nur zwei stunden schlaf am tag möglich?

  • 303 Antworten
    • raZ3rshOrk
      raZ3rshOrk
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2010 Beiträge: 2.542
      Original von urks
      http://rtl-now.rtl.de/punkt12reporter.php?film_id=31433&player=1&season=0&na=1
      http://rtl-now.rtl.de/punkt12reporter.php?film_id=31467&player=1&season=0&na=1

      es geht darum, dass man über den ganzen tag verteilt alle paar stunden nur 20 min lang schläft.
      ziel des ganzen soll es sein, mehr zeit zu gewinnen.

      hat jemand erfahrungen damit gemacht? ich find die idee ganz interessant, auch wenn ich mir nicht wirklich vorstellen kann, dass das gut ist bzw. gut klappt.
      Über immer wieder 20 Minuten kann ich nichts sagen.

      Ich arbeite aber am Rummel und kann dir sagen das 2 Stunden Schlaf (Durchgehend) pro Nacht durchaus zu überstehen sind.
      Ich selbst kann das aus eigener Erfahrung bestätigen.

      Und das auch nicht nur über eine Woche sondern mir geht es Saison für Saison so. Das sind immer circa 7-8 Monate...

      Wir haben oft bis 5:00 oder so offen, dann esse ich was, geh duschen, quatsch ein wenig mit meiner Freundin oder so und meistens so gegen 7:00 Uhr gehts in den Wohnwagen zu schlafen...

      Und um 09:00 spätestens 09:30 bin ich schon wieder am Kasse öffnen usw...

      Das geht - Ist Gewöhnungssache.... ;)

      Gruß
      raZ3rshOrk
    • mODOROK
      mODOROK
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 596
      ich schlaf nie, geht auf jeden
    • Lacoone
      Lacoone
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 5.698
      Hat hier jemand aus dem Forum doch gemacht, nennt sich Uberman oder so
    • knusperzwieback
      knusperzwieback
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2009 Beiträge: 1.909
      http://de.wikipedia.org/wiki/Polyphasischer_Schlaf

      Laut einer Seinfeld-Folge ist es aber nicht zu empfehlen. ;-)
    • waiting
      waiting
      Silber
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 2.403
      stell ich mir leicht vor, da ja der wach- und schlafzustand nicht genau abzugrenzen ist.
      komplizierter hingegen: Nicht Essen und Trinken, siehe Am Anfang war das Licht
    • raZ3rshOrk
      raZ3rshOrk
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2010 Beiträge: 2.542
      Original von mODOROK
      ich schlaf nie, geht auf jeden
      Denke ich nicht und so habe ich das auch nicht gesagt falls du mich damit meinst...

      Gruß
      raZ3rshOrk
    • dudelidude
      dudelidude
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2010 Beiträge: 3.757
      hab da mal was für dich

      Schlafdauer verkürzen

      Schlafpensum reduzieren
    • Nemanja1977
      Nemanja1977
      Global
      Dabei seit: 11.08.2008 Beiträge: 11.069
      Ich glaube Dir nicht das Du über 7-8 Monate am Stück nur 2 Stunden am Tag schläfst, nichts für ungut.
    • masa88x
      masa88x
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.928
      Original von raZ3rshOrk
      Original von urks
      http://rtl-now.rtl.de/punkt12reporter.php?film_id=31433&player=1&season=0&na=1
      http://rtl-now.rtl.de/punkt12reporter.php?film_id=31467&player=1&season=0&na=1

      es geht darum, dass man über den ganzen tag verteilt alle paar stunden nur 20 min lang schläft.
      ziel des ganzen soll es sein, mehr zeit zu gewinnen.

      hat jemand erfahrungen damit gemacht? ich find die idee ganz interessant, auch wenn ich mir nicht wirklich vorstellen kann, dass das gut ist bzw. gut klappt.
      Über immer wieder 20 Minuten kann ich nichts sagen.

      Ich arbeite aber am Rummel und kann dir sagen das 2 Stunden Schlaf (Durchgehend) pro Nacht durchaus zu überstehen sind.
      Ich selbst kann das aus eigener Erfahrung bestätigen.

      Und das auch nicht nur über eine Woche sondern mir geht es Saison für Saison so. Das sind immer circa 7-8 Monate...

      Wir haben oft bis 5:00 oder so offen, dann esse ich was, geh duschen, quatsch ein wenig mit meiner Freundin oder so und meistens so gegen 7:00 Uhr gehts in den Wohnwagen zu schlafen...

      Und um 09:00 spätestens 09:30 bin ich schon wieder am Kasse öffnen usw...

      Das geht - Ist Gewöhnungssache.... ;)

      Gruß
      raZ3rshOrk
      wieso macht man sowas mit?^^

      also meiner erfahrung nach macht es absolut nichts aus mal 2-3 nächte nur 1-2stunden zu schlafen aber auf dauer machts einen doch schon sehr kaput
    • dudelidude
      dudelidude
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2010 Beiträge: 3.757
      Original von Nemanja1977
      Ich glaube Dir nicht das Du über 7-8 Monate am Stück nur 2 Stunden am Tag schläfst, nichts für ungut.
      dieses.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Also wenn ich nicht meine 10 Stunden Schlaf bekomme, dann bin ich den ganzen Tag fertig. (wenn ich nach 12 ins Bett gehe). Ansonsten reichen 6 Stunden aus. Aber 2? Niemals. So macht man sich doch kaputt.
    • C0rteZ
      C0rteZ
      Global
      Dabei seit: 28.08.2010 Beiträge: 295
      Überall lese ich in den threads was von Powernapping, aber nirgends steht wie genau man das erlernt? Kann da jemand evtl weiterhelfen? Wär echt supi =)

      gruß,
      C0rtez
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.981
      Also ich habe als Metzger gearbeitet und bin da relativ bald aufgestanden. So um halb 5 jeden Tag, dadurch, daß ich Abends auch mal weg will, oder mal was aufm Fernseher geschaut hab bin ich immer relativ spät ins Bett. Hab mich dann nach der Arbeit aber noch mal hingelegt. Fazit: Geht alles, gut isses aber nicht. Es dauerte ewig, bis man nachmittag/Abends wieder auf Touren kommt. Diese kurze Schlaferei ist nix. Wenn man den Rhytmus aber mal drin hat, isses auch nicht so einfach wieder umzustellen.
      Seit 1 1/2 Jahre spiel ich jetzt nur noch Poker. Dadurch auch manchmal recht unregelmäßige Schlafenszeiten durch Boni grinden, Traffic nachlaufen etc.
      Mein Erfahrung:
      - Am besten immer die gleiche bzw. ähnliche Schlafenszeit
      - an einem Stück
      - Nachts
      Hab auch schon einige Berichte aufm TV gesehen, die stimmen da wohl im großen und ganzen zu
      -6-7 Stunden
      Das ist laut TV von einem zum anderen recht unterschiedlich. Zwei Stunden fällt mir auch schwer zu glauben. Hab ich auch schon oft gemacht für eine Nacht, ist auch weiter kein Problem. Aber über nen längeren Zeitraum kann ichs mir nicht vorstellen
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      jo es ist auf jeden fall möglich mit 2 stunden schlaf auszukommen. wie im film ist es aber nicht, 4tage zur umstellung sind gar nichts. des dauert wesentlich länger (1,5wochen-der schwere teil. insgesamt ist es schonnen monat bis man auf dem normalen stand ist). und es ist auch wesentlich schwieriger wie es im film rüber kam die umstellung. ich hatte es selber gemacht, musste aber aus persönlichen gründen kurz danach wieder damit aufhöhren. ich werde es aber in 2 wochen, wenn des semester wieder anfängt nochmal probieren, da ich dort genug zeit hab. man muss dabei aber auf viele dinge achten: dass man genug beschäftigung hat, dass man zur richtigen zeit ist, als raucher kann sich der konsum auch gut verdoppeln, es ist möglich, dass du dabei viel gewicht abnimmst oder zu nimmst je nach ess verhalten. im inet gibt es aber nicht viele infos dazu, hier mal nen paar:

      http://en.wikipedia.org/wiki/Polyphasic_sleep
      http://everything2.com/index.pl?node=Everyman%20Sleep%20Schedule
      http://seraph-personalevolution.blogspot.com/2010/01/polyphasischer-schlaf-ubersicht.html
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.981
      Der Schlafentzug führt dazu, daß man stark zu- oder abnimmt??
      Soll das dann noch gesund sein, wenn es so einen starken Einfluß auf den Körper hat?
    • raZ3rshOrk
      raZ3rshOrk
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2010 Beiträge: 2.542
      Original von Nemanja1977
      Ich glaube Dir nicht das Du über 7-8 Monate am Stück nur 2 Stunden am Tag schläfst, nichts für ungut.
      Ob du es glaubst oder nicht kann ich ja ohnehin nicht ändern.
      Brauchst dich aber nur mal wenn ein Volkfest oder so bei euch in der Nähe ist erkundigen, den Leuten der großen Schausteller geht es nicht anders...

      Natürlich wenn ich dann mal frei habe (Während der Saison eher selten) schlafe ich schon länger...

      masa88xwieso macht man sowas mit?^^
      Wie gesagt, ist Gewöhnungssache.
      Klar reichen 4 Tage nicht um sich daran zu gewöhnen - eine längere Zeit aber sehr wohl.
      Ich mache das ja (Zum Glück) auch nicht das ganze Jahr sondern eben während der Saion...Gut ist es natürlich trotzdem nicht... ;)

      Natürlich sind es auch nicht immer genau 2 Stunden können auch mal max 3 werden mehr während der Saion aber echt nicht.
      Ob das jeder hier glaubt ist mir eigentlich auch egal...Ich wollte damit nur sagen das es durchaus möglich ist...

      Gruß
      raZ3rshOrk
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      Original von josch2001
      Der Schlafentzug führt dazu, daß man stark zu- oder abnimmt??
      Soll das dann noch gesund sein, wenn es so einen starken Einfluß auf den Körper hat?
      es liegt nicht am schlafen, sondern daran beim abnehmen daran, dass dein körper viel mehr kalorien verbraucht, da er länger wach ist. die zunahme kommt dadurch, dass manche leute viel zu viel essen, da sie ständig frühstücken können.
      des merphasige schlafen schafft viele probleme, man sollte zum beispiel auch nicht vor dem schlafen essen, sondern wenn man wach wird, da man sonst nicht einschlafen kann
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.981
      Bin ja überhaupt kein Rummelgänger, aber bei den wenigen wo ich dort war ist doch schon recht bald Feierabend, oder nicht? Oktoberfest schliesst z.B. um 11. Bei so kleineren gehts auch nicht länger als 1 o. 2. Wie gesagt, nur die paar wenigen die ich kenne.
    • raZ3rshOrk
      raZ3rshOrk
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2010 Beiträge: 2.542
      Original von josch2001
      Bin ja überhaupt kein Rummelgänger, aber bei den wenigen wo ich dort war ist doch schon recht bald Feierabend, oder nicht? Oktoberfest schliesst z.B. um 11. Bei so kleineren gehts auch nicht länger als 1 o. 2. Wie gesagt, nur die paar wenigen die ich kenne.
      Also vor 3 schliessen wir eigentlich nie.
      Eher 4 oder 5 Uhr.
      Österreicher hier werden das bestätigen können...Vielleicht müsst Ihr früher schliessen. Wir sind eher selten in Germany...Rummel ist ja auch nicht gleich Rummel. Klar, die Verkaufstände schliessen auch bei uns früher aber die Vergnügungsbetriebe eher nicht...
      Oktoberfest sind wir nicht und bei den größten Österreichs gehts immer bis mindestens 4....Ausser bei extrem schlechtem Wetter...

      Ausserdem ist ja mit Zusperren auch nicht Schluss.
      Den jeden Tag Abrechnung machen (Ja das muss auch am Rummel sein ;) ) und die Geräte müssen(!) jeden Tag kontrollliert werden.
      Bei 5-7 Dingern die von uns immer stehen sind das locker nochmal 1,5 Stunden... ;)

      Wir sind übrigens gerade am Urfahraner-Jahrmarkt (Linz) und aus meiner Kasse sehe ich noch sehr, sehr viel Betrieb... ;)

      Gruß
      raZ3rshOrk