Benzin in Dieseler gefüllt :-(

    • Zirkon
      Zirkon
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 724
      hiho
      Hab beim Tanken eines 2 jahre alten Renault Twingo, der Diesel braucht, 26 liter normal Benzin getankt, vorher war der Tank halb voll. Gleich gemerkt (ohne Motor zu starten) und vom ADAC abschleppen lassen. Der Typ meinte der spaß kostet mich ca. 500€
      ich dachte mir erst lol, und dann omg u r serious?! ;(
      Ist es möglich das irgendwie selber zu reparieren? Als Laie hätte ich gedacht da reicht ein schlauch und ein Eimer. Hab Bekannte die sich sehr gut mit Autos auskennen, oder braucht man dafür ausgebildete Fachkräfte?


      thx
  • 81 Antworten
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      bei benzin in nem diesel sollte schlauch + eimer ausreichend sein, zur sicherheit würde ich es aber nochmal googlen :P
    • FlyingSheep
      FlyingSheep
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 4.008
      [editiert]

      Edit by Albatrini:

      Mit Verweis auf die Forenregeln 2: Kein Spam habe ich den Beitrag editiert.
    • icanhazit
      icanhazit
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2009 Beiträge: 8.051
      :heart: @ sheep. könnte was bringen

      http://www.sgaf.de/node/253200

      sonst 500 zahlen, billiger als n neuer motor..
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Original von Zirkon

      Der Typ meinte der spaß kostet mich ca. 500€
      Bullshit - mir ist das auch mal passiert, der Typ der gekommen ist hat mir den Tank leergesaugt, etwas Diesel eingefüllt - irgendein Additiv zum reinigen der Leitungen hineingegeben und die Mühle fährt und fährt (Mercedes C220 CDI).

      Ich hab ca. €70 bezahlt, weil der abgesaugte Kraftstoff (Benzin-Diesel Gemisch) Sondermüll ist und in irgendeinem Spezialtank entsorgt werden muss...

      So teuer wirds nur wenn du den Motor schon laufen hast lassen, da geht dann die Kraftstoffpumpe ein (so die Info damals) und die kostet ~€500...
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      wieso nicht einfach so lang diesel nachschütten bis das Verhältnis ausreichend ist um den Motor gefahrlos zu starten?

      Mehr als 100€ kann das eigentlich nciht kosten...gibt halt nur ne riesen Sauerei.
    • runnerrrr
      runnerrrr
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2009 Beiträge: 585
      hatte mal nen Audi TT TDI als Leihwagen und irgendwie bin ich beim Tanken intuitiv in Gedanken versunken davon ausgegangen, dass ein Sportwagen eben ein Benziner ist und habe zu Super gegriffen, aber da muss es irgendeine Sperre gegeben haben. Mehr als 2 oder 3 Liter Benzin wollte der einfach nicht. :D

      Hab's dann irgendwann doch gecheckt und normal mit Diesel betankt. Nix passiert.
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.512
      Also wenn's ein Motor mit Direkteinspritzung ist, dann muss das raus, da fuehrt kein Weg dran vorbei, da ist schon bei einem Liter ne ziemliche Gefahr, dass dein Motor hopps geht.
    • funkphenomena
      funkphenomena
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.343
      Original von runnerrrr
      hatte mal nen Audi TT TDI als Leihwagen und irgendwie bin ich beim Tanken intuitiv in Gedanken versunken davon ausgegangen, dass ein Sportwagen eben ein Benziner ist und habe zu Super gegriffen, aber da muss es irgendeine Sperre gegeben haben. Mehr als 2 oder 3 Liter Benzin wollte der einfach nicht. :D

      Hab's dann irgendwann doch gecheckt und normal mit Diesel betankt. Nix passiert.

      haha derselbe scheiss ist mir auch passiert. hab auch ordentlich diesel nachgefüllt und zumindestdie 20km bis zum flughafen ging die fahrt gut.
      werds aber nie erfahren ob die karre im arsch ist, weil eben mietwagen...
    • DerDicke82
      DerDicke82
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 1.739
      Moin du,

      also da du ihn nichtmal gestartet hast sollte es reichen den Tank auszupumpen und dann mit Diesel vollzumachen. Die Vertragswerkstatt wird dir aber mit sicherheit versuchen noch deutlich mehr aufs augezudrücken filter und und und, evtl sogar Injektoren und ne spülung des ganzen Systems, das sollte aber nicht nötig sein.

      Gruß, Stefan
    • djinter
      djinter
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2007 Beiträge: 1.475
      Original von Praepman
      wieso nicht einfach so lang diesel nachschütten bis das Verhältnis ausreichend ist um den Motor gefahrlos zu starten?

      Mehr als 100€ kann das eigentlich nciht kosten...gibt halt nur ne riesen Sauerei.
      inwiefern? ausser das du es überlaufen lässt wirst du dies doch niemals schaffen, hast ja keinen unendlichen Tank, und 26 Liter sind MIN 25% des Tanks.
    • icanhazit
      icanhazit
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2009 Beiträge: 8.051
      naja, schätz mal das er die abschleppkosten auch aufs aug gedrückt bekommt für die dummheit .. insofern sind die 500€ jetzt nicht so abwegig imho.
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Original von djinter
      Original von Praepman
      wieso nicht einfach so lang diesel nachschütten bis das Verhältnis ausreichend ist um den Motor gefahrlos zu starten?

      Mehr als 100€ kann das eigentlich nciht kosten...gibt halt nur ne riesen Sauerei.
      inwiefern? ausser das du es überlaufen lässt wirst du dies doch niemals schaffen, hast ja keinen unendlichen Tank, und 26 Liter sind MIN 25% des Tanks.
      Meine Idee war einfach es überlaufen zu lassen. Oder haben die unterschiedliche Dichten und oben läuft nur Diesel wieder raus?
    • chriz300
      chriz300
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 332
      Original von Praepman
      Original von djinter
      Original von Praepman
      wieso nicht einfach so lang diesel nachschütten bis das Verhältnis ausreichend ist um den Motor gefahrlos zu starten?

      Mehr als 100€ kann das eigentlich nciht kosten...gibt halt nur ne riesen Sauerei.
      inwiefern? ausser das du es überlaufen lässt wirst du dies doch niemals schaffen, hast ja keinen unendlichen Tank, und 26 Liter sind MIN 25% des Tanks.
      Meine Idee war einfach es überlaufen zu lassen. Oder haben die unterschiedliche Dichten und oben läuft nur Diesel wieder raus?
      :facepalm:
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      erklärs mir halt. Wenn ich Schaumbad in meiner Badewanne habe und sie überlaufen lasse, dann verdünnt sich das auch immer weiter.
    • icanhazit
      icanhazit
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2009 Beiträge: 8.051
      junge, kannst nicht einfach ma eben 10-20liter sprit irgendwo an ner tanke überlaufen lassen... wasn mit dir falsch? :facepalm:
    • 19smoke89
      19smoke89
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 5.598
      Original von Praepman
      erklärs mir halt. Wenn ich Schaumbad in meiner Badewanne habe und sie überlaufen lasse, dann verdünnt sich das auch immer weiter.
      WTF willst du etwa solange Tanken bis der Tank 5 Minuten überläuft und dann bezahlen und weiter fahren? :D
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Es geht mir doch um die Theorie!

      Außerdem haben Tankstellen extra nen untergrund der das auffängt. Im Jahr Tropfen da sicher weit mehr als 20l daneben...
    • 19smoke89
      19smoke89
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 5.598
      Original von Praepman
      Außerdem haben Tankstellen extra nen untergrund der das auffängt. Im Jahr Tropfen da sicher weit mehr als 20l daneben...
      WTF ich war gestern tanken und da war kein spezieller Untergrund xD Ich shipp dir 100 Dollar wenn du ein Video machst wo du an einer Tanke 20 Liter Treibstoff überlaufen lässt, ganz cool bezahlst und weiter fährst.
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.512


      Edit by Albatrini:

      Mit Verweis auf die Forenregeln 2: Kein Spam habe ich den Beitrag editiert.