hey leute ,

habe vor einigen monaten ein gebrauchtwagen gekauft mit "restgarantie" , der verkäufer war privat und hatte es selbst bei nem händler gekauft ( im märz diesen jahres )

jetzt habe ich das auto vor 2-3 monaten selbst wieder verkauft , nun bekomme ich ein anruf vom käufer weil er erhebliche schäden am auto hat ( ~3000 € schaden )

er hat mich drum gebeten eine gewährleistungs abtretung zu schreiben und auch den ursprünglichen verkäufer darum zu bitten damit er die garantie in anspruch nehmen kann ( 1 jahr garantie vom händler aus )



wie sieht das rechlich aus? ich will mit der ganzen sache halt nix zutun haben , wie läuft das mit einer gewährleistungsabtretung?

danke euch!