2 Omaha Bücher gekauft...mit welchem Anfangen?

    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      SO hatte mir vor 2 Tagen 2 Omahabücher bei Amazon bestellt die heute angekommen sind aber ich weiss nicht mit welchem ein Omahaanfänger anfangen sollte. :/ Evt. könnt ihr mit ja eure Erfahrungen sagen. 1. Secrets of Professional Pot-Limit Omaha 2. how good is your Pot-Limit Omaha danke für die schnelle Hilfe ps: Was kann man von den Büchern eigentlich erwarten? Bis zu welchen Limits kann man alleine durch das in diesen Büchern vermittelte Wissen gut gewinnen? mfG
  • 7 Antworten
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      Original von 3jersey3 SO hatte mir vor 2 Tagen 2 Omahabücher bei Amazon bestellt die heute angekommen sind aber ich weiss nicht mit welchem ein Omahaanfänger anfangen sollte. :/ Evt. könnt ihr mit ja eure Erfahrungen sagen. 1. Secrets of Professional Pot-Limit Omaha 2. how good is your Pot-Limit Omaha danke für die schnelle Hilfe ps: Was kann man von den Büchern eigentlich erwarten? Bis zu welchen Limits kann man alleine durch das in diesen Büchern vermittelte Wissen gut gewinnen? mfG
      jo, das mit den limits ist schwer zu sagen, bei buch 2 ist es ja ein quiz, da sieht mein einfach wie er in einem live game spielt, in slotbooms buch stellt er halt die strategien vor, geht aber nicht immer konkret ins detail ich denke man muss halt das wissenswerte aus allem herauslesen und dass dann ins eigne spiel einbauen...
    • riesling
      riesling
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 1.573
      Ein gutes Basis-Buch ist Winner`s Guide to Omaha Poker von Ken Warren.

      Als ersten werden die Unterschiede zwischen Hold'em und Omaha aufgezeigt.
      Der zweite Teil geht über das Hand-Reading der verschiedenen Varianten.
      Dann die Hand-Selektion.
      Outs, Tournament und zum Schluß Omaha und Internet.
      Danach weist alles um erfolgreich zu spielen.

      Das Englisch ist so leicht vertändlich, das sogar ich selten zum Wörterbuch greifen muß. Insgesamt das optimale Buch für Hold'em-Spieler, die anfangen wollen, Omaha zu spielen.
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      Original von riesling
      Ein gutes Basis-Buch ist Winner`s Guide to Omaha Poker von Ken Warren.

      Als ersten werden die Unterschiede zwischen Hold'em und Omaha aufgezeigt.
      Der zweite Teil geht über das Hand-Reading der verschiedenen Varianten.
      Dann die Hand-Selektion.
      Outs, Tournament und zum Schluß Omaha und Internet.
      Danach weist alles um erfolgreich zu spielen.

      Das Englisch ist so leicht vertändlich, das sogar ich selten zum Wörterbuch greifen muß. Insgesamt das optimale Buch für Hold'em-Spieler, die anfangen wollen, Omaha zu spielen.
      jo für den absoluten neuling ist das buch denk ich (oder was ich so gehört) hab nicht so schlecht, allerdings wenn man schon etwas über omaha gelesen hab, ist ein kauf denk ich nicht so zwingend notwendig, zumindest was ich so in den kommentaren zu dem buch gelesen hab
    • PokerSpass
      PokerSpass
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 1.390
      Hy - Homer, dass man von dir auch mal wieder was hört! =)

      Hast du dein Tagebuch aufgegeben? ?(

      Wie läufst so bei Omaha oder spielst hauptsächlich SNG?

      Grüße aus Oö - Schwanenstadt
      PokerSpass
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      Original von PokerSpass
      Hy - Homer, dass man von dir auch mal wieder was hört! =)

      Hast du dein Tagebuch aufgegeben? ?(

      Wie läufst so bei Omaha oder spielst hauptsächlich SNG?

      Grüße aus Oö - Schwanenstadt
      PokerSpass
      jo also mein tagebuch hab ich jetzt erstmal auf eis gelegt, hatte die letzten wochen relativ wenig zeit und auch lust imme upzudaten

      Omaha spiel ich schon noch, aber nicht mehr soviel wie früher, ich spiel hauptsächlich derzeit SNGs und Turniere

      aber mich wirst du hier in der Omaha Sektion in Zukunft ohnehin vermehrt sehn ;) :D
    • PokerSpass
      PokerSpass
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 1.390
      [quote]Original von homerjaysimpson
      Original von PokerSpass

      aber mich wirst du hier in der Omaha Sektion in Zukunft ohnehin vermehrt sehn ;) :D
      Erweckst du Omaha auf PS.de wieder zum Leben ! :D

      Wäre sehr gut !!!
    • psyonic
      psyonic
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 278
      Um mal die Grundfrage zu beantworten:

      Anfangen würde ich bei diesen Büchern mit dem Buch von Slotboom.

      Ist super geschrieben und in meinen Augen ohnehin das beste Pot-Limit Omaha Buch auf dem Markt.

      HGIYPLO ist bei weitem nicht so stark, wie sein Limit Hold em Pendant, aber trotzdem gut, sprich lohnt sich es durch zu arbeiten.

      Der Kontrast zwischen den beiden Büchern ist enorm - Da Slotboom für eine völlig andere Form von Omaha steht, wie sie in HGIYPLO propagiert wird.

      Als Einsteigerbuch würde ich dir Omaha Poker von Bob Ciafone empfehlen, ist zwar sehr kurz (nur ca. 150 Seiten) die auch noch in PLO+8 sowie Limit O+8 aufgeteilt sind, aber seine Konzepte und Beispielhände sind größtenteils hervoragend und reichen aus um die Limits bis PL100 locker zu schlagen.