Unterschiede SH - FR

    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      Hey,


      spiele momentan 6max im Microbereich bis nl25. Wollte demnächst aber auch mal fullring ausprobieren. Was sind denn die größten Unterschiede von SH zu FR? Ranges der einzelnen Posis verändern sich doch kaum oder? Nur das UTG in diesem Fall 3 Posis einnimmt. MP ebenso usw usf.

      grüße
  • 6 Antworten
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.896
      Bei SH spielt man eine sehr viel weitere Range und muss häufiger Blinds verteidigen. Ich empfinde den Unterschied schon als relativ groß.
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      Gibts Videos oder Artikel die die Unterschiede aufgreifen?
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.896
      Yop.
    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      Original von shaddiii
      Yop.
      http://de.pokerstrategy.com/video/9470/
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Am SH Tisch fehlen die ersten 3 oder 4 Sitze. Dementsprechend ändert sich die grundsätzliche Dynamik und auch meist der Skill der Spieler. (FR Spieler spielen weniger Postflopsituationen, daher ist der durchschnittliche FR Reg Postflop schwächer als der durchschnittliche SH Reg.)

      Der Button ist nach wie vor der Button, die Blinds sind nach wie vor die unprofitabelsten Spots.

      Wenn du vorher SH gespielst hast, dann musst du drauf achten an aggressiven FR Tischen (die gibts glaub ich aber unter NL200 nicht) in den frühen Positionen deine Range nicht explodieren zu lassen - da kommen immerhin noch viele Leute hinter dir. Bedenk dabei auch das SH UTG = FR MP2 ist und damit FR UTG wahrscheinlich noch etwas vorsichtiger gespielt werden sollte.

      Auch ist zu beobachten, dass an FR Tischen die regulären Spieler oft 10 - 16 Tische spielen und somit

      a) nicht gegen dich spielen, sondern eine bestimmte ABC Strategie verfolgen
      b) exploitbar sind, da sie nicht mitbekommen was du machst in welchen Frequenzen

      Das findest du zwar auch oft an SH Tischen, aber oft nicht in dieser Häufigkeit. (damit ändern sich teilweise openraisingranges und playbackranges drastisch)
    • VeganProgRock
      VeganProgRock
      Black
      Dabei seit: 01.07.2009 Beiträge: 484
      Original von Ghostmaster
      (FR Spieler spielen weniger Postflopsituationen, daher ist der durchschnittliche FR Reg Postflop schwächer als der durchschnittliche SH Reg.)
      Dies ist zu bezweifeln. Der FR-Spieler foldet zwar (korrekterweise) preflop öfter, spielt aber auch (wie du selber an späterer Stelle sagst) in der Regel mehr Tische, weshalb er auf etwa genauso viele Postflop-Situationen pro Stunde kommen sollte.

      Die möglichen Postflop-Szenarien sind aber FR und SH anders in ihrer Häufigkeit und dementsprechend kann der Skill anders ausgeprägt sein. Während SH-Spieler geübter in Blind-Steal-Situationen sind, hat der FR-Spieler merh Erfahrung mit Multiway-Pots.