I'm a T-I-L-T

    • Roucous
      Roucous
      Global
      Dabei seit: 14.01.2010 Beiträge: 588
      moin männer, ich brauch echt mal ein paar handfeste tipps zum thema TILT. bin grad nur drauf und kann nix dagegen tun. das nervt mich abgrundtief. die letzten acht wochen hab ich meine bankroll mit $11-SNGs und $5-HU vervierfacht – von $250 auf $1000. hab mich darauf hin entschieden, die nächsthöheren limits zu spielen, aber seitdem funzt nix mehr. nachdem ich die ersten $150 verblasen habe, bin ich also die limits wieder runter – und jetzt geht da auf einmal auch nichts mehr. bin total am ende! stecker ziehen geht irgendwie nicht, bin da wie in trance! das krasseste ist: passiert mir nicht zum ersten mal. hab mich schon zum wiederholten male solide hochgespielt und dann aufgrund von tilt-phasen immer wieder alles verloren. das nervt!!! kann auch null auf beleidigungen, dabei sollte ich doch eigentlich drüber stehen über so 'ner scheiße. ich komm mit hatern einfach nicht klar. schlimm auch, wenn leute gegen mich outsucken und sich dann freuen wie ein schneekönig und meinen, sie würden gut spielen. das macht mich rasend. ALSO, BITTE: WELCHE TRICKS HELFEN EUCH IN TILT-PHASEN?
  • 6 Antworten
    • Snookz
      Snookz
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2008 Beiträge: 1.959
      So richtig üble Tilts hab ich noch nicht mitgemacht.
      Wenn du weiterhin solide spielst, d.h. deine Aktionen rechnerisch auf lange Sicht nicht Verlust einbringen, ruf dir einfach folgendes ins Gedächtnis:
      So lange die Leute, gegen die du gerade dein Geld verzockt hast, weiter Poker spielen, wirst du langfristig an denen verdienen.

      Mir hilft der Gedanke in solchen Situationen irgendwie immer.

      Ansonsten würd ich echt einfach ne Pause empfehlen und Loss-Limits einführen.
      Zum Beispiel bei 10 BI down in einer Session Ende für den Tag machen, ohne Kompromisse.
    • sven954
      sven954
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2010 Beiträge: 144
      würd das auch so wie mein vorredner machen. wenn du zu beginn schon merkst das wird ncihts einfach quitten und ggf ne pause machen.. dieser gedanke des longterm wins bringt mich fast immer nochmehr auf tilt..
      ich lach über so suckouts einfach nur noch sind ja auch teilweise lustig wenn man mal versucht nachzuvollziehen wie die diesen schrott callen koennen;)
      nur auf den chat darfste nciht reagieren weil sowas tilted einen total....
      ansonsten was nebenbei gucken z.B. scrubs mit dr. cox wenn der austickt^^
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      seit ich cascade tilte ich nicht mehr, da ich einfach nicht mitkriege, wie ich buste. wenn du merkst, du tiltest, würde ich wie die kollegen schon sagten einfach quitten. bringt nichts, wenn du dich zu weit von deinem A-game entfernst.
    • Snookz
      Snookz
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2008 Beiträge: 1.959
      Das schlimme am Tilten ist ja offensichtlich, dass man entweder auf Limits spielt, auf denen man nichts zu suchen hat und die Chance drastisch erhöht, seine Roll zu killen oder dass man einfach keine guten Entscheidungen mehr trifft.

      Ist son bisschen wie Stress vor der Disko:

      Ne du alter! Ne du alter! Ne du! Ne du!
      Und zack hat man einen auf der Nase, obwohl weggehen und Bier trinken viel cooler gewesen wäre.
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Ich würde dir als erstes ein tighteres BRM empfehlen. Das hilft, um suckouts gelassener zu sehen und ganz ganz wichtig, wenn du nicht auf flames kannst - mach den Chat aus!
      Ich bin früher auch auf fast jeden dummen Spruch angesprungen. Ich habe das zwar für mich anders regeln können aber der einfachste Weg ist trotzdem, den Chat abzustellen.
    • Roucous
      Roucous
      Global
      Dabei seit: 14.01.2010 Beiträge: 588
      ... also erstmal vielen dank für euer feedback. werde mir eure tipps zu herzen nehmen. hab jetzt auch einfach mal mein persönliches poker mindset zusammengetragen und mir fest vorgenommen, nach jedem spiel zu überprüfen, ob ich das einhalte. sollte ich feststellen, dass ich einen punkt nicht erfülle, werde ich für den tag quitten und erst am nächsten weitermachen. das sollte doch eigentlich helfen?!? meine resultate sind auch schon wieder deutlich besser. trauere einfach immer zu stark meinem höchststand hinterher und will es dann auf biegen und brechen erzwingen. das ist natürlich absoluter käse. scheiß varianz :) aber die gehört nun mal zum poker dazu, das lerne ich noch :) also, danke nochmal und euch allen ein gutes blatt!