meine ersten pokerbücher. was nehmen?! (limit)

    • deejY
      deejY
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2006 Beiträge: 53
      hi, wollte nachm abi wieder mit pokern anfangen. habs bisher leider nie geschafft, wirklich intensiv zu spielen, was zumeist zeitproblemen zugrunde lag, die nachm abi erstmal nicht vorhanden sein werden. ich möchte auf jeden fall erstmal FL nehmen, da ich NL SSS irgendwie schwachsinnig finde und fullstack wohl viel zu swinglastig ist und da die 50$ startguthaben für einen sicheren start vieeel zu wenig sind. ob ich dann irgendwann auf NL wechsel, weiß ich noch nicht, aber das ist ja auch erstmal egal. auf jeden fall wollte ich fragen, was ihr mir empfehlen könnt. ich kenn die regeln, hab einsteiger und bronzesektion eigentlich alles gelesen und auch verstanden, wobei ich vieles, z.b. odds and outs, noch nicht wirklich verinnerlichen konnte und deswegen ehrlich gesagt noch nicht wirklich anwenden kann im "schnellen" spiel. liegt teilweise sicher auch an fehlender erfahrung, hab erst 3-4 tausend hände gespielt. hab 40€ bei amazon in form eines gutscheines zur verfügung, die ich dafür benutzen möchte, mir pokerliteratur zu kaufen. was könnt ihr mir da für insg. 40 empfehlen? meinetwegen auch 50 oder 60 euro, kann ja auch etwas dazubezahlen. hab gehört, dass WLLH wirklich nur für blutigste anfänger ist. brauch man das noch, wenn man hier die bronzesektion gelesen hat ? ich denk mal ich werd mir ITH und SSH holen. ist das eine gute wahl für mich? oder ist SSH noch zu hoch für mich und ich soll mir doch lieber WLLH holen ? was ist mit T.H.E Book ? hat das schon wer und kann es empfehlen? ich kann zwar englisch, aber deutsch wär mir schon lieber.
  • 4 Antworten