegner finded mit AJ einen Call, Turn J, River A

      Haufenweise 5$ Pots die ich folden musste verschlechtern das Ergebnis zusätzlich.

      Total 3 Stacks -EV

      War mitte Session an der Grenze oder leicht drüber zum Tilt, habe mich aber tapfer geschlagen und hatte mich bis zum Schluss wieder im Griff.

      Ja mal sehen wies weitergeht. Muss ständig dem Drang wiederstehen so Scheisse wie meine Gegner zu spielen.
    • zoso
      zoso
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 425
      Session 9: Result -71$ , Hände 1700 VPIP 19, PFR 17, AF 3.5, 3bet 6, 4bet 2.5, WTS 23, W@STD 48 Steal 33

      LETS'S GO BROKE!! Tja, was soll ich sagen. Ich gewinn einfach nichts. Einige Fehler waren da, dazu später mehr in der Verlustanalyse. Aber einmal ein bisschen Glück wäre ja nicht zuviel verlangt. 10 Stacks down, ALL-In EV hält sich in Grenzen. Bin ich wirklich so schlecht. Scheint so. Nun ich hab noch einige Stacks bevor ich mir ein neues Hobby suche.

      Verlustanalyse:
      1.) KK vs AA -25$, was soll man machen
      2.) Td9d vs QsJs -25$, der Semibluff ging in die Hose
      3.)QQ vsT.h7h -25$, ja das war overplayed
      4.)AK vs KT -9$ dazu später mehr
      5.)KK vs QJ -9$
      6.) 2x 4bet bluff gegen 20% 3better aus dem BB -16$

      Das wars dann. Alle anderen verlorenen Pötte waren kleiner als 5$.

      Einzige Hand die ich als missplayed ansehe, sind die QQ. Die anderen Hände sind halt dumm gelaufen. Gewonnnen grosse Pötte=85$. Gewonne-Verlorene gleichen sich in etwa aus. Also folde ich zuviel? Ich weiss es auch nicht. Ja man sagt mir nach, dass ich mich überschätze. Kann schon sein, aber ich frage mich schon wie meine Gegner überleben. Sie nehmen mir das Geld ab und verlieren es an andere. So wirds schon sein.


      Hier meine heutige Lieblings-Hand, aus zig Händen von Idiotenplay:

      SB ($24.39)
      BB ($25.35)
      UTG ($25)
      MP ($25)
      CO ($45.94)
      Button ($32.97)

      Preflop:
      2 folds, CO bets $0.75, 1 fold, SB calls $0.65, BB raises to $3.25, CO calls $2.50, SB calls $2.50

      Flop: ($9.75) 2, A, 7 (3 players)
      SB checks, BB bets $6, CO calls $6, SB calls $6

      Turn: ($27.75) 9 (3 players)
      SB checks, BB checks, CO checks

      River: ($27.75) A (3 players)
      SB checks, BB checks, CO checks

      Total pot: $27.75 | Rake: $1.38

      Results:
      SB had K, 10 (flush, Ace high).
      BB had K, A (three of a kind, Aces).
      CO had 8, 7 (two pair, Aces and sevens).
      Outcome: SB won $26.37

      Ich glaube ich hab den Fehler in meinem Spiel gefunden. Ich folde einfach zuviel. Ich würde hier KTs folden, aber in Zukunft calle ich es auch.

      Der Idiot mit KTs wirds zwar nicht wissen, aber hat hat genug Equity um zu callen. Wo der mit 87s denkt, dass sei ein guter Call weiss ich auch nicht. Der call der CB war natürlich sehr stark, kann sein, dass er noch vorne liegt?

      Tja schlechtes Spiel ist das A und O. Ich versuchs mal damit.
    • zoso
      zoso
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 425
      session 10-12 - 220$

      So meine lieben Pokerfreunde. Ihr müsst in Zukunft ohne mich auskommen, denn meine Pokerkarriere ist zu Ende. Mindestens der Teil wo ich die Sache noch ernst nehme. Ich hab mir zwei Wochen Pause gegönnt um meine Datenbank durchzuarbeiten und nochmals viel Theorie zu büffeln.

      Hat alles nichts gebracht. Die Sessions laufen immer nach dem gleichen Schema ab. Ich erarbeite mir BB um BB nur um in 2 Händen gegen einen Vollidioten alles und mehr wieder zu verlieren.




      Ja ich weiss, ich hätte die Hand check fold spielen sollen.

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      BB (Hero):
      $37.44
      MP2:
      $25.00
      MP3:
      $8.75
      CO:
      $25.00
      BU:
      $19.43
      SB:
      $26.98


      Preflop: Hero is BB with K, K.
      CO posts deadblind, MP2 raises to $1.00, 2 folds, BU calls $1.00, SB folds, Hero raises to $4.25, MP2 calls $3.25, BU calls $3.25.

      Flop: ($13.1) 6, 9, 6 (3 players)
      Hero bets $8.65, MP2 calls $8.65, BU raises to $15.18(All-In), Hero calls $6.53, MP2 folds.

      Turn: ($52.11) 3 (2 players)


      River: ($52.11) 5 (2 players)


      Final Pot: $52.11.
      Results follow:

      Hero shows two pairs, kings and sixs(K K).
      BU shows three of a kind, sixs(6 K).

      BU wins with three of a kind, sixs(6 K).

      Nun ja ich brauch mich nicht zu schämen, ich hab alles gegeben und es hat nichts genützt. Es gibt noch andere Möchtegern Pros, die es auch nicht schaffen, trotz intensiv Coachings, profitabel zu spielen. Ob es nun am fehlenden Glück oder an fehlendem Können liegt, sei dahingestellt. Tatsache ist, dass es nicht funktioniert. Nach NL100 und NL50, schlage ich jetzt nichtmal mehr NL25.

      Ist die KK Hand oben overplayed? Ich sehe hier weder check/fold, noch bet/fold. OK ihr spielt bet/fold. Dann liegt es wohl an mir und das ist der Grund warum ich ein Looser bin.

      Die zweite Hand war dann gegen den gleichen Vollidioten, sein kleines Paar hielt gegen mein AK PFAI. Tag gelaufen.